HomepageForenMamiSchwangerschaftplötzlich angst ich pack es nicht

mamacaro94

am 26.09.2012 um 17:02 Uhr

plötzlich angst ich pack es nicht

ich weiß nciht was es ist :( vor ein paar wochen war ich voller vorfreude und nichts hätte mir einreden können ich würde das mit unserem wurm nicht schaffen…
aber mit jedenn tag den ich jetzt länger mein baby im bauch habe und der ET immer näher rückt.. hab ich plötzlich angst komplett überfordert zu sein. ich seh mich nicht mehr mit Kinderwagen laufen..
und mich überkommt jeden tag das gefühl ich schaff es nicht.. ich bin nciht dafür gemacht mami zu werden..
die anfänglich freude auf die zeit nach der geburt.. hat sich plötzlich in panik und angst umgewandelt..

ich weiß nicht was ich falsch mache..
ging es euch so. ist es evtl. sogar normal weils ja doch ne veränderung ist.. ,
oder spielen jetzt einfach doch die hormone verrückt

caro +wurm (34+1)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von OetkA am 27.09.2012 um 09:27 Uhr

    Kann mich da nur anschließen, ich hab manchmal sogar richtige Panikattacken, aber das war auch so, als ich ins Ausland ging und bei jeder Abschlussprüfung vom Studium – also eigentlich immer, wenns ernst wurde, denke das liegt einfach in der Natur des Menschen und gehört wohl so, damit man nochmal die Pobacken zusammenkneift, sonst gäbs wohl nie Veränderungen im Leben 😉

    0
  • von Serinsonny am 27.09.2012 um 01:48 Uhr

    HHiii ich denke jede gute mutti hat das… Ich hab genau so gedacht war sorger soweit abzutreiben weil ich gedacht habe ich kann mich nicht um diesem baby kümmern, aber als ich das Herzschlag gesehen habe konnte ich es nicht fassen das grade ein leben in mir gibt .. Ich habs nicht getan… Monate hab ich jeden Tag dran gedacht ob ich das überhaupt hinbekomm.. Aber jetzt wo das baby da ist ,ist die sorge weg alles spielt sich von selber ein.. Deswegen süße mach dich nicht verrückt klar wirst du immer so noch denken bis zu Geburt aber glaub mir das macht eine gute.Mutter aus..

    0
  • von Kathii89 am 26.09.2012 um 20:49 Uhr

    hehe das kenn ich :) ich hatte zum schluss der Schwangerschaft auch solche großen ängste und ganz am anfang auch… aber die angst vergeht.. als die geburt los ging sagte ich zu meinem mann : ich hab angst.. und unter den wehen habich auch immer gesagt: ich schaff das nich.. ich kann keine mama werden
    das ging noch 4 wochen nach der geburt so..aber man gewöhnt sich aneinander und lernt sich kennen und lieben :) und jetzt würde ich meine lütte niemals mehr abgeben oder sonstewas.. ich kann sie noch nich mal bei ihrer oma lassen .. :) mach dir keine angst. Du hast genug instinkte in dir auf die du vertrauen solltest… tief im inneren weißt du was richtig ist :) eine schöne geburt wünsch ich dir :) und alles wird gut du musst nur daran glauben 😉

    0
  • von mamacaro94 am 26.09.2012 um 19:06 Uhr

    danke für die aufbauendern worte… ihr seit so lieb..

    0
  • von carlagirl am 26.09.2012 um 18:48 Uhr

    ich denke auch nicht zu viel darüber nachdenken, die letzten wochen geniessen und da wächst man rein… :-) ich hatte diese sorgen eher als der dritte und der vierte kam und alles hat supi geklappt :-)

    0
  • von mamacaro94 am 26.09.2012 um 18:11 Uhr

    naja eigtl. mach ich nicht verrückt… ich lebe in meinen tag hinein und denke garnicht wirklich nach.. lese gucke fern und lenke mich komplett ab.. und dann kommt plötzlich ein moment *peng* und ich krieg panik…

    0
  • von sun2011 am 26.09.2012 um 17:55 Uhr

    carola da gebe ich dir recht :-)
    es klappt !!!

    aber man hat halt bissel angst vor dem was kommt ,geht ja vielen so und mir vor fast 10 mon auch….
    auch wenn es umsonst war :-)

    dis is einfach der respekt vor dem was kommt

    lg

    0
  • von carola1967 am 26.09.2012 um 17:53 Uhr

    Ihr macht euch alle selbst verrückt….ihr denkt viel zu viel nach….lasst es auf euch zukommen und geniesst die Zeit bis zur Entbindung und die auch die Zeit, die danach kommt….
    Man wächst an und mit seinen Aufgaben….

