HomepageForenSex-ForumIch empfinde nichts mehr für meinen Mann!

JAJA64

am 12.03.2010 um 10:34 Uhr

Ich empfinde nichts mehr für meinen Mann!

Hallo Mädels, eigentlich habe ich das nie für möglich gehalten, aber ich empfinde nichts mehr für meinen Mann. Und wenn ich nichts sage, meine ich das auch so. Weder gute noch schlechte Gefühle. Er ist für mich völlig neutral.
Die Ursache liegt wahrscheinlich darin, dass er mir vorige Woche mit einem Schlag die halbe Küche demoliert hat, weil er nicht an einen Behälter für seine Hunde kam. In diesem Moment ist bei mir alles wie weggeblasen gewesen. ich hatte gedacht, dass es nur der Ärger war, aber es war garnichts mehr.

Sollte ich erwähnen, dass wir auch nicht mehr zusammen schlafen? Oder wie würdet ihr reagieren, wenn ein Mann neben euch liegt und wie aus heiterem Himmel sagt Zitat: Wie wärs mit Sex? Ohne auch nur einmal einen Versuch zu machen zärtlich zu sein, ohne streicheln, ohne küssen, etc. Und dann auch noch beleidigt ist, wenn keine Antwort kommt. Aber auch hier sind bei mir keine Emotionen entstanden, noch nicht einmal Ärger über solch ein Verhalten.

Momentan denke ich mir, dass es am Besten wäre sich zu trennen. Aber dann denke ich wieder an die Verpflichtung, Haus, Kind, Job.
Ich habe ihm in unseren ganzen Ehe alle seine materiellen Wünsche möglich gemacht, ich habe alle seine Marotten hingenommen, seine Familie akzeptiert, seinen Vater und seine Oma bis zu deren Tod gepflegt. Seine Tochter erzogen, das Haus sauber gehalten und, und, und.

Jetzt habe ich keine kraft mehr zu kämpfen.
Wenn ich ihn verlasse, wäre mir das zu verzeihen?

Zur Info… wir sind seit 1978 zusammen und seit 1984 verheiratet.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von JAJA64 am 08.04.2010 um 16:38 Uhr

    DANKE – euch allen!

    0
  • von katy77 am 03.04.2010 um 22:14 Uhr

    Oh du Arme=(
    ich kann eigentlich nur das alles nochmal sagen was strubel schon geschrieben hat
    drpcke dir ganz doll die daumen, du schaffts das!

    0
  • von LitLe_StaR am 31.03.2010 um 22:37 Uhr

    Vergeben.
    Das du nichts mehr für ihn empfindest,
    dafür kannst du nichts. und wenn du keine kraft und
    keine lust mehr hast, dann trenn dich.
    Ihr seid jetz auch soo lange verheiratet, aber
    Zeiten ändern sich, Zeiten ändern dich.

    Wünsche dir, egal was du jetzt machst, viel glück :)

    0
  • von lauriilein am 30.03.2010 um 16:23 Uhr

    hallo wenn er so doof is und sich nicht für dich interessiert kann er doch mit sowas rechnen
    ich find das voll in ordnung wenn du schluss machst

    0
  • von KaradenizKiz am 28.03.2010 um 17:26 Uhr

    es gibt einmal den einfachen weg, wo du aber nicht glücklich bist und dir jedes mal die frage stellen wirst:was wäre,wenn…? oder den harten weg, wo du definitiv glücklich wirst…
    nichts ist einfach im leben-man muss immer kämpfen,aber am ende lohnt es sich dann!trenne dich-dir zuliebe!

    0
  • von KijaMizi am 28.03.2010 um 14:31 Uhr

    vergeben

    0
  • von biene00 am 27.03.2010 um 16:29 Uhr

    Vergeben! Für seine Gefühle kann man nichts. Sei ehrlich zu ihm! Das ist die beste lösung!

    0
  • von JAJA64 am 27.03.2010 um 08:45 Uhr

    Danke, dass du es ansprichst Sujuju! Ich stehe nämlich konsequent im Hintergrund. Und er ist derjenige der keine Kommunikation zulässt! Wie soll ich in wir Form schreiben wenn es kein wir gibt?

