HomepageForenMamiSchwangerschaftWehen in der 31 SSW.

Zissi87

am 10.09.2013 um 19:35 Uhr

Wehen in der 31 SSW.

Hallo Leute

war gestern beim Arzt und hatte meine letzten US und zum ersten mal ein CTG. Dort wurde dann festgestellt , das ich bereits leichte Wehentätigkeit habe. Unsere Baby liegt schon sehr tief im Becken und drückt somit auf den Muttermund. Dieser ist allerdings gott sei dank noch Verschlossen und der GMH auch noch nicht verkürzt..
Nehme jetzt Magnesium und bin krank geschrieben.
Nervt natürlich ziemlich die ganze zeit zu liegen und man macht sich ja auch irgendwie immer Sorgen.
Action macht der kleine die ganze zeit und die Werte waren auch alle sehr gut. Der Kopf konnte leider nicht vermessen werden da er so tief im Becken lag.
Muss jetzt am Donnerstag wieder hin und dort wird erneut ein CTG gemacht. Hoffe das sich das ganze etwas beruhigt. Würde gerne noch bis zur 36ssw oder länger durchhalten…. am besten nicht zwangsläufig liegend!

Würde mich über beiträge mitteilung usw. freuen…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von SandyB am 15.09.2013 um 10:36 Uhr

    Halt dich bitte an die Ruhe die dir die Ärzte verschrieben haben. Es Ist wichtig für dein Baby, dass es noch im Bauch bleibt.
    Ich hatte in der 27.ssw normalen Vorsorge-Termin und da hat die FÄ festgestellt, dass sich der Gebärmutterhals von innen her trichter-förmig öffnet. Ich durfte noch nach Hause zum Sachen packen und dann mußte ich ins KKH. Im KKH habe ich ein Zimmer bekommen, Bettruhe und Medikamente. Bei 28+4 wurde mir dann eine Cerclage gelegt. Bei 29+0 durfte ich wieder nach Hause aber ich muß weiter ruhen. Ich darf nur bis zum Kühlschrank, auf die Toilette und zum Duschen. Ich bin heute 37+2 und habe schon einen KS-Termin für 37+6 (Donnerstag). Am Mittwoch früh muss ich in´s KKH und der Faden wird entfernt es muss auch ständig kontrolliert werden ob ich Wehen habe. Habe schon seit der 27.ssw Wehen.
    Ich hoffe, ich halte noch bis Donnerstag durch.
    Übrigens, habe ich schon einen 5-Jährigen Sohn, der jetzt ganz schön zurückstecken muss. Mein Partner geht früh 6.00 Uhr aus dem Haus und ist frühestens 18.00 Uhr zurück.
    Meine Eltern und Schwiegereltern nehmen mir viel ab (meinen Sohn, Wäsche, Staubsaugen, Wischen): Das Einkaufen, aufräumen hat mein Partner übernommen.

    Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass du noch so lange wie möglich durchhälst. 😉
    LG Sandy + Krümel 37+2

    0
  • von luluMearz13 am 11.09.2013 um 12:37 Uhr

    Hi, ich hatte ab der 19 SSW Wehen, mit Magnesium hab ich die in den Griff bekommen. In der 30 SSW meinte mein Arzt, die Wehen werden mehr ich solle mich wie ne Oma mit 70 verhalten. Nicht zu schnell gehen, mich immer ausruhen, keine weiten Gehwege mehr auf mich nehmen. Muttermund war aber schon ein Fingerbreit offen. Er sagte zu mir, es könne jederzeit soweit sein und sobald ich was merke solle ich sofort ins KH. Zja, ich hatte immer mal wieder Wehen, manche sogar so stark das ich nicht wusste was ich machen soll. Und soll ich dir sagen wann mein Sohn dann gekommen ist?
    Eine Woche NACH ET.
    Mach dir keine Sorgen, auch mit Wehen kanns länger dauern 😉
    Wenn du dich ausruhst und jegliche Art von Stress vermeidest denke ich hast du ne Gute Chance das er länger als Gedacht drin bleibt. Mein Sohn ist da das Beste Beispiel 😀

    LG

    0
  • am 11.09.2013 um 00:14 Uhr

    Ach und in der 17 Woche hatte ich auch schon leichte Wehen. Das hatte ich schon ganz verdrängt…
    Das wichtigste ist einfach Ruhe bewahren. Wenn du panisch wirst oder dich zu sehr stresst ist auch schädlich für dein Baby. Immer drann denken.

