HomepageForenMamiÜberdurchschnittliches Engagement

Abbygal

am 07.02.2014 um 10:58 Uhr

Überdurchschnittliches Engagement

Meine Tochter ht das Down Syndrom und besucht seit ihrem 2. Geburtstag einen integrativen Kindergarten, deren Mitarbeiter mich immer wieder auf´s Neue mit ihrem Engagement überraschen. Das geht schon dabei los, dass sie jede kleine Anregung sofort aufnehmen und umsetzen – da meine Tochter noch nicht spricht, werden mit ihr eben Gebärden benutzt (wie zu Hause auch), damit sie sich mitteilen kann. Sie lassen sich auch immer wieder selber neues einfallen und basteln/bauen sogar exra Dinge für meine Tochter, so wurde kurzerhand ein Stuhl auf ein Podest geschraubt, damit sie am Frühstückstisch auf gleicher Höhe sitzen und trotzdem Boden unter den Füßen haben kann, außerdem wurde ein “Schlafkörbchen” angeschafft, das tagsüber unter einem Zelt als Rückzugort für meine Tochter dient, wenn es ihr zuviel wird und mittags wird es in den Nebenraum gestellt und darin Mittagsschlaf gemacht. Das sind nur einige von ganz vielen Beispielen und was für mich persönlich fast am besondersten war, ist die Tatsache, dass die Erzieherinnen sich von mit haben zeigen lassen, wie man meine Tochter im Tuch oder in der Tragehilfe auf dem Rücken tragen kann und das bei Ausflügen regelmäßig umsetzen, ganz besonders berührt hat ich das beim Martinsumzug, da durfte meine Tochter auf dem Rücken der Gruppenleitung teilnehmen und hat das sooo genossen, zu Fuß hätte sie die lange Strecke nie durchgehalten und in einem Buggy nichts sehen können.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Ähnliche Diskussionen

Mein Engagement im Kindergarten Antwort

arabis am 09.02.2014 um 11:12 Uhr
Schön das ich nun mal die Gelegenheit habe über die Kita meines Sohnes zu berichten. Ich war rundum zufrieden, liebe Erzieherinnen die auch spontan waren und damit auf die wünsche der Kinder und/oder Eltern...

Gibt es nur Buggys für Kinder bis 15 Kilo? Antwort

tineytbaku am 14.10.2013 um 08:28 Uhr
Guten Morgen alle zusammen :) Meine Tochter ist jetzt 2 Jahre und 3 Monate alt. Wir sind noch ziemlich oft auf unseren Buggy angewiesen, da wir etwas außerhalb wohnen und kein Auto haben. Unseren Hartan...

Der verlorene Mittagsschlaf Antwort

Paula80 am 24.01.2014 um 09:52 Uhr
Seit kurz vor Weihnachten hat sich meine Große Tochter Carlotta (2 1/2) den Schnuller abgewöhnt. Das hat sie ganz tapfer und fast alleine geschafft. Nur.... der Mittagsschlaf ging verloren, weil das Einschalfen ohne...

Die Betreuung meiner Tochter Antwort

luciluu3 am 08.02.2014 um 08:49 Uhr
Meine kleine Tochter ist im Nest ihrer Kita und ich habe keine besondere Geschichte aber ich finde, dass die Art der Betreung der Kinder das Wichtigste ist. Alle 4 Erzieherinnen kümmern sich wirklich rührend um die...

Andere Mutter hat mein Kind geschlagen Antwort

Love4You am 15.03.2012 um 11:28 Uhr
hallo Mamis, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, meine Tochter, 4, geht gerne nach dem Kindergarten noch zu einer Freundin. Ich erlaube ihr das gerne, weil die beiden sehr schön zusammen spielen. Nun war es am...