    0
  • von sujuju am 27.03.2010 um 00:42 Uhr

    es ist deine entscheidung, und die kann dir keiner abnehmen, jeder muss ein kreuz alleine tragen.

    doch du redest nur von dir, dir, dir, dir …..
    ist dir das überhaupt aufgefallen???

    denn nicht nur er ist für das aus verantwortlich, denn so weit ich weiß gehören in einer beziehung immer 2 dazu?? oder lieg ich da falsch

    rede mit ihm, vielleicht fühlt er genauso wie du, und ihr findet eine lösung die euch beiden passt.

    denn so wie er sich verhält, ist es im wahrscheinlich auch unangenehm.
    doch ich finde es unfair, nur ihm vorwürfe zu machen, denn imerhin habt ihr einige jahre miteinander verbracht.

    denk mal darüber nach
    bevor du deine zelte abreißt und ihn im ungewissen stehn lässt.

    klare verhältnisse und die wahrheit sind deine besten verbündeten.

    0
  • von leopardenlady am 26.03.2010 um 12:51 Uhr

    ich stimme den anderen zu. trenn dich lieber von ihm. in dieser ansicht ist er es auch nicht wert dass du ihm deine gefuehle nur vorspielst… sei ehrlich und fair und versuch neu zu beginnen (:

    0
  • von ana_diamond am 25.03.2010 um 15:34 Uhr

    mensch, üble situation. ich würde mich auf jeden fall mit ihm aussprechen & eine (räumliche) trennung auf zeit anstreben.

    0
  • von fightlady am 23.03.2010 um 17:54 Uhr

    Trenn dich.Ich hab es auch gemacht nach 23 Jahren Ehe.Keine Gefühle mehr,keine Zärtlichkeiten,kein Vertrauen.Hab mir erlaubt,Silvester ohne ihn feiern zu gehen,weil mir das ständige Zuhausehocken auf den Keks ging.Hat mich rausgeschmissen,dann rumgeheult ,ich soll zurückkommen.Bin in meine alte Heimat zurück,habe eine Wohnung,Arbeit und wieder Kontakte zu anderen Menschen.Nur sein Terror nervt,aber ich hab mir jetzt eine Anwältin genommen.
    und ich merke,wie ich innerlich zur Ruhe komme,und wieder das leben geniesen lerne.Auch das Flirten und das Komplimente bekommen.Ich fühle mich wieder als Frau,und nicht nur als seine Putzfee.
    Verlass ihn,denn auch du hast ein Recht auf dein Leben,denn es gibt nur eins.Und wenn du noch unschlüssig bist,stell dir eine Frage:Willst du so die nächsten Jahre leben?

    0
  • von onkelz80 am 23.03.2010 um 08:29 Uhr

    Ich wünsche dir viel glück dafür.

    0
  • von onkelz80 am 23.03.2010 um 08:29 Uhr

    Natürlich vergeben.Trenne dich das tut dir nicht gut und du gehst daran kaputt.Du willst doch bestimmt irgendwann wieder glücklich sein.Das Gefühl wahre und unwiderrufliche Liebe zu Empfinden!!!!
    Ich rede aus erfahrung.Ich liebe meinen Mann schon seit 2 Jahren nicht mehr.Wir schlafen serit 2 Jahren getrennt und haben auch so keinen Sex und nichts.Ich bin nur wegen unserer gemeinsamen Tochter zusammen geblieben mit ihm.Aber ich habe gemerkt das es mir dadurch immer schlechter ging und ich total unglücklich wurde.Deswegen bin ich hin habe im ruhigen mit ihm gereded und ihm alles erklärt.Das da nix mehr ist und und und.Jetzt haben wir uns getrennt und er wird im laufe dieses Jahres aufjedenfall ausziehen.Ich bleibe mit meiner Tochter hier in der Wohnung und Möbel und so haben wir auch schon aufgeteilt.So lügt man keinen mehr an.Und hört auf dem Kind eine heile Welt vorzuspielen.Klar ist es besser wie vorher auch wenn das jetzige noch zusammenleben oft an die zereisprobe steht.Aber wir haben uns im ruhigen und Freundsachaftlichem getrennt.Versuche es rede mit ihm und du wirst sehen,dir geht es besser.

