HomepageForenMamiSchwangerschaftToxoplasmose

MamaMelly

am 28.10.2011 um 20:21 Uhr

Toxoplasmose

guten abend ihr lieben, bekomm grad wieder bissl angst. unsre nachbarn sind im urlaub und wir versorgen deren katze. jetzt hab ich heut positiv getestet (Huuurrraaa!!!!!!), aber als ich bei der katze war mußte ich an toxoplasmose denken. ich weiß das man sich das bei katzen holen kann. aber wie???? kann ich das jetzt vielleicht schon haben???? oh gott ich hab angst! was ist das eigentlich so richtig????? woran merk ich das ich sowas habe???? kennt sich damit jemand aus. ich danke euch für eure antworten!!!!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von BlackBety am 29.10.2011 um 09:56 Uhr

    also katzenklo ist tabu!!!!!!!!!!!! katze streicheln ist ok musst dir halt die hände öfter wascheb! ich hab auch eine katze und bin nicht getestet! einfach etwas vorsichtiger sein!

    0
  • von FCBayerngirl77 am 29.10.2011 um 09:52 Uhr

    Huhu, also mal ganz ehrlich , diese ewige panikmache geht mir echt auf den zeiger..wie lillith schon sagt, wenn man salami ,mett oder carpaccio isst, bekommt man eher toxo als bei katzen.wenns dann noch ne wohnungskatze ist, dann eher nicht.die bekommen nämlich meist nur dosenfutter(gegartes)und trockenfutter.sollte es ein freigänger sein, könnte es möglich sein, aber mal im ernst, du puschelst ja net mit der zunge an der katze rum, und wenn du sie streichelst, wäschst du dir die hände.problem gelöst.ich habe toxoplasmose in der frühschwangerschaft gehabt.und ja ich habe drei katzen, aber keine hat toxoplasmose.(gestestet)ich werde mich wohl woanders angesteckt haben.wenn es rechtzeitig erkannt wird, werden gleich massnahmen eingeleitet und dem baby passiert nix.natürlich besteht immer ein restrisiko, aber das haste auch, wenn de aus der haustür gehts, und vom bus überollt wirst.entschuldige meinen sarkasmus, aber diese panikmachen sind zum verrückt werden.Ich bekam 4 wochen lang antibiotka, hatte dann 4 tage pause und dann 4 wochen chemo.aber meine tochter ist gesund. liebe grüße romana und babygirl(31+1)

    0
  • von sternchen8400 am 28.10.2011 um 23:24 Uhr

    sorry aber wenn ich meine werte anschau vom ersten kind und die jetzt steht da ganz genau bei der ersten ss positiv und jetzt negativ und das jetzt wurde 2 mal überprüft da ich mal positiv war. da brauch ich mich nicht erkundigen. das blut wird nicht lügen was irgendwie klar is. also egal was is es kann weg gehn. habs bei mir selbst gesehn.

    0
  • von lilith1983 am 28.10.2011 um 23:21 Uhr

    In deiner ersten SS warst du vielleicht positiv auf eine akute Infektion, das war bei mir nämlich so – sie war zum Glück schon 6-12 Monate her, so dass ich keine Antibiose brauchte – wenn man einmal Toxoplasmose hatte, dann gehen die Mediziner von einer lebenslangen Immonität aus, das stimmt so – erkundige dich mal etwas besser 0_o

    0
  • von sternchen8400 am 28.10.2011 um 22:06 Uhr

    doch es kann weg geht. den wenn ich in meiner ersten ss positiv war und jetzt negativ bin is irgendwie klar und logisch das es weggehn kann oder meinst nicht? grad heut hat der arzt mir den zettel mit den blutwerten gegeben weil ich den zuckertest gemacht habe und da hat er gesagt und es mir auch gezeigt das ich positiv war früher und jetzt negativ bin. also kann es weg gehn.

    0
  • von michaelam_86 am 28.10.2011 um 21:54 Uhr

    @sternchen8400: Entweder man infiziert sich einmal mit Toxoplasmose und bildet Antikörper, ist also das ganze Leben lang positiv und immun, oder eben nicht!!! Es kann nicht weggehen oder so!?!?

    0
  • von sternchen8400 am 28.10.2011 um 21:48 Uhr

    mach dir keinen kopf man kann sich auch an andere sachen anstecken nicht nur an einer katze. ich habe auch ne katze hatte es in meiner ersten ss (aber nicht durch die katze, hatte es von kindheit an und wir hatte nie ein katzen klo da die katzen immer nach draussen gingen) und jetzt in meiner 2 ss hab ich meine katze noch immer und hab das nicht mehr. ging von alleine weg. aja und merken selbst tust du das nicht das du das hast.
    glg sternchen & mausi (26+2)

    0
  • von michaelam_86 am 28.10.2011 um 21:23 Uhr

    @MamaMelly: Mach dir jetzt keine Sorgen, das ist für das Kind weniger gut, also wenn du das Katzenklo säuberst und dabei Leberwurst isst *gg* Schau einfach, dass du das in Zukunft vermeidest, wenns geht; Ist sicher alles in Ordnung, Lg

    0
  • von MamaMelly am 28.10.2011 um 21:21 Uhr

    so na klasse, nu hab ich heut auch noch Leberwurst gegessen…. ganz großes kino. muss ich da jetzt auch noch angst haben????????????????

    0
  • von michaelam_86 am 28.10.2011 um 21:18 Uhr

    Zu Leberwurst hab ich grad was bei “FLEISCHSALAT” geschrieben… schau mal rüber 😀

    0
  • von MamaMelly am 28.10.2011 um 21:12 Uhr

    hatte so ne schaufel und Hände hab ich mir auch direkt gewaschen. aber sagt mal darf man Leberwurst essen, hab die heut gegessen, aber die ist ja auch irgendwie bloß geräuchert oder?

