HomepageForenSex-ForumDie ersten sexuellen Erfahrungen mit 18

Die ersten sexuellen Erfahrungen mit 18

Kkyraaam 17.05.2011 um 12:46 Uhr

So nach längeren zufriedenen lesen in der Erdbeerlounge
habe ich auch mal beschlossen mich anzumelden =)
Ich heiße Kyra bin 18 und zurzeit in meiner zweiten festen Beziehung.
( Wozu Ich ein paar Fragen hätte )
Da meine erste Beziehung mit 15 nicht von großer Dauer war ( 2 Monate )
habe Ich dort noch keine sexuellen Erfahrungen gesammelt.
Damit habe Ich erst vor kurzem mit meinen jetzigen Freund angefangen
mit dem Ich nun schon 9 Monate zusammen bin.
Das klingt vielleicht in der heutigen Zeit sehr spät und so
aber ich lasse mir da ruhig Zeit
Wie gesagt habe Ich noch nicht allzu viele Erfahrungen
und bin auch noch Jungfrau.
Nun habe Ich vor gut 2 Monaten angefangen
meinen Freund http://www.erdbeerlounge.de/liebe/sex/vorspiel/handjob/“>mit der Hand zu befriedigen.
Hierbei habe Ich recht schnell gemerkt das er darauf steht
wenn Ich ihm beim masturbieren den Mund zuhalte
( Da er bei den ersten 2-3 malen etwas laut war
und meine Eltern direkt nebenan schlafen )
Als Ich ihn danach “normal” befriedigte
war er halt nicht so erregt weshalb Ich Ihn darauf ansprach.
Er gestand mir halt das er auf schöne Frauenhände steht.
( Mich damit aber nicht überfallen wollte da Ich noch unerfahren war )
Mittlerweile weiß Ich auch das er meine Hände gerne küsst und leckt =)
Und Ich halte Ihn auch bei jedem masturbieren
den Mund zwischendurch zu.
Nun hat er mich halt gefragt ob Ich das vielleicht auch etwas ” dreckiger ”
hinbekomm.
Also er möchte mehr dominiert werden dabei und das Gefühl haben
das er meine Hände/Finger küssen lecken “soll/muss”
und er auch nur reden darf wenn Ich ihm das erlaube.
Zu guter letzt fragte er noch ob Ich ihn nicht mal für kurze Zeit
die Nase mit zuhalten kann.
Und das dies (Mund und Nase zuhalten)
kurz vor dem kommen und im kommen
sehr geil für Ihn wäre.
Schwierig schwierig soviel auf einmal…
Also neu hinzukommen würde halt das zuhalten seiner Nase
und die ” alten ” Sachen sollte Ich etwas “dreckiger” probieren.
Hat jemand vielleicht ein paar hilfreiche Tipps wie man das am besten angehen oder machen soll oder sogar einen Freund
der auf ähnliches steht?
Ich freue mich über jede Antwort =)
Viele Liebe Grüße Kyra

Mehr zum Thema masturbieren findest du hier: Masturbieren: So machst Du’s Dir selbst

Nutzer­antworten



  • von Kkyraa am 17.05.2011 um 15:01 Uhr

    Am Anfang war es echt ein wenig komisch.
    Aber ich habe mich mittlerweile daran gewöhnt und fühle mich wohl.
    Vor allem war das ja anfangs “Zufall” unbewusst.
    Und dominant spielen müsste ich echt da ich eher der Kuscheltyp bin 🙂
    Daher freue Ich mich auch hier über die Tipps und Antworten 🙂
    Auch von dir
    Danke 😉
    Kyra

