HomepageForenMamiSchwangerschaftMayo in der Schwangerschaft / Ernährung

Netti84

am 15.01.2012 um 20:42 Uhr

Mayo in der Schwangerschaft / Ernährung

Ich habe mal eine kurze Frage…und zwar geht es um die “Lebensmittelverbote” in der Schwangerschaft.
Man kann überall lesen was verboten ist…unter anderem ließt man von rohen Eiern wie z. B. in der Mayo.
Nun hab ich mal eine Frage. Darf man wirklich keine Mayo essen. Also keine Pommes mit Mayo, keine Remolade, keine Salate wo Mayo drin ist usw.

Danke für ne kurze Meinung von euch und wie ihr da vorgeht.

Gruß Netti (6+6)

Mehr zum Thema Schwangerschaft findest du hier: Schwangerschaft

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von meineliebe am 23.01.2012 um 20:27 Uhr

    Hey Netti,

    ich wusste es auch nicht ob ich es essen darf und da haben ich einfach bei Miracel Wip angerufen und diese ist ultrahocherhitzt und somit kann man es essen in der Schwangerschaft.

    Liebe Grüße
    Anika 14+2

    0
  • von bibo0310 am 16.01.2012 um 11:30 Uhr

    Also, ich habe in meiner Schwangerschaft auch immer gegessen worauf ich Lust hatte, manchmal halt nur wenig aber ich habe meinen Heisshunger nie unterdrückt. Allerdings sollte man darauf achten, keine selbstgemachten Speisen mit rohen Eiern zu sich zu nehmen. Wenn diese allerdings industriell hergestellt werden, dann ist es kein Problem, da die Eier dann pasteurisiert sind. Hier mal ein Link: http://www.babycenter.de/pregnancy/gefaehrlich/eier/

    0
  • von Athene_ am 16.01.2012 um 11:08 Uhr

    Ich habe in der Schwangerschaft alles gegessen worauf ich Lust hatte. Räucherlachs, Mayo, Salami. Ich habe überhaupt nicht drauf geachtet verzichtet habe ich nur auf Zigaretten und Alkohol. Solange man es damit nicht übertreibt und kiloweise isst ist alles ok. Hat mir auch meine FÄ gesagt. Mein Kind ist kerngesund auf die Welt gekommen. Keiner hat einen Schaden davongetragen. Ich halte diese “Nahrungsmittelverbote” für Quatsch und Übertreiberei

    0
  • von Meine_Herrin am 15.01.2012 um 22:30 Uhr

    Ich habe schon genau gelesen, danke, aber das meine ich doch eben. In Zaziki ist kein Ei drin und heutzutage machen nur die gehobenen Restaurants frische Desserts. Glaube mir, die anderen nehmen Tüte oder Eipulver. Da spart man locker ne halbe Stunde. Da ist also auch kein “Ei” drin.
    Auch das Zeug an der Frischetheke wird nicht mit frischen Ei gemacht, das müsste man dann nämlich innerhalb von 2 Stunden verbrauchen und die Gefahr, das da was passiert, tut sich heute kein Geschäftsmann an.

    Ich kenne wirklich nichts mehr, was da noch verkauft wird, wo Salmonellen drin sein könnten. Vom Aspekt Ei gesehn.
    Nichts, was dann nicht noch so erhitzt wird, das das Zeug abstirbt.
    Und dazu zählen ja auch die Desserts und die Cremes.
    Ich kann mich noch gut erinnern, wie wir die ***Eier im Wasserbad min. 10 min schlagen mussten. So das es gerinnt (das dauert), aber nicht kocht und stockt. Da kriegt man Muskeln, ich habs gehasst. -.-
    Waren es 60 oder 70 Grad bei denen die Salmonellen absterben?

    0
  • von Leonie86 am 15.01.2012 um 22:02 Uhr

    Habe eine “Lebensmitteltabelle für Schwangere” von meinem FA bekommen, da stehen solche Dinge genau drin. Quelle: aid infodienst, Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft e.V.

    0
  • von eva19 am 15.01.2012 um 22:01 Uhr

    Also ich esse alles worauf ich Lust habe in meiner SS, auch Mayo und all das Zeug was “verboten” ist.
    Lg Eva 32 ssw

    0
  • von Leonie86 am 15.01.2012 um 21:58 Uhr

    Ach ja und in meinem Beitrag unten hab ich das mit den Oliven auch ganz genau beschrieben, einfach genauer lesen 😉

    0
  • von Leonie86 am 15.01.2012 um 21:57 Uhr

    @ kleine Herrin: Ich denke nicht, dass du deine Torte inkl. Tortencreme bei 180°C in den Ofen schiebst, oder? Es gibt einige Cremes, u.a. Mousse chocolaté, die auch für Torten oder Süßstückchen verwendet werden, in denen rohe Eier verwendet werden, das ist tabu! Von Kuchen hab ich nichts gesagt, die werden schließlich erst gegessen, wenn sie gebacken sind 😉
    Ich kenne eine Frau, eine damalige Patientin, die hatte durch Salami in der Schwangerschaft Toxoplasmose, ihr Kind kam mit einer geistigen Behinderung zur Welt. Sollte also jeder für sich überlegen. Und man kann es auch beim Arzt testen lassen, ob du dagegen immun bist.