    0
  • von dela100502 am 22.03.2010 um 21:42 Uhr

    lerne den zu schätzen der ohne dich nicht leben kann, und laufe nicht dem hinterher der ohne dich glücklich sein kann….in diesem sinne viel glück für deine weiteres vielleicht auch “neues” leben…ach ja und dann hau auf dem putz…;-)

    0
  • von Horselady am 22.03.2010 um 20:38 Uhr

    DU musst glücklich sein und nur das zählt, also pack die Klamotten und auf in ein neues Leben.
    Viel Glück :)

    0
  • von hase1 am 22.03.2010 um 12:02 Uhr

    Es ist besser wenn Du einen Schlussstrich ziehst! Du musst Dich nicht quälen, das muss niemand! Dein Mann wirds überleben! Fang an zu leben, zu geniessen, steh zu Dir selber, befürworte das was Du tust und noch tun wirst! Kein Mensch ist zum Unglücklich sein geboren! Du hast Recht auf leben! da gibt es nichts zu verzeihen, aber auch gar nichts! Ich wünsche Dir alles Liebe und viel Glück!

    0
  • von Evken am 21.03.2010 um 21:26 Uhr

    ich vergebe dir…!

    0
  • von Wundertuete am 21.03.2010 um 20:03 Uhr

    neeeeeeeeee ich würde nicht sagen dass du dich einfach so trennen kannst!
    wegen der tochter!!!
    für kinder und jugendliche ist eine trennung der eltern eine traumatische erfahrung!!
    aber rede mit ihm darüber. unternehmt etwas zusammen! urlaub?
    oder nehmt euch mal eine auszeit und du gehst mal allein für 2 wochen in den urlaub?
    vll solltet ihr auch mal zur eheberatung gehen?
    aber wenn es auch ein halbes jahr später oder so nicht anders wird musst du dich wirklich trennen würde ich sagen!
    aber frag ihn auf jeden fall auch mal wie seine gefühle für dich sind und drängle auf eine ehrlich antwort hin!!!

    0
  • von Abhi4Me am 21.03.2010 um 15:36 Uhr

    Trenne dich endlich und fange ein glückliches und erfülltes Leben an.

    0
  • von ooSweetCherryoo am 21.03.2010 um 13:10 Uhr

    jaa ich denke auch das du mit ihm darüber reden solltest.

    0
  • von Tsukihana am 21.03.2010 um 00:35 Uhr

    Meine Mutter war mit mienem Vater auch nur zsm. weil er einfach alles konnte und das hatte sie ihm auch gesagt, ich würde sagen du verlässt ihn … wenn er irgentwann auf dich los geht hättest du dich selber geschlagen weil du nicht früher gegangen wärst, aber bitte pass auf, wenn du ihm das sagst, halte entfernung, und bleiben an der tür, nicht das er dich auch noch schlägt und so….. wünsche dir viel glück

    0
  • von Amy011 am 20.03.2010 um 21:04 Uhr

    achso….hab ich ganz vergessen, VERGEBEN

    0
  • von Amy011 am 20.03.2010 um 21:04 Uhr

    Verlasse ihn! Du hast etwas besseres verdient, und so wie ich dem Sachverhalt entnehmen kann, bist du eine gute Mutter, also ist für das Wohl der Kinder auch gesorgt! Ich wünsche dir viel Kraft, die kommende Zeit zu bestehen.

    0
  • von startnew am 19.03.2010 um 19:04 Uhr

    vergeben. ich denke, egal wie lang man mit jemandem zusammen is es kann immer sein, dass es iwann einmal nicht mehr klappt. so wie du das beschreibst liebst du ihn wirklich nicht mehr. trenne dich von ihm, unternimm viel und finde deine liebe des lebens:-) und du wirst den richtigen finden und du wirst es schaffen zu kämpfen :-) ich drück dir die daumen

    0
  • von sexypolin1986 am 19.03.2010 um 11:41 Uhr

    vergeben….
    denk in ruhe über alles nach und entscheide dann was für dich das beste ist…

    0
  • von koralle22 am 18.03.2010 um 23:18 Uhr

    verzeihen??? ich denke du hast dich schon längere Zeit innerlich von deinem Mann “verabschiedet u. darum epfindest du auch nichts mehr. Ich kann dir nur den Tip geben, schau das es DIR gut geht (innerlich) alles andere lässt sich regeln (eigene Erfahrung) – ich habe mich getrennt und fühle mich seitdem wohler. Aber die Entscheidung liegt bei dir alleine, das kann dir niemand abnehmen!

