HomepageForenMamiSchwangerschaftthema 2. kind?! Schwanger trotz 3 monatsspritze wie oft kommt das vor? FA Bericht von heut

Celestine83

am 14.06.2013 um 19:21 Uhr

thema 2. kind?! Schwanger trotz 3 monatsspritze wie oft kommt das vor? FA Bericht von heut

Hi Mädels,

also heute war wieder FA Termin mit CTG und Ultraschall und wie im Blog beschrieben steht alles auf grün..bin sehr gespannt wann es los geht..

Der FA fragte dann wie es nach der Schwangerschaft weiter geht bezüglich Verhütung? Ich habe mich bereits für die 3 Monatsspritze entscheiden, da somit auch die lästigen Blutungen ausbleiben und ich mit dieser methode ohne bedenken stillen kann.
Dann fragte er noch ob denn noch ein Max geplant sei? Und das ist bei uns ja so ein Thema…
Eigentlich hat mein Mann, da er schon 45 ist und somit 15 jahre älter als ich und noch einen 23 jährigen Sohn hat mir vor der Heirat erklärt das er kein gemeinsames 2. kind mehr möchte, bezüglich seines Alters und der Gesundheit und im Leben irgendwann fertig zu sein, gründen..hatte auch schon informationen für Sterilisation parat und wäre dazu bereit, damit ich keine Chemie mehr zu mir nehmen muss..
Ganz ehrlich im tiefsten inneren tut es mir sehr weh diese Entscheidung so entgültig zu machen..somit kam ich mit dem Argument erstmal das 1.Jahr vom Kind abzuwarten und dann diese Sterilisation zu entscheiden. Klar es kann immer was passieren aber ich sag mal im ersten jahr ist ja das risiko am größten ein kind auf tragische WEise zu verlieren.
Aber wichtig war mir erstmal zeit zu schinden und irgendwo habe ich noch die Hoffnung das diese für ihn schon so entgültige Entscheidung nochmal zu überdenken..Obwohl ich auch damit klar kommen werde wen dem nicht so ist, auch wenn es mir wirklich sehr weh tut und ich alles mit vernünftigen Argumenten versuche zu bestärken…
Dazu kommt mein gedanke wozu noch Blutungen ertragen wenn diese keinen Sinn und Zweck mehr haben. Was nicht heißt das ich mich unters Messer lege..Aber die Spritze tut ja auch ihr übriges!
Wie ihr an han des langen Textes seht ein Thema das mich jetzt am Ende meiner 1. und womöglich letzen Schwangerschaft aufgewühlt hat..

Im kurzen Gespräch mit meinem Mann, meinte er nur so beiläufig naja wenns passiert dann passierts halt,muss denn unfälle passieren ja immer mal…bei solchen Verhütungsmitteln..dann würde er dazu stehen..

Jetzt frage ich mich wie hoch ist den diese Wahrscheinlichkeit und das es man den Schwanger wird trotz Spritze…Das es ganz viele Tropi´s gibt weiß ich aber über die Spritzen habe ich noch nix gehört??!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Angelsbaby89 am 15.06.2013 um 09:21 Uhr

    Also davon hab ich nicht gehört ich denke di Chance ist da extremst gering.
    Ich finde aber auch ein Kind sollte von beiden unbedingt gewollt sein und nicht ein “hoppla, es ist halt passiert, naja is eben so”.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

FA 2 Wochen im Urlaub. Schwanger?kennt das wer? Antwort

Lilli28 am 16.09.2014 um 20:28 Uhr
Hallo ihr lieben :) Also ich mach es mal kurz. Meine Tochter ist jetzt fast 7 Monate alt. Ich hatte vor einerinhalb Monaten Geschlechtsverkehr, wo ich leicht geblutet habe (hab ich nicht verstanden ,warum) Wir...

Wie bereite ich mein Kind auf das erste Geschwisterchen vor? Antwort

sandyshore am 16.02.2014 um 19:47 Uhr
hallo mamis. ich bin jetzt ja in der 22.ssw mit meinem zweiten kind. meine erste tochter ist 18 monate alt. wird also wenn no.2 kommt, 22 monate alt sein. ich weiss ich hab noch ein paar monate zeit und dennoch...

Das 2.Kind kommt^^ Antwort

mirimaramu80 am 08.08.2013 um 17:59 Uhr
Mami´s, ich möchte meine großse Freunde mit euch teilen. Nach 13 Jahren bin ich wieder SCHWANGER! Lange lange hat es nicht geklappt, aber jetzt endlich doch. Wir hatten die Hoffnung aufgegeben. Aber ich bin schon...

Das 2. mal schwanger... ich fühl mich so... ich weis nicht wie ;) Antwort

tineytbaku am 10.01.2013 um 23:29 Uhr
Na ihr Lieben :) Keine Sorge ich will euch jetzt nicht deprimieren ;) Aber irgendwie geht es mir gerade nicht so toll. Mein Mann hat jetzt seine letzten Urlaubstage und ich will ihn nicht mit meinen Wehwehchen...

Schwangerschaftstest 3-4 Tage vor NMT...wie seht Ihr das? Antwort

minny81 am 22.09.2011 um 23:02 Uhr
Hallo zusammen, wollte mal nachfragen, was Ihr davon haltet einen SST 3-4 Tage vor dem NMT zu machen und welche Erfahrungen Ihr hattet (falls Ihr es schon mal gemacht habt).... z.B. war er Anfangs negativ und nach...