    0
  • am 11.09.2013 um 00:10 Uhr

    Das hatte ich auch. Alles genau do wie du es beschreibst. Ebenfalls in der 31.
    Magnesium bekommen. 2 Tage Bettruhe im Krankenhaus. Krank geschrieben bis der Mutterschutz begonnen hat.
    Und natürlich Schonung. Bloß nicht übertreiben. Mir wurde auch gesagt wenn ich bis in die 37 Woche schaffe wäre es super. So eine Woche vor Et wäre mein Wunsch gewesen da der nämlich auf den 24.12 viel.
    Aber bekanntlich ist das Leben kein Wunschkonzert 😀
    Meine Tochter kam natürlich exakt an ihrem errechnetten Termin an Heiligabend auf die Welt.
    Daher rat ich dir halt dich an die ärztlichen Anweisungen aber mach dich nicht verrückt. Das muß alles nichts heißen. Ganz oft sind es gerade Frauen wie wir die noch über den Termin gehen und letztlich sogar eingeleitet werden. Also, immer locker bleiben. Alles Gute.

    0
  • von LadyPogona am 10.09.2013 um 22:22 Uhr

    @helke: was für eine schöne geschichte. ich habe wirklich den atem angehalten bei stellen wie “im vierten monat wehen”, ” keine herztöne” und dann gings gut aus…. wie schön, ich freue mich soooo für dich :-):-)

    also erstmal vorweg: 31 SSW ist gsd schon nicht mehr so schlimm, glaub mir, die ärzte sind heute schon wirklich gut. sie tuen sicher ihr bestes. ich hatte anfang meiner letzten SS echt sch**** probleme: blutung, wehen usw. das schon am anfang (ich glaube 3. monat) und heute habe ich 2 kerngesunde babys :-) aber ich musste mich extrem schonen

    ich wünsche dir nichts als das beste!

    0
  • von Helke14072908 am 10.09.2013 um 22:10 Uhr

    Hallo, ich kann nur aus meinen Erfahrungen sagen, dass ich das sehr gut kenne. Erwarte mein drittes Kind,(7woche) bin sehr aufgeregt. Bei mir war es so, bei meinem ersten Sohn war es eine Frühgeburt, aber Gott sei dank alles Super. Vorher keinerlei anzeichen. Bei meinem kleinen Sohn war es völlig anders, ich muss dazu sagen, meine Hasen haben nur einen Altersunterschied von 13 Monaten. Bei ihm hatte ich bereits im vierten Monat wehen, konnte mich aber nicht ausruhen, wie es mir gesagt wurde, denn ich hatte ja meinen großen Schatz. Dann musste ich ständig zum Arzt weil oft keine Herztöne gefunden wurden. Anfangs sehr schlimm für mich gewesen. Dann hieß es noch Kaiserschnitt, wegen falscher Lage noch in der 38 Woche. Was soll ich sagen, er kam eine vor vor den Termin auf natürlichen weg zur Welt und alles war Super. Ich wünsche dir ganz viel Glück.

    0
  • von Utesabrina am 10.09.2013 um 22:01 Uhr

    Ich hatte schon in SSW20mit wehen zu kämpfen nahm Magnesium und musste mich sehr stark schonen!
    Ich bekam dann wehenhemmendes Medikament,aber das muss ja bei dir nicht so sein!
    Alles gute und immer schön schonen!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Gewichtszunahme in der 31. SSW ??? Antwort

xselmax am 14.06.2011 um 01:33 Uhr
Hallo, ich würde mal gerne wissen, wieviel ihr bis zur 31. SSW zugenommen habt oder während der gesamten schwangerschaft??? ich bin jetzt in der 31. SSW und habe 12 kg zugenommen.. letzten monat waren es noch 15 kg,...

Wehen in der 20.SSW Antwort

Gewuenscht am 08.01.2013 um 16:23 Uhr
War gestern im Krankenhaus, wegen des Verdachts auf Fruchtwasserabgang. Ein Glück war der Test negativ, doch am CTG wurde leichte regelmäßige Wehen gezeigt. Der Muttermund ist geschlossen, und im Bericht steht...

Wehen in der 33. Ssw? Antwort

Hazan1974 am 03.11.2011 um 08:31 Uhr
Hallo ihr Lieben, kann mir vielleicht irgend jemand sagen, wie sich Senk- oder Übungswehen anfühlen? Seit 2-3 Tagen habe ich starke Rückenschmerzen und ein extremes Ziehen im Unterleib, habe dann Schwierigkeiten beim...

würdet ihr noch wegfahren in der 31 ssw?? Antwort

schokokussmausi am 20.02.2011 um 16:04 Uhr
hi habe karten fürs musical nach hamburg geschenkt bekommen, mit übernachtung...wir fahren 5 bis 7 std dort hin... würdet ihr das noch machen...meine omi ist in der sache .... danke lg

leichte wehen in der 32 ssw Antwort

maus086 am 05.04.2013 um 14:32 Uhr
hallo, war ja gerstern wieder bei meiner fa zu vorsorge.bin ja ab morgen in der 33 ssw.hatte gestern das erste mal ctg und es waren leichte wehen drauf zu erkennen die ich auch gespürt habe.und sie kamen sogar in...