HomepageForenMamiSchwangerschaftStarke Schmerzen von Hämorrhoiden – brauche wirklich eure Tipps!

Starke Schmerzen von Hämorrhoiden – brauche wirklich eure Tipps!

Jessie87am 15.06.2013 um 17:27 Uhr

Hallo ihr Lieben,
oben seht schon worum es geht.
Ich bin jetzt 35+3 und habe eigentlich schon seit einiger Zeit Hämorrhoiden.
Diese Taten aber bisher nicht weh oder waren sonst unangenehm.
Seit Donnerstag sind sie ziemlich groß und sehr schmerzhaft.
Ich mag kaum sitzen und lange bewegen kann ich mich auch nicht.
Die Frau aus der Apotheke hat mir lediglich eine Salbe von Weleda gegeben, aber ich hab den Eindruck sie hilft nicht wirklich.
Ich dachte, ihr habt vielleicht noch ein paar Tipps oder Ideen!?
Ich weiß wirklich nicht, was ich machen soll, es tut einfach nur weh und macht mich wahnsinnig.
Danke schon mal für eure Antworten!
LG Jessie, Levin 18 Monate und Bauchzwerg 35+3

Nutzer­antworten



  • von Snazzy77 am 17.06.2013 um 08:48 Uhr

    Hallo Jessie, ich weiß wie arg weh dir diese Dinger tun ich selber hatte auch ganz schöne Probleme damit und habe sämtliche Sachen ausprobiert vielleicht hilft dir ja etwas was hier alle geschrieben haben. Ich musste auch zum Arzt damit weil es einfach nicht mehr ging und sie mittlerweile sehr groß waren. Sie haben versucht sich noch rein zudrücken aber ich war zu spät dort musste am Ende doch operiert werden. Was mir aber teilweise geholfen hat war die Hamamelis Myrte Balsam Salbe und DoloPosterine Salbe. Und für zwischendurch wenn es ganz stark angeschwollen ist sollte ich das Nasic Nasenspray drauf sprühen weil es eine abschwellende Wirkung hat.
    Drücke dir Däumchen das irgendwas hilft.

  • von sandyshore am 16.06.2013 um 23:19 Uhr

    Mir haben eiskalte kompressen sehr gut geholfen! Da sich Gefäße bei Kälte zusammenziehen ist das genau das richtige! Habe mir einen feuchten Waschlappen ne halbe Stunde in die gefriere gelegt u danach das kalte Ding zwischen die pobacken geklemmt 🙂 hat sooo gut getan! Aber ganz werden die Dinger nicht weggehen vor der Geburt! Erst hinterher wenn der Druck weg ist! Aber ich denke dir geht es jetzt erstmal eh nur um Linderung! Alles gute

  • von Jessie87 am 16.06.2013 um 10:54 Uhr

    Hallo ihr Lieben 🙂
    Danke für die schnellen Ratschläge. Ich werde jetzt alles einfach mal durchprobieren und hoffe das es dann schnell besser wird.
    Ansonsten habe ich am Do. wieder einen Termin beim FA und werde es dort noch einmal ansprechen.
    Ich wünsche euch einen schönen Sonntag! 🙂

  • von Winkemaennchen am 16.06.2013 um 01:00 Uhr

    Habe das Problem selbst. Meine Mama arbeitet auf der Urologie und kennt sich damit echt auß, sie empfiehlt Quark und das hilft bei mir Super. Ist im ersten Moment unangenehm aber zwei drei Maltas Tag eine Kälte Quark kompresse (auch wenn unangenehm) und schon werden sie kleiner und gehen sogar ganz weg

  • von Jeantice am 16.06.2013 um 00:51 Uhr

    Hey,
    Damit kenne ich mich leider aus…
    Ich könnte weder sitzen, stehen liegen, es hat so furchtbar weh getan. Ärzte wollten mich operieren, ich hab dankend abgelehnt. Irgendwann waren es dann keine Hämoriden mehr, sondern Analthrombosen. Habe beides immer wieder mit kamillebad und einer verschreibungspflichtigen Salbe die Cortison enthält eingecremt. Die Hämoriden gehen davon sehr gut weg, Analthrombosen dagegen gehen nach ner Zeit alleine mit den Hilfsmitteln auf, Blüten aus und dann ist man diese auch wieder los. 3 Sitzbäder am Tag und danach nur dünn eincremen, das wirkt wahre Wunder!!!

  • von Silke167 am 15.06.2013 um 20:30 Uhr

    Sitzbad mit Kamille und dann eincremen. Es gibt so analvorlagen aus Zellstoff dann kannst du die Creme richtig dick auftragen

  • von hexe0712 am 15.06.2013 um 19:43 Uhr

    Meine Hebamme hat mir Hamamelis-Salbe empfohlen. Außerdem soll man sie einfach mehrmals wieder rein schieben. Das ist ein bisschen unangenehm, aber hilft.

  • von BW_Nudel am 15.06.2013 um 19:15 Uhr

    Ich hab´ mich auch mal schlau gemacht und mir hat es geholfen mich mehrmals täglich (2-3x) untenrum zu waschen und abzuduschen, dann ein bisschen Bepanthensalbe drauf – fertig!
    Zwei Tage später hat`s schon nimmer weh getan.

    Grüßle,
    Steffi

Ähnliche Diskussionen

Tipps Bei Kurzatmigkeit in der 27.SSW Antwort

FCBayerngirl77 am 26.09.2011 um 14:02 Uhr
Hallo, ich habe seit zwei Tagen ein Problem. Ich kann nachts nicht schlafen, weil ich im Liegen kaum Luft bekomme. Auf dem Rücken genausowenig wie auf der Seite. Ich kenne das nicht, obwohl ich schon drei Kinder...

40 ssw und nix passiert ;( wehen tipps ? Antwort

Alessandra22 am 29.11.2012 um 10:06 Uhr
Hallo bin seit gestern hier neu 😉 meine frage steht ja oben schon ich bin jtzin der 40ssw aber ausser wehen die aber nicht so wehtuhn und rücken und etwasunterleibschmerzen tuht sich nix ich spaziere extra den ganzen...

Tipps gegen riesige Angst vor der Geburt? Antwort

Rominette am 13.11.2012 um 16:32 Uhr
Bin mittlerweile am Ende der 36. SSW angekommen, und das mit meiner Angst vor der Geburt wird leider immer schlimmer. Inzwischen glaube ich auch nicht mehr, dass es sich um Ängste im "normalen Rahmen" handelt, aber...