    0
  • von michaelam_86 am 28.10.2011 um 21:08 Uhr

    Keine Angst erstmal, die Ansteckungsgefahr auf das Kind ist in den ersten SSW nicht so hoch….

    http://www.netdoktor.at/schwangerschaft/neu/infektionen/toxoplasmose.shtml

    Hast du dir danach die Hände gewaschen?
    Wenn du nicht direkt den Kot aufgenommen hast, wirst du dich auch nicht infiziert haben… Vlt lässt du dich beim nächsten FA-Besuch gleich mal testen….

    Alles Gute
    Lg

    0
  • von MamaMelly am 28.10.2011 um 21:08 Uhr

    hab keine handschuhe angehabt…………….. :-(

    0
  • von lilith1983 am 28.10.2011 um 21:07 Uhr

    Toxoplasmose holt man sich nicht nur über Katzenkot, sondern sehr viel häufiger von der Salami ^^ die Erreger sind in Salami und rohem Fleisch bzw. Schinken (geräucherter und getrockneter) – wenn du sicher gehen möchtest, dann mach den Test auf die Toxo – bei uns kostet der 30 Euro das ist nicht die Welt! Auch auf rohes Fleisch und rohe Wurstwaren und Rohmilchkäse und Feinkostsalate solltest du verzichten in der SS – nicht nur wegen Toxoplasmose, sondern auch Listeriose – bei Obst und Gemüse: immer immer sehr gut waschen! Alles Gute!

    0
  • von migge83 am 28.10.2011 um 21:06 Uhr

    Hallöchen, ich bin auch Schwanger 24+3 und habe 2 Katzen daheim. Wenn mein Freund auf Arbeit ist mache den Kot mit Handschuhen weg, ansonsten mein Freund. Wurde negativ getestet. Nur keine Panik

    0
  • von MamaMelly am 28.10.2011 um 21:02 Uhr

    oh scheisse ich hab das ding heut sauber gemacht…… ach du scheisse un nu? ja die katze geht raus….. zwar selten aber sie geht raus.

    0
  • von zippe1111 am 28.10.2011 um 21:00 Uhr

    hi
    nur wenn du mit deren kot in berührung kommst, also beim katzenklo mit handschuhen oder deinen mann machen lassen. streicheln ist kein thema.

    0
  • von michaelam_86 am 28.10.2011 um 20:55 Uhr

    Also bei uns in Österreich wird man lt. MUKI-Pass automatisch auf Toxoplasmose getestet, da ich sowieso positiv war (bin mit Katzen aufgewachsen), ist das dann kein Problem, weil ich mich nicht mehr anstecken kann;
    Wenn du negativ bist, solltest du aber Abstand zum Katzenklo halten, oder nur mit Handschuhen reinigen und die Hände nach dem Streicheln gut waschen! Die Infektion wird meist nicht erkannt, manchmal treten auch leicht grippeähnliche Symptome auf! Lg

    0
  • von Mybaby2102 am 28.10.2011 um 20:38 Uhr

    Du darfst das Katzenklo nicht sauber machen, das befindet sich im Kot der Katzen, und soweit ich weiss kommt es auch darauf an ob es eine hauskatze ist oder freilaufende,

    0
  • von Maxi76 am 28.10.2011 um 20:37 Uhr

    Hey
    ich habe auch eine Katze und Angst,aber ich werde den Test bein F-Arzt machen,kostet zwar 41 Euro(In Östereich zahlt die Kasse das),aber sicher ist sicher.Glaube es aber nicht,da ich eine Hauskatze habe und es bei denen unwahrscheinlich ist.Ist die Katze v. deinen Nachbarn denn Freigänger?

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Schwanger und Angst vor Toxoplasmose Antwort

JaniBlume am 06.12.2011 um 11:31 Uhr
Hallo liebe Mamis, ich bin ganz durcheinander und ängstlich. Ich habe 2 kleine Katzen, die nur Hauskatzen sind und auch noch nie draussen waren. Wir füttern sie nicht mit rohem Fleisch..., dennoch hatte ich letzte...

Toxoplasmose-Etwas vorrüber nicht viele nachdenken Antwort

NeleUndLina am 24.10.2011 um 21:52 Uhr
Ich finde es sehr interessant wie die Meinungen über Toxo auseinander gehen. Wenn eine schwangere Frau eine Frage zu Toxo hat wird es meistens abgespeißt damit: Mach dich nicht verrückt, mir ist auch nichts passiert,...

Schwangerschaft Toxoplasmose Antwort

123Mutti321 am 16.01.2012 um 17:35 Uhr
Hallo Mamis :-) Ich habe total Angst in der Schwangerschaft Tocoplasmose zu bekommen. Das geht doch eigentlich nur über rohes Fleisch oder? Kennt ihr euch da aus, wie die Symptome so sind?

Toxoplasmose-Test? Antwort

Daeumelienchen am 07.03.2012 um 12:02 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich habe eine Frage zu dem Toxoplasmosetest. Was bedeutet es, wenn dieser negativ ist? Muss ich irgendwas beachten bzw. was ist der Unterschied zwischen positivem und negativem Testergebnissen?...

Gartenarbeit, Toxoplasmose?? Antwort

jeannie7 am 30.05.2011 um 15:42 Uhr
Hallo Ihr Lieben, ich hab mal ne Frage. Ich bin in 10+6 SSW. und arbeite regelmäßig im Garten(mit Handschuhen) jetzt habe ich da was über Toxoplasmose gelesen. Ich weiß dass das was mit Katzenkot zu tun hat. Habe...