HomepageForenRezepteforumEiweißbrot selber backen

seelenmond

am 20.02.2014 um 08:49 Uhr

Eiweißbrot selber backen

Hallo ihr Lieben, ich habe vor einiger Zeit meine Liebe zu Eiweißbrot entdeckt und will jetzt endlich mal Eiweißbrot selber backen. Ich habe mal gelesen, dass dieses Brot besonders gesund ist, stimmt das denn? Ich esse es, weil es mir besonders gut schmeckt und ich die lockere Konsistenz so mag und nicht wegen der Kalorien. Habt ihr Erfahrungen mit Eiweißbrot selber backen? Ist das schwierig? Ich muss zugeben, dass ich noch nicht einmal weiß, ob es dafür Backmischungen gibt. Was ist denn an dem Mehl anders? Wie ihr vielleicht merkt, habe ich im Grunde davon gar keine Ahnung und wäre für ein paar Infos dankbar.

Antworten



  • von Plundertasche26 am 02.04.2014 um 12:18 Uhr

    An dem Mehl ist gar nichts anders, es ist einfach nur weniger drin. Wenn Du Eiweißbrot selber backen möchtest, würde ich Dir raten, es wirklich komplett selbst zu backen. Bei vielen Backmischungen weißt Du nicht genau, was drin ist, denn es müssen bei den Inhaltsangaben ja nur die direkten Zutaten angegeben werden. Was aber vor der Verarbeitung mit ihnen passiert ist, wie und womit sie behandelt wurden, das alles steht nicht mit auf den Inhaltsstoffen. Backmischungen für Eiweißbrot können (!) daher ein hohes allergenes Potential enthalten. Daher würde ich Dir raten, dass Du Dein Eiweißbrot selber backen solltest. So kannst Du auch variieren und gehackte Nüsse, geraspelte Möhren, Sonnenblumen- und Kürbiskerne oder Leinsamen mit hinein machen. So wird Dein Eiweißbrot garantiert nie langweilig 🙂

  • von Jacquart_Girl am 22.02.2014 um 11:04 Uhr

    Wenn du wie ich auf die leicht klebrige Konsistenz von Eiweißbrot abfährst, dann solltest du, wenn du Eiweißbrot selber backen möchtest, auf eine Variante mit Quark zurückgreifen. Ich mische den Quark als Ergänzung immer mit in den Teig. Dadurch wird der Teig zwar luftig, aber auch zugleich etwas klebrig. Das Eiweißbrot erinnert dadurch fast schon an einen Kuchen. Außerdem wird der Eiweißanteil im Brot dann noch höher. Schmeckt toll! Zudem ergänze ich mein Rezept immer noch mit verschiedenen Samen.

  • von chacha37 am 21.02.2014 um 08:40 Uhr

    Eiweißbrot selber backen gehört schon zu meinen wöchentlichen Ritualen, weil ich es wirklich super gerne esse. Es ist wirklich ganz einfach, auch weil es eben mittlerweile Backmischungen gibt. Die Preisklassen sind sehr unterschiedlich. Ich habe aber schon die Erfahrung gemacht, dass der Preis keine große Rolle spielt. Ich verlasse mich seit einiger Zeit auf die Hausmarken einiger Discounter und bin damit sehr zufrieden. Vielleicht sind die Mischungen ja auch was für dich?

  • von indogirlie am 20.02.2014 um 10:05 Uhr

    Also, der Punkt bei Eiweißbrot ist eben, dass es mehr Eiweiß, als ein normales Brot enthält. Dieser Umstand treibt aber auch die Kalorienzahl hoch. 100 Gramm von einem normalen Brot haben etwa 200 Kalorien, 100 Gramm Eiweißbrot schlagen mit 250 Kalorien zu Buche. Dafür ist aber eben der Eiweißanteil höher und das ist gesund. Und um auf eine deiner Fragen zurückzukommen, Eiweißbrot selber backen ist möglich und ganz einfach. Ich persönlich kaufe es aber lieber.

Ähnliche Diskussionen

Roggenbrötchen selber backen Antwort

Kaffeefreak am 29.03.2014 um 15:06 Uhr
Ich hätte mal voll Lust, Roggenbrötchen selber zu machen, weil ich die echt super gerne machen. In Sachen Backen bin ich aber total unerfahren, weiß jemand von euch, was ich alles brauchen, um Roggenbrötchen selber zu...

Plätzchen backen ohne Nudelholz Antwort

MsMoon am 02.12.2011 um 10:10 Uhr
Hey! ich möchte am Wochenende unbedingt Plätzchen backen, hab nur dummerweise kein Nudelholz in meiner Wohnung. Kennt ihr Rezepte, die ich auch ohne Nudelholz backen kann? Wär toll, wenn ihr mir helfen könnt! LG...

Traummann zum backen (= Antwort

Ingalii am 28.07.2009 um 16:46 Uhr
Huhu Mädels, also ich hab zu Weihnachten von meinem großen Bruder diesen Traummann zum backen bekommen (= und nun wollen meine freundin und ich heute abend zusammen unseren Traummann kreiren^^ nur hab ich grad gesehe,...

Backen in Herzform Antwort

Principessa_bln am 16.10.2009 um 13:31 Uhr
Hallo ihr Lieben! Möchte einen Kuchen in einer Herzform backen. Könnt ihr mir helfen? Habe das Problem wenn ich nicht in einer 28er Springform backe, das ich nicht die genauen Angaben der Zutaten weiß 😉 Habt ihr...