    0
  • von Dudes am 18.03.2010 um 10:39 Uhr

    Sag mal wie alt sind deine Kinder?
    Solltest du eine Trennung in Erwägung ziehen, hast du doch weniger Stress als jetzt mit Mann. Ich spreche da aus Erfahrung.
    Ich habe zwei trennungen hinter mir und jedesmal war es ein Gefühl als hätte 40 kg Balast abgenommen.
    Aber nach so langer Zeit sich trennen? Du musst dir dein eigenes Leben gestalten. Gehe mit freunden aus, mach Sport und fahr doch mal mit einer Freundin in Urlaub, da kannst du dir über alles in Ruhe gedanken machen. Das hilft auf jeden Fall.

    Viel Glück

    0
  • von Lol_ipop95 am 16.03.2010 um 21:06 Uhr

    Ich verzeihe dir nicht,weil es nichts zu verzeihen gibt..
    Das ist die richtige Entscheidung.

    0
  • von Lela81 am 16.03.2010 um 20:47 Uhr

    Vergeben

    0
  • von justdifferent am 15.03.2010 um 20:04 Uhr

    ich muss der mehrheit zustimmen. es ist sicherlich nicht leicht,aber wenn du dir ganz sicher bist und das bist du,wie es sich für mich anhört, da du nicht mal sowas wie hass oder ähnliches empfindest, dann solltest du tun was für DICH am besten ist, denn es ist dein leben. alles andere kann dann geklört werden und auch deine Tochter wird es verstehn, denn wenn du unglücklich bist, überträgt sich das auf dein umfeld und das tut keinem gut. und auf dauer kann man das odch nicht aushalten jemanden bei sich zu haben,der einem gleichgültig ist. du würdest di nur selbt schaden. du hast ein recht glücklich zu sein und dein leben zu genißen und wenn das mit deinem partner nicht mehr geht, dann ist das schade, aber vollkommen in ordnung! :)

    mach was draus. hab den mut und tret für dich ein! ich wünch dir alles gute! :)

    0
  • von Shimara am 15.03.2010 um 15:46 Uhr

    fang ein neues leben an, denn du hast nur das EINE. genieße es ohne ihn. ich spreche da leider auch aus erfahrung, wir waren insg. fast 20 jahre zusammen. aber wenn da nichts mehr ist, solltest du deinen eigenen weg finden glücklich zu sein. es gibt hier nichts zu vergeben …

    0
  • von Claudia1212 am 15.03.2010 um 11:29 Uhr

    versuch mal mit ihm darüber zu reden… und wenn du merkst dass deine gefühle nicht zurückkommen wenn er um dich kämpft – falls er dazu bereit ist – dann ist eure zeit wohl abgelaufen…

    ich wünsche dir viel glück und find dass es NICHTS zu verzeihen gibt!!! seine gefühle kann man sich schließlich nicht aussuchen

    PS: @dia77: warte auf jeden fall noch ab! dein mann will das beste für euch, sonst würde er nicht so viel arbeiten um euch ein gutes leben zu bieten! sprich mit ihm! unternimm was mit ihm (und wenns nur ne stunde in der woche beim spaziergang ist! ihr müsst euch wieder näher kommen, dann wird das schon wieder!!! viel glück!

    0
  • von WOKY am 14.03.2010 um 22:51 Uhr

    Quäl dich nicht länger zieh ein Schlussstrich.Vergeben

    0
  • von Blondchen_Lisa am 14.03.2010 um 18:17 Uhr

    Es sei dir vergeben!

    Trenn dich lieber von ihm. Du machst dich sonst selbst nur kaputt… Wenn die Ehe am Ende ist dann ist das eben so, man hat eben keine lebenslange Garantie für die Liebe… So habt ihr beide die Chance auf ein neues Leben in dem ihr beide ein neues Glück finden könnt. Euer Kind wird sich sicherlich auch damit abfinden können. Du hast ein Recht darauf glücklich zu sein also verbau es dir nicht.

    Dein Mann muss doch selbst merken das es nicht mehr funktioniert wenn er dich wirklich lieben würde, dann würde er doch viel mehr um dich kämpfen, sich bemühen… Von daher würde ich dir zur Trennung raten auch wenn die Zeit hart werden könnte.