  • von Mathu am 17.05.2011 um 14:37 Uhr

    Hey das ist ja ziemlich harter Tobak für das erste Mal^^ 🙂
    Die Tipps von ShortyAndy sind sehr gut, ich kann dir dazu noch sagen, dass es ganz normal ist wenn man sich vllt ein bisschen komisch vorkommt, wenn man die dominante spielt und ihn z.B. für sein gutes Benehmen lobt.^^ Manchmal kommt man sich vor wie in einem schlechten Theaterstück aber gleichzeitig ist es auch ziemlich geil, also was ich dir sagen will ist, lass dich einfach fallen und lass der Kreativität freien Lauf. Es gibt NICHTS was peinlich ist, dein Freund hat dir ja auch seinen Fetisch anvertraut. 😉
    Also ich wünsche dir auch viel Spaß dabei 🙂
    PS.: Finde es übrigens ganz toll, dass du dir so viel Zeit mit allem lässt, denn so kommst du gut auf deine Kosten und umso langsamer man es angehen lässt, desto gründlicher kann man die Dinge entdecken und umso länger bleibt es spannend 🙂

  • von Kkyraa am 17.05.2011 um 14:36 Uhr

    Keine Antworten mehr =(

  • von Kkyraa am 17.05.2011 um 14:12 Uhr

    Vielen Lieben dank für die Antwort =)
    Kyra

  • von ShortyAndy86 am 17.05.2011 um 13:40 Uhr

    Hi Kyra,
    Ich kann deine Situation gut nachvollziehen.
    Ich würde es aber alles etwas ruhiger angehen lassen,
    und mich nicht verrückt machen.
    Ich finde dafür das Du Ihn erst 2 Monate mit der Hand befriedigst,
    weiß du doch schon ganz schön gut über seine Vorlieben bescheid.
    Und wie es scheint, hast du ja auch schon ein wenig rum experimentiert.
    Ich denke mal du bist im Moment sehr neugierig,
    und willst Erfahrungen sammeln.
    Doch wie schon gesagt würde Ich das alles locker angehen,
    damit du auch deinen Spaß hast 😉
    Tipps für deinen “Dirty-Handjob” geb Ich dir auch noch mit.
    Ich würde Ihn z.B nur bewegen, wenn er Dir deine Hände verwöhnt
    ( Küssen Lecken was du erwähnt hast )
    Dabei würde Ich ihn auch etwas ärgern 😉
    Wenn du genug davon hast, hat er mal eine Zeit ruhig zu sein.
    Also Mund zuhalten und auch mit Ihm reden,
    dass Gefühl geben das er “ausgeliefert” ist.
    Und das Mund und Nase zuhalten ist Atemkontrolle,
    das kenne Ich auch von meinen Ex.
    Du kannst Ihn ja mal während du Ihm den Mund zuhältst,
    für wenige Sekunden die Nase mit zuhalten.
    Und hierbei auch immer schön mit Ihm reden.
    Und das man bei Atemreduktion besser kommt ist ja bekannt,
    daher will er das auch kurz vorm kommen oder beim kommen.
    Kannst ja mal ganz langsam anfangen und dich rantasten.
    Ich hoffe dir liegt auch eine wenig dominante Ader,
    damit es dir auch Spaß macht 😉
    Wünsche dir viel Spaß dabei
    ShortyAndy86

Ähnliche Diskussionen

Lesbische Erfahrungen Antwort

veronelSamt am 02.05.2011 um 23:57 Uhr
Frage mal an alle hetero-Mädels, wie würde eine lesbische Freundin bei euch landen können? Was müsste sie tun um euch "rumzubekommen", sprich, dass ihr einmal lesbischen Sex ausprobieren würdet? Lieben Gruß...

Liebeskugeln Erfahrungen? Antwort

Princesss88 am 31.07.2011 um 21:50 Uhr
Hi meine Damen habt ihr schon Liebeskugeln ausprobiert? also bin gerade am überlegen ob ich mir sowas anlegen soll die dildofee aus...

swingerclub erfahrungen Antwort

Wölkchen am 16.08.2017 um 13:01 Uhr
Ich erkläre euch mal kurz um was es mir geht. Ich (33 Jahre) bin seid 7 Jahren mit meinem Mann(30 Jahre) zusammen. Ich würde sagen das wir eine glückliche und erfüllte Ehe leben, in allen Bereichen. Mein Mann...