    0
  • von sun2011 am 26.09.2012 um 17:36 Uhr

    hallöchen…

    ohh ja ich verstehe dich sogar sehr sehr gut !!!
    mir ging es ganz genauso…
    ein tag bevor sie geholt wurde hab ich sogar nen heulkrampf bekommen und wollte das alles nicht mehr..hatte angst bzw war fest dem glauben ich schaffe das eh alles nicht…

    ich glaube daher ,das ist ganz normal….es ist die angst vor dem was kommt und das was da kommt kennen wir so noch nicht und können es daher net einschätzen bzw haben keine kontrolle drüber …
    aber eins kann ich dir sagen wenn du dein kleines wunder im arm hällst weist du sofort die ganze angst war umsonst und du würdest in der ersten min für dein kind einfach alles tun ( auch sterben)

    und alles was dann kommst packst du auch..als mama macht man einfach und weis was man da tut..glaub an dich auch wenn es jetzt nicht wirklich leicht fällt..aber die ängste sind ganz normal…

    alles alles liebe wenn es soweit ist und du hast auch uns hier für fragen und betsimmt ne ganz tolle hebi an deiner seite und freund und die beiden stärklen dir auch den rücken…

    glaub an dich und dein wurm erledigt den rest 😀

    lg sun +zoey 9,5 mon

    0
  • von Melli_Mouse am 26.09.2012 um 17:34 Uhr

    Hey,ich glaube du machst dich grad einfach nur selbst verrückt!Aber so ähnlich gings mir damals auch mal-je näher der ET kam umso wahnsinniger wurde ich^^
    Aber denke das da auch die Hormone mit mir durchgegangen sind.Du wirst das schon meistern,hab erstmal das Baby im Arm und du wirst sehen das kommt von ganz alleine wieder zurück-das Selbstvertrauen!War bei mir auch so.Und es ist noch keine perfekte Mami vom Himmel gefallen 😉
    Du schaffst das schon mamacaro94-glaub einfach an dich!!! glg 😉

    0
  • von Sarah112 am 26.09.2012 um 17:20 Uhr

    Mach dir keine sorgen… Bei einer Bekannten von mir war es ähnlich, sie war sogar am überlegen, das Baby nach der Geburt abzugeben usw weil sie dachte sie würde es nicht schaffen aufgrund dessen weil sie schon 2 Kinder hat… Jetzt mag es noch komisch sein, dir Angst machen usw, aber ich denke nach der Geburt und in der Zeit die ihr zs verbringen werdet, Du und dein Baby wird all die Angst, Panik usw wie weggeblasen sein!

    Mach dir keine sorgen, du schaffst das schon 😉 fühl dich gedrückt! :)

    Liebe gruesse

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

ET-1 und plötzlich angst Antwort

destiny8412 am 08.05.2012 um 17:27 Uhr
hallöchen :) so, nur noch 1 tag, dann ist der offizielle entbindungstermin. bis jetzt tut sich rein gar nichts und sieht nicht so aus als ob die kleine "raus" will. nun versteht mich bitte nicht falsch, aber...

Ich werd die Angst einfach nicht los.....:-( Antwort

Pituria am 21.12.2011 um 15:07 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich möchte euch wirklich nicht damit nerven oder belästigen aber ich weiß mir nicht anders zu helfen... ich hab einfach solche Angst das noch irgendetwas schief geht. Damals hatte man die FG bei...

Angst das es mit dem Stillen wieder nicht klappt :( Antwort

Jessie87 am 19.04.2013 um 21:52 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich muss mal meinen Frust ablassen. Heute kam zum ersten Mal in dieser SS Vormilch aus meiner Brust. Das kenne ich ja schon, das hatte ich bei meiner 1. SS auch so um die 33. Woche. Leider hat es...

Wann spüre ich mein Baby? / Angst, dass etwas nicht stimmt. Antwort

Maus29684 am 05.08.2013 um 17:59 Uhr
Hallo Mamas und werdende Mamas, ich weiß, ich bin immer die die sagt, soange ich mich gut fühle, gehts auch meinem Baby gut. Aber irgendwie habe ich zur Zeit echt Angst, dass mit meinem Zwerg etwas nicht stimmt. Bin...

Ich hab solche Angst, dass das Herzchen wieder nicht schlägt! Antwort

Leonie86 am 12.03.2013 um 13:25 Uhr
Hallo Mädels, wie manche vielleicht noch wissen, hatte ich letztes Jahr im Februar eine Fehlgeburt mit AS, leider hat das Herzchen nicht (mehr) geschlagen... Nun ist es so, dass ich jetzt, 1 Jahr später, nach...