    0
  • von blackmoonlight am 14.03.2010 um 11:46 Uhr

    vergeben, ich würde mich wohl trennen, jedoch hatte ich bisher immer nur freunde ohne verpflichtungen ihnen oder anderen gegenüber.. wegen der sache mit der zärtlichkeit oder der küche, hast du schonmal mit ihm darüber geredet??

    0
  • von PinKe_MauSi am 13.03.2010 um 23:53 Uhr

    wenn du dir deiner sache sicher bist, verlass ihn! das klingt ja echt nicht mehr schön…

    0
  • von Mia2 am 13.03.2010 um 23:42 Uhr

    die Geschichte kommt mir sehr bekannt vor. Bei mir war es genauso…wir lebten eher in einer schlechten WG als in einer Ehe…ich habe meinem Mann schon vor über einem Jahr gesagt, dass es aus ist…aber er zieht erst nächste Woche aus,…ihr seht das hat ganz schön lange gedauert und an meinen Nerven gezerrt. Für die Kinder ist das auch nicht wirklich prickelnd, wenn man sich immer streitet…deswegen wollte ich einen schlussstrich…man lebt nur einmal auf dieser Welt,,,warum sollte man sich das Leben unnötig scheiße machen, wenn es auch anders geht. klar gibt es finanzielle Einbussen, aber besser so, als ein Leben lang unglücklich. Es gibt nichts zu verzeihen. Also verlass ihn und fang ein neues Leben an…es gibt noch genug andere Singles da draußen, die auf dich warten. LG Mia

    0
  • von Miss_Murder_01 am 13.03.2010 um 22:38 Uhr

    Ich würde ein ganz neues Leben anfangen! Das alles hört sich echt schlimm an …sowas ist voll traurig aber ich wette du wärst mit jemand anders glücklicher!!

    0
  • von Pixietail am 13.03.2010 um 16:49 Uhr

    jeder der hier büßen geklickt hat ist bescheuert oder will dich einfach ärgern.

    das was du durchmachst ist schrecklich. ich würde dir – wie viele andere hier – auch raten nimm dein leben in die hand und schau zu, dass du wieder glücklich wirst, indem du dich von ihm trennst. hab den mut, man kann das schaffen! du wirst nur noch unglücklicher.
    er scheint mir auch sehr aggressiv zu sein, trenn dich lieber heut als morgen, bevor er dich noch schlägt oder so.
    das ist kein leichter schritt ganz klar, aber wenn du freunde/familie hast hast du rein gar nix zu befürchten. fang wieder an zu leben! viel glück dabei!

    0
  • von BlondeLocke am 13.03.2010 um 12:59 Uhr

    Natürlich ist dir verziehen wenn du ihn verlässt! meine eltern sind immernoch zusammen, obwohl sie sich nicht mehr lieben! Sowas ist für kinder sogar schlimmer, als wenn die eltern einen schlussstrich ziehen!!
    Tu es, wenn du es für richtig hälst!! :)

    0
  • von xAlinax am 13.03.2010 um 12:54 Uhr

    trenn dich von ihm..es kann immer mal der punkt kommen an dem es einem reicht und man genug hat..lass einfach los..du has echt viel für den getan und jetzt bist du dran dein leben zu leben.

    0
  • von Aicona am 13.03.2010 um 09:51 Uhr

    Verlass ihn. Ich weiß, es fällt unendlich schwer. Aber du musst dich fragen, was es für Dinge sind, die dich hindern: sind es welche, die dir wichtig sind oder nur die Erwartungen der anderen? Was sie sagen würden?
    Lass dich nicht einsperren, befrei dich. Glück wird einem nicht geschenkt, man muss dafür kämpfen.
    Selbstverständlich vergeben, niemand kann einen anderen dafür verurteilen, dass er seine Gefühle verliert.
    Alles Gute!

