HomepageForenMamiSchwangerschaftSchmierblutungen in der Schwangerschaft

Ailunlotus

am 05.06.2013 um 08:48 Uhr

Schmierblutungen in der Schwangerschaft

Hallo ich bin 32 und das erste Mal schwanger. Ich freue mich riesig! Im Moment habe ich immer wieder Schmierblutungen und Unterleibskrämpfe. Ich habe das natürlich sofort beim Arzt abklären lassen und es ist alles in Ordnung mit meinem kleinen Schatz- trotzdem beunruhigen mich diese Blutungen und die Schmerzen und ich habe das Gefühl mein Arzt hält mich für super panisch und ängstlich, weil ich aufgrund einiger schlechter Erfahrungen in der Vergangenheit immer ziemlich verkrampft bei den Untersuchungen bin. Und ich frage mich welche Frau bei Blutungen in der Schwangerschaft keine Angst hat?!!
Hat jemand von Euch auch solche Erfahrungen in der Schwangerschaft gemacht? Wie lange sollte man sich schonen und kann ich trotzdem Tätigkeiten wie das Haus aufräumen (natürlich ohne schwer zu heben) nach gehen? Ich freue mich auf Antworten!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von kathi100386 am 09.06.2013 um 20:31 Uhr

    Hallo, ich hatte am Anfang meiner Ss Schmierblutungen,hatte auch total die Panik und bin ins Krankenhaus,die haben mich dann da behalten (um Geld zu verdienen),kein Arzt hat mir gesagt was das sein kann oder warum ich das hatte.3 Tage war ich da nur Magnesiumtabletten hab ich bekommen.Bin dann auf eigenen Wunsch nachhause gegangen! Ich hatte für die Blutungen nur eine Erklärung: Als meine FÄ mir meine Ss bestätigte meinte sie das ich eine Zyste habe die aber nicht weiter schlimm wäre, meiner Meinung nach ist mir die Zyste einfach geplatzt.Ist deine Blutung hell oder dunkel?Meine war dunkel, also ist das altes Blut und meistens kein Grund zur Besorgnis!Viel Glück dir noch..

    0
  • von maus1407 am 05.06.2013 um 10:46 Uhr

    Hey,
    ich kann dich auch total vertehen. Ich hatte letztes Jahr eine FG und die fing auch mit Blutungen an. Jetzt bin ich wieder schwanger und hatte am Anfang auch SB dachte schon wieder es ist alles aus und vorbei. Musste dann sofort nach Hause lag dann 3 Tage lang flach und musste dann 3×2 Utrogest nehmen bis zur 12ten Woche. Seitdem war nix mehr und mir und dem Baby geht es gut. Wichtig ist das man echt positiv denkt auch wenn es noch so schwer fällt.
    Wünsche dir alles gute.
    Zur Not wenn dich dein FA nicht für voll nimmt FA wechseln oder zur Not ins KH.
    lg mit Zwerg inside 13+1

    0
  • von Rasselbande123 am 05.06.2013 um 09:56 Uhr

    Hey du,
    ich kann deine Angst vollkommen nachvollziehen, abder die Hauptsache ist, dass es dem Baby gut geht! Wie viel du machen darfst, kann eigentlich nur der Arzt entscheiden. Allerdings habe ich nicht das Gefühl, dass du dich von deinem Arzt sehr verstanden fühlst… Kann das sein? Ich finde bei deiner Vorgeschichte, die du andeutest, brauchst du einen Arzt, der dich und deine Ängste richtig ernst nimmt. Dann kannst du ihm vertrauen und wenn er dann sagt, du kannst Tätigkeiten im Haus machen, kannst du dich darauf verlassen…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Untersuchungen in der Schwangerschaft Antwort

Chriissii1 am 20.05.2012 um 19:26 Uhr
HalliHallo liebe Mamis! Welche Untersuchungen in der Schwangerschaft würdet ihr mir empfehlen? Ich habe erst vor drei Wochen erfahren, dass ich schwanger bin. Mein Mann und ich freuen uns riesig auf die...

In der Schwangerschaft schonen? Antwort

chrissy82 am 18.10.2012 um 09:25 Uhr
Liebe Mamis, ich bin ganz frisch schwanger und frage mich jetzt, wieviel man sich in der Schwangerschaft schonen muss. Es ist meine erste Schwangerschaft und ich will natürlich nichts falsch machen. Also: wieviel...

Schilddrüsenunterfunktion in der Schwangerschaft Antwort

zebrastreifen1 am 22.02.2011 um 11:26 Uhr
Hi zusammen, meine beste Freundin hat eine Schilddrüsenunterfunktion und ist "frisch" schwanger. Sie will sich natürlich von einem Arzt beraten lassen, da sie nun vermutlich mehr Tabletten gegen die...

Wellness in der Schwangerschaft Antwort

saramaro am 06.07.2012 um 03:50 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich habe vor kurzem einen Wellnessgutschein bekommen und freue mich schon riesig darauf ihn einzulösen. Da ich schwanger bin, muss ich aber anscheinend einige Besonderheiten beachten, da nicht alle...

Arbeiten in der ambulanten Pflege in der Schwangerschaft. Antwort

Freesie86 am 25.11.2013 um 09:22 Uhr
Hallo, es hat nun endlich geklappt! Ich freue mich total, aber sofort kommen die ersten Ängste und Unsicherheiten :( Ich bin Kinderkrankenschwester und arbeite in der ambulanten Pflege. Nun soll man ja nicht mehr...