HomepageForenSex-ForumFrage zu Oralverkehr

Kuchenstueck

am 23.09.2011 um 11:16 Uhr

Frage zu Oralverkehr

Hallo ihr lieben,
Ich hab mal ne recht doofe frage.
Der orgasmus des mannes ist ja nicht vorbei, wenn er eine Ejakulation hatte. Also habe ich beim blasen sein sperma im mund, muss aber noch ca. 5 sekunden weitermachen. Nur mit dem sperma im mund ist es nicht möglich, also mach ich ne kurze pause um zu schlucken, doch in dieser zeit ist sein orgasmus schon vorbei und er enttäuscht.
Mein ex hatte deutlich weniger sperma,so hatte ich das problem irgendwie nie. Meine beste freundin zb. sagt, dass sie das sperma in der wange “lagert” und es errst schluckt wenn er komplett fertig ist, nur wie gesagt, bei der menge kann ich nicht einfach weiter machen. Der geschmack spielt auch ne recht entscheidene rolle.Ich kanns auch wirklich nicht länger als nötig im mund behalten und dazu kommt noch, dass es viel zu flüssig ist und nicht mal ansatzweise irgendwie zu “halten” is.
Bin mal gespannt ob hier jemand mein problem kennt. Ich will ihm einfach nicht den spaß verderben. Der orgasmus ist schon kurz genug, dann soll er nicht auch noch kürzer werden. Danke schon mal.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von snoopy92 am 25.09.2011 um 21:01 Uhr

    mach doch dann einfach mit der hand weiter?

    0
  • von Kuchenstueck am 24.09.2011 um 12:45 Uhr

    @ Felia
    Wenn du richtig gelesen hättest,dann hättest du gesehen,dass ich geschriebenb habe, es ist einfach zu viel sperma um es “einfach so” zu schlucken. Wie gesagt, bei meinem ex gabs kein problem, bei ihm schon. Wenn du den ganzen mund voll hast mit flüssigen sperma müsstest vielleicht selbst du mal kurz aufhören….

    0
  • von Feelia am 24.09.2011 um 10:25 Uhr

    *man schluckts doch automatisch

    0
  • von Feelia am 24.09.2011 um 10:24 Uhr

    von: Cherryona, am: 23.09.2011, 13:00

    “Aber wie macht ihr das? Ihr schluckt schnell und macht mit der hand in der zeit weiter?”

    Nee, ich schluck einfach und mache gleichzeitig weiter, geht irgendwie einfach so. 😀

    dito…das mein ich nämlich auch.als ob schlucken ewig dauern würde…xD

    0
  • von Feelia am 24.09.2011 um 10:22 Uhr

    hä?!ich versteh das angebliche problem gar nicht.ich schlucke einfach so nebenbei und höre dabei doch nicht mitm blasen auf…also dazu muss man ihn doch nicht ausm mund nehmen?!man schleckts doch automatisch und schleckt nochn bischen weiter…
    also nein,ich kenn son problem nicht…

    0
  • von engelbaby am 23.09.2011 um 22:25 Uhr

    hab mal irgendwo gelesen, dass es die profis einfach aus dem mundwinkel runterlaufen lassen.. (hab keine erfahrung damit)
    halt dir doch einfach ein taschentuch oder zewa dann hin, wenn es rausläuft.. du musst es dann nicht schlucken und er kommt zum vollendeten orgasmus 😉 ansonsten seh ich keine andere möglichkeit – außer er trinkt mal ne weile ananassaft oder so..

    0
  • von Blairchen am 23.09.2011 um 20:41 Uhr

    also mir schmeckt das sperma von meinem freund und ich schlucks während ich mit meinen lippen noch seine eichel umschließe.. ich hoffe, das kann man iwie verstehen.. dann gibts auch keine pause =)

    0
  • von MrsLadyBird am 23.09.2011 um 14:29 Uhr

    Wisst ihr was sehrgut den Geschmack verändern kann? Saftgoldbären. Wenn der Mann am Tag davor ne Packung voll isst, wirds ohne Schmarrn lecker.

    0
  • von Brinaaa am 23.09.2011 um 14:07 Uhr

    Also gegen den Geschmack hilft tatsächlich Ananas oder anderes Obst, also Melone, Erdbeeren oder etc, weil es dann milder und süßlicher schmeckt. Vermieden werden sollten auf jeden Fall scharfe Sachen und sowas wie Knoblauch und Zwiebeln. Ich denke mal wenn er am Tag Obst isst, sollte es abends eigentlich besser schmecken 😉 Ich würd dann halt auch mit der Hand weitermachen, ich kann mir das gar nicht so richtig vorstellen, dass es so viel und flüssig ist, dass man nicht kurz noch weitersaugen kann.. also ich kenns nicht. Also schlucken (wobei ich nicht verstehe, wieso du es unbedingt schlucken willst, wenn es nicht schmeckt – ist doch nicht schlimm, nicht zu schlucken?) und Hand nehmen, alles gut.