    0
  • von Elifcim am 13.03.2010 um 01:34 Uhr

    Auf jeden Fall ist Dir das zu verzeihen!
    Alles Gute:-)

    0
  • von DaMuse am 12.03.2010 um 18:06 Uhr

    also ich bin zwar noch jung und auch nicht verheiratet, aber ich bin in einer ähnlichen situation gewesen. irgendwann ist die kraft zu lieben aufgebraucht. liebe ist ein geben und nehmen. und du scheinst nicht viel zu bekommen und gibst trotzdem wortlos weiter…
    ich habe mir ein paar tage völlige ruhe gegönnt und habe mich dann entschieden mich zu trennen kurz und schmerzlos ohne großes tam tam. er war sehr verletzt, weil er nichts gemerkt hat, weil ich alles einfach hingenommen habe.
    nach unserer trennung, war ich noch einige male bei ihm. warum weiß ich bis heute nicht vielleicht dachte ich ich würde etwas fühlen, aber da war nichts null ich dachte ich wäre ein eisblock, nicht mehr fähig zu empfinden, aber heute weiß ich, dass es einfach nichts mehr war. seine anschuldigungen ich hätte einen anderen o.ä. haben mich nicht im geringscten tangiert.

    ich finde, der pukt an dem man nichts mehr empfindet nicht einmal wut ist der richtige zeitpunkt um sich zu trennen. vielleicht ersteimal vorübergehend, aber wenn du dir sicher bist, dann lass es hinter dir und geh den weg in deine zukunft mit empfindungen gut oder schlecht.

    meinen segen hast du jedenfalls du solltest nicht so unglücklich weiter leben.

    ich vergebe dir also.

    lg die muse

    0
  • von Waldgeist am 12.03.2010 um 17:27 Uhr

    ich war in einer ähnliche Situation wie Du, wenn auch die Auslöser etwas anders waren, aber das Ergebnis war das gleiche
    immer wieder hatte ich mir vorgenommen, ihn zu verlassen, aber naja, wie das so ist
    dann hatte ich die Chance einer beruflichen Veränderung und die habe ich genutzt
    wir sind noch verheiratet und haben auch Kontakt wegen finanzieller Dinge, aber ich lebe allein und mir geht es richtig gut!

    0
  • von Bellybuttonkiss am 12.03.2010 um 17:04 Uhr

    Auf jeden Fall vergeben.

    0
  • von ashanti187 am 12.03.2010 um 17:01 Uhr

    na klar ist das zu verzeihen!

    und ich finde es sehr mutig von dir! ich finds gut, dass du diesen schritt wagen willst – denn viele leben mit ihrem partner einfach bis zum ende zusammen, aus gewohnheit!
    viel glück und tolle entscheidung!

    0
  • von Vampress am 12.03.2010 um 16:05 Uhr

    da gibts nichts zu verzeihen oder büßen… wenn es so ist ist es so und in dieser angelegenheit solltest du nicht auf deinen kopf sondern auf dein herz hören

    0
  • von dia77 am 12.03.2010 um 16:03 Uhr

    Hallo, ich kann dich voll verstehen. Mir geht es im moment mit meinem Mann genau so. Ich empfinde irgendwie nichts mehr für ihn. Wir haben 2 Kinder zusammen. Die große ist 4Jhare und der kleine erst 5 1/2 Monate. Im letzten Jahr wo ich mit dem 2 Kind schwanger war hat er mich einige male sehr enttäuscht, Ich dachte vielleicht legt sich das wieder denn nebenbei gesagt er arbeitet viel und wir sehen uns und die Kinder sehen ihn nicht so viel. Aber auch nachdem der kleine da war hat er mir nicht viel geholfen. Wir sind jetzt schon 12 Jahre zusammen und im 8 Jahr verheiratet, ich denke einfach da in der letzten zeit für ihn sein Job wichtiger war (er sagt immer er müsse für die Familie Geld verdienen damit es uns gut geht )und er nicht viel zeit für uns hatte und er für mich persönlich während der ganzen Schwangerschaft über nicht viel von ihm kam das wir uns einfach irgendwie auseinander gelebt haben und uns immer weiter voneinander entfernen. Ich habe in den letzten Wochen und Monaten seit der kleine da ist so viel nachgedacht aber ich kann ihm das einfach nicht sagen das ich ihn nicht mehr liebe und das keine Gefühle mehr vorhanden sind. Wir haben uns vor ca 3 Jahren eine Eigentumswohnung gekauft die wir noch eine ganze lange zeit abzahlen müssen., und im moment arbeite ich nicht bin im Mutterschafturlaub. Ich weiß nicht ob ich den Mut aufbringen kann mit ihm über meine momentane Gefühlslage zu reden.

