HomepageForenRezepteforumWelches Olivenöl???

erdbeereis

am 10.03.2009 um 15:51 Uhr

Welches Olivenöl???

bisher habe ich immer mit sonnenblumenöl gekocht und angebrate- will jetzt auf olivenöl umsteigen, das soll ja viel gesünder sein – aber leider auch teurer :/

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von ellemut am 13.06.2009 um 19:54 Uhr

    traubenkernöl ist zum braten super: gechmacksneutral, sehr gesund und es wird richtig heiß (tipp eines guten koches). olivenöl ist zum braten nicht gut: es wird nicht richtig heiss und hat immer einen eigengeschmack. sonnenblumenöl wird schon ein wenig heisser als olivenöl, hat aber auch einen kleinen beigeschmack.

    0
  • von Cariba14592 am 28.05.2009 um 17:39 Uhr

    also wir kaufen unser olivenöl immer in italien (toscana)
    aber wir nehmen manchmal auch distelöl

    0
  • von Patine am 28.05.2009 um 17:35 Uhr

    Also das von Lidl ist wirklich lecker und günstig, ansonsten kannst Du Dir das mal vom Urlaub mitbringen. Oder hast italienische Freunde oder Freundesfreunde, wir haben jetzt ein orginal italienisches von einem lieben ital.Freund. Spaghetti mit nem anderen Oel, geht zwar mal aber mit Olivenoel ein absoluts muss!!

    0
  • von Leniheilmann am 18.05.2009 um 20:03 Uhr

    Olivenöl paßt geschmacklich nicht zu jedem Gericht, da muß man etwas abwägen und auch Distelöl oder Sonnenblumenöl einbeziehen.
    Beim Braten ist Vorsicht geboten, Olivenöl verträgt keine allzu große Hitze.
    Mein Favorit ist Nativbes Olivenöl Extra mit Oregano aus dem Aldi, solltest du mal ausprobieren.
    Probieren geht über studieren!

    0
  • von Love928 am 17.04.2009 um 16:20 Uhr

    ich benutze immer des Oliven Öl von Olio Carli. Klar is des teuerer aber auch gesünder und das Essen schmeckt dann ganz anders.

    0
  • von blewberry am 04.04.2009 um 11:52 Uhr

    Ich kann dazu nur sagen, das günstige Olivenöl von Lidl ist zum Braten und Kochen topp, nur nicht so schmackhaft im Salat wie das von Bertoli. Mein Freund(Koch!) und ich benutzen seit ner ganzen Zeit hauptsächlich Distelöl (sehr gesund und sehr lecker) und gelegentlich zur Abwechslung Bertoli-Olivenöl.

    0
  • von littlesanny am 10.03.2009 um 17:00 Uhr

    wir fahren jedes jahr nach spanien n` urlaub, zu bekannten. Bei denen im dorf macht der bauer sein eigenes olivenöl und davon nehmen wr dann 3 5 liter kanister mit, das reicht dann fürs ganze jahr :o)

    0
  • von Claudi am 10.03.2009 um 16:27 Uhr

    das schockt mich jetzt aber. Womit hast du denn sonst immer spaghetti gemacht? Mit sonnenblumenöl???

    0
  • von Babsi am 10.03.2009 um 16:09 Uhr

    ich benutz immer das bertoli olivenöl – kennst du bestimmt. Aus der werbung mit den vitalen alten italienern :)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Natives Olivenöl? Antwort

rita_skeeta am 06.02.2014 um 07:23 Uhr
Hey, könnt ihr mir sagen, was das eigentlich bedeuten soll: Natives Olivenöl? Man sieht das ja eigentlich auf allen Flaschen Olivenöl, die man so im Supermarkt sieht. Gibt es überhaupt Olivenöl, das nicht nativ ist...

Leckeres Rezept mit Olivenöl? Antwort

Fliegenpilz am 17.04.2009 um 11:46 Uhr
Hallo ihr Lieben! Meine Mama hat mal gesagt, dass sie gerne wieder eine Flasche etwas besseres Olivenöl zum kochen hätte - das bekommt sie jetzt auch zum Geburtstag ;) Würde ihr aber gerne noch ein passendes...

Mein 18er Geburtstag, welches Bier? Antwort

paulapaulapaula am 17.07.2010 um 10:53 Uhr
ja die Überschrift sagt alles... ich feier meinen 18 Geburtstag... die große Frage ist, WAS trinkt die Allgemeinheit? und WAS isst sie??? Welches Bier geht immer? und welches Garnicht? Würd mich über eure Hilfe...

Welches Gemüse zum Curry? Antwort

SerenaEvans am 09.02.2011 um 20:50 Uhr
Hey Mädels, ich möchte am Wochenende wieder Curry kochen, nehme dazu dieses Rezept http://www.chefkoch.de/rezepte/1606671267830526/Tofu-Curry.html und erweitere es noch mit etwas Fleisch. Nun möchte ich aber...

Nach 10 Jahren Vegetarismus - Welches Fleischgericht essen? Antwort

Federkissen am 01.07.2012 um 21:49 Uhr
Schönen Sonntagabend, Mädels! Meine Situation sieht so aus, dass ich seit 10 Jahren Vegetarierin bin/war, nun aber doch anfangen möchte, zumindest Hühnchen zu essen (Die Gründe hierzu möchte ich nicht diskutieren,...