    0
  • von Kuchenstueck am 23.09.2011 um 12:44 Uhr

    @ Lovetildeath
    auch wenn das sperma meines freundest nicht schmeckt, möchte ihm ihm trotzdem den gefallen tun und es schlucken. Werd ja nicht dazu gezwungen…

    Wenns weniger sperma wäre und nicht so flüssig, dann hätte ich das problem wohl gar nicht :(
    Danke für eure antworten.

    0
  • von redmoonlight1 am 23.09.2011 um 12:31 Uhr

    Ananas hilft zum Beispiel gut, weil das Sperma dann süßlicher schmeckt.

    0
  • von redmoonlight1 am 23.09.2011 um 12:30 Uhr

    also wenn sein Sperma sooo eklig schmeckt, dann stimmt da in seiner Ernährung was nicht. Ich merke ganz genau wenn mein freund sich ungesund ( zb. Fast food ) ernährt . Dann schmeckts echt nicht gut . Aber wenn das immer so schmeckt, dann ist an seiner Ernährung im Allgemeinen irgendwie was falsch. Jedenfalls hab ich die erfahrung gemacht, dass die Ernährungsweise eine ziemlich große Rolle beim “geschmack” des Spermas spielt. Vielleciht sprichst du mal mit ihm drüber und das ihr dann daran was ändert. Dann brauchst du vielleicht auch nicht mehr ganz so lange zum Schlucken

    0
  • von LoveTilDeath am 23.09.2011 um 12:25 Uhr

    Warum schluckst dus überhaupt wenns so weiderlich schmeckt oO

    Versteh ich nicht.

    0
  • von onickl am 23.09.2011 um 12:22 Uhr

    Kenn die Problematik jetzt auch nicht, aber hast du schon mal versucht, seinen Saft zwischenzulagern in einer Backe, dann kannst du weitersaugen und er ohne Sogminderung kommen.

    0
  • von Kuchenstueck am 23.09.2011 um 11:32 Uhr

    Also ich brauch fürs schlucken bestimmt 4 sekunden. Es schmeckt halt echt nicht gut, deswegen brauch ich ne extra-sekunde zum zusammenreißen das zeug auch runterzukriegen. Spielt dann ja aber auch keine rolle mehr.

    Es ist wirklich so flüssig, dass ich es nicht eine sekunde im mund halten kann. Hatte schon überlegt ob es sich dann nicht vielleicht anbietet nicht zu blasen,während man sich über ihn beugt,sondern vorm ihm, aber so oder so muss der penis beim schlucken ausm mund genommen werden,kommt also auch aufs gleiche raus.
    Und zwischenlagern geht nicht da zu viel und zu flüssig. Das mit der hand wäre wahrscheinlich das einzige was noch bleibt. Aber wie macht ihr das? Ihr schluckt schnell und macht mit der hand in der zeit weiter?

    0
  • von redmoonlight1 am 23.09.2011 um 11:23 Uhr

    Hm . Das Problem hatte ich noch nie. Was heißt denn zu flüssig ? Also ich lass das Sperma halt im einfach im Mund, mach noch paar sekunden weiter und schluck es dann runter. Oder ist es so flüssig, dass es dir dann ausm Mund läuft ?

    0
  • von Kuchenstueck am 23.09.2011 um 11:16 Uhr

    Push :)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Oralverkehr-Risiken? Antwort

xoxoSusi am 14.08.2013 um 17:47 Uhr
Hallo ihr Lieben. Ich habe einen neuen Freund und es wird langsam ernster und er hat schon angekündigt, dass er bald mit mir Oralverkehr versuchen möchte. Ich habe das noch nie versucht und habe deshalb ein bisschen...

Frage zu Zwischenblutung Antwort

princesa18 am 17.11.2011 um 22:04 Uhr
Hallo meine Erdbeerchen, ich hab da eine Frage. Am liebsten würde ich zu meiner FA gehen, da ich momentan aber für einen Monat zum Arbeiten in Costa Rica bin und erst Anfangs Dezember zurück bin, geht das nicht....

frage zu einer bestellung... Antwort

mondenkind89 am 03.12.2010 um 20:08 Uhr
hey ihr, ich hab da mal ne frage... und zwar will ich mir was von eis.de bestellen. nun ist aber mein problem, dass ich nicht so oft zu hause bin und meine mutter dann das paket annehmen würde, was mir doch schon...

Frage zu Pillenwechsel Antwort

skyandsand132 am 04.05.2010 um 16:13 Uhr
Hallo meine Lieben, ich bins wieder mal^^ ich werd langsam noch verrückt, da sucht man im Inet nach konkreten Aussagen und Sicherheit und wird nur noch mehr verwirrt. Es geht um folgendes, ich bin gerade dabei, die...

Aids: Oralverkehr Antwort

Marita_K am 11.08.2013 um 18:30 Uhr
Ihr Lieben, wir hatten heute einen Beratungstag in der Schule. Da war eine von der Aidsberatung da und hat uns etwas über den Umgang mit infizierten Personen berichtet. Ich habe mich leider nicht getraut zu fragen,...