    0
  • von Judith1994 am 12.03.2010 um 15:46 Uhr

    an deiner stelle würde ich mich von ihm trennen wenn du selber mekst dass du keinerlei gefühle mehr für ihn hast, so macht eine beziehung und garde eine ehe doch gar keine sinn mehr!”

    0
  • von Sternchen1987 am 12.03.2010 um 15:33 Uhr

    Egal was an einer Beziehung noch dran hängt (Kinder, Haus, Hund etc.):
    Es geht um dein Gefühls- und Seelenleben. Wieso solltest du es bis an dein Lebensende hinnehmen mit einem Mann zusammen zu sein, den du nicht liebst.
    Und deine Kinder werden es später verstehen. Meine Eltern sind auch geschieden und ich weiß, so ist das Leben viel besser und sie verstehen sich heute super und haben beide neu geheiratet.
    Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

    0
  • von x9sarah1x am 12.03.2010 um 13:26 Uhr

    mach dich schnell weg von ihm du hast auch ein recht glücklich zu sein

    0
  • von puffelfluff am 12.03.2010 um 12:04 Uhr

    ich stimme ZauberfeeJulia voll und ganz zu! Du hast ein recht dazu glücklich zu sein!

    0
  • von ZauberfeeJulia am 12.03.2010 um 11:42 Uhr

    Dass du glücklich bist, ist wichtiger als alles andre… eure Tochter ist bestimmt auch alt genug um damit zurecht zu kommen dass ihre Eltern getrennt sind. Trenn dich von ihm, und beginn ein neues besseres Leben ohne ihn. Lern neue Männer kennen und werd wieder glücklich :-)

    0
  • von Lilabelle88 am 12.03.2010 um 11:19 Uhr

    Natürlich solltest du ihn verlassen! Wenn du ihn nicht mehr liebst, was nützt es dir dann, wenn du ihm Gefühle vorspielst? Du quälst dich damit und belügst ihn nur unnötig. Das wäre nicht fair!

    0
  • von Sternchen20 am 12.03.2010 um 11:04 Uhr

    Vergeben. Und wenn du wirklich nichts mehr für ihn fühlst, warum bleibst du dann bei ihm? Die Sache mit dem Haus, Job, etc. lassen sich alle klären! Aber was bringt es dir wenn du bei ihm bleibst wenn du nicht glücklich bist?

    0
  • von Nuernberggirl am 12.03.2010 um 10:52 Uhr

    Vergeben

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Keine "Lust" mehr auf meinen Freund- was soll ich tun? Antwort

strawberryshine am 19.03.2013 um 17:49 Uhr
Hallo liebe Erdbeerchen!Ich bin seit etwas mehr als 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich liebe ihn und kann mir nicht vorstellen, ohne ihn zu sein. Mein Problem ist aber dennoch, dass ich keinerlei Lust verspüre,...

Ich verstehe meinen Freund nicht mehr Antwort

Vanny05 am 02.06.2016 um 15:01 Uhr
Hallo! Danke für die Kommentare unter meinem letzten Forum Eintrag. Ich habe viel nachgedacht... Ich habe heute mit meinem Freund telefoniert. Bis er auf das Thema Sex kam. Er ist geil geworden und sagte ich wäre erst...

Wie kann ich meinen Freund "sexy" empfangen.... Antwort

sunny177 am 16.09.2010 um 13:00 Uhr
Hallo Mädels! Ich möchte meinen Schatz morgen Abend "nett" empfangen. Wir haben uns jetzt 1 Woche nicht gesehen. Er kommt von der Spätschicht und ich möchte ihn gern von der "Haustür" abholen. Ein kleines Problem...

Rieche ich gut für meinen Freund? Antwort

Backlight am 25.08.2013 um 12:52 Uhr
Die Frage ist mir unangenehm und ich hab sie auch meinen Freund noch nicht stellen getraut. Ich rieche im Intimbereich stark. Mein erster Freund fand diesen Geruch unangenehm, seitdem schäme ich mich total und hab...

Warum will ich mit19 keinen sex mehr ?! Antwort

ntsg am 30.01.2014 um 01:10 Uhr
Ich bin 19 und jetzt 2jahre mit meinem freund zusammen weiters bin ich vor einem jahr mama geworden. Wir hatten anfangs viel sex sehr viel sex(den wirklich besten den ich je hatte wir passen einfach wenn es um das...