    0
  • von EitelE am 15.01.2012 um 21:51 Uhr

    Ich hab alles gegessen 😉
    Man darf halt nicht übertreiben. Also wenn du 1x im Monat zu den Pommes Mayo essen willst, dann tu es.
    Aber ganz wichtig: mach es nur, wenn du danach kein schlechtes Gewissen hast!

    0
  • von Meine_Herrin am 15.01.2012 um 21:19 Uhr

    Aber keine Kuchen und Torten?
    Ich weiß ja nicht wie ihr das macht, aber ich backe meine Kuchen und Tortenböden bei ca. 180* C.
    Bei der Temperatur lebt doch schon lange keine Samonelle mehr Oo
    Und ein Bäcker macht das auch nicht anders…

    In Zaziki ist eigentlich auch kein Ei drin. Joghurt, Quark, Zwiebeln, Saure Gurken, Gewürze

    Und ich muss auch gestehn, das ich noch nie gehört habe, das man in der Ss keine Oliven oder Antipasti essen soll. Das erscheint mir auch irgendwie unlogisch.

    Bin jetzt wirklich erstaunt…

    0
  • von sternchen8400 am 15.01.2012 um 21:14 Uhr

    also ich esse majo ganz normal sowie es mich lustet. oder auch in einen salat. achte da nicht drauf und habe es in der ersten ss auch nicht gemacht und meinen kinder gehts super. heut zu tage darf man e nix mehr essen und nichts mehr trinken wegen dem ganzen gespritzen zeug und den zucker.
    glg sternchen & mausi (37+4)

    0
  • von Danyshope am 15.01.2012 um 20:57 Uhr

    Jep, selbsgemachte würde ich meiden. Gekaufte esse ich selbst auch ohne Bedenken. Allerdings achte ich darauf, das sie gut gekühlt ist, alles frisch zubereitet ist und verbrauche es schnell nach dem öffnen. Gilt aber nicht nur für Majo sondern grundlegend bei allem.

    0
  • von Leonie86 am 15.01.2012 um 20:56 Uhr

    …jedoch NICHT von Frischetheken (gibt es oft in großen Supermärkten, die Zaziki, Remoulade, Antipasti dann erst abfüllen). Selbstgemachte Soßen mit frischen Eiern auch nicht, genau wie Cremes (Desserts, Torte)

    0
  • von Leonie86 am 15.01.2012 um 20:55 Uhr

    Du darfst keine frische, selbstgemachte Mayo, Remoulade usw. essen, also auch nicht von Frischetheken. Industriell hergestellte aus Tuben darsfst du essen, aber aufpassen, dass sie nicht schon zu lange offen im Kühlschrank stehen! Im Zweifelsfall einfach neue Tube kaufen! Oliven z.B. darf man auch im Supermarkt kaufen/essen, die abgepackt sind,

    0
  • von Christine0410 am 15.01.2012 um 20:51 Uhr

    also wenn du sie selbst machst würd ich sie weg lassen wegen der rohen eier zwecks salmonellen gefahr, aber soweit ich weiß werden die in den tuben sowieso nur mit eipulver und konservierungsstoffen gemacht, also ich hab sie gegessen

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Vegetarische Ernährung in der Schwangerschaft? Antwort

Wunschmama am 19.10.2010 um 12:56 Uhr
Hallo Ihr Lieben, ich hoffe Euch geht`s gut und ihr genießt Eure Schwangerschaft bzw. Euer Mutterglück in vollen Zügen. 🙂 Ich bin seit meinem zehnten Lebensjahr Vegetarierin und esse generell eher wenig...

Gesunde Ernährung in der Schwangerschaft Antwort

tineytbaku am 23.01.2013 um 13:59 Uhr
Hi Mamis 🙂 nun wird es für mich ja langsam mal Zeit mich mit dem Thema zu befassen 😉 Während meiner ersten Schwangerschaft habe ich immer so gegessen wie ich Lust drauf hatte. Ich habe natürlich immer genug...

Ernährung: Cheddar Käse in der Schwangerschaft erlaubt? Antwort

jay85 am 27.01.2014 um 16:16 Uhr
Liebe Mamis! Ich habe einige Fragen und hoffe dass ich jetzt keine "gemeinen" Antworten bekomme, da dies meine 1. Schwangerschaft ist und ich etwas überfördert bin was die Ernährung betrifft. Ich danke euch im voraus...

Heißhunger und Ernährung in der Schwangerschaft Antwort

DieFrauImMond am 17.03.2011 um 12:33 Uhr
Hallo, ich bin in der 37 ssw. Hunger habe ich im Moment ständig, sogar extremen Heißhunger, war das bei Euch auch so? Was tu ich gegen den Heißhunger in der Schwangerschaft??

Ernährung in der Schwangerschaft ohne zuzunehmen Antwort

newmami am 21.10.2010 um 13:04 Uhr
Hallo Ihr Lieben! Ich bin nun zum zweiten Mal schwanger und komme langsam in die kritische Phase. Während meiner letzten Schwangerschaft habe ich im 8. Monat ganz plötzlich furchtbar viel zugenommen. Nicht am Bauch,...