HomepageForenSex-ForumIntimpiercing + Blasenentzündung ??

Bine305

am 22.06.2010 um 11:03 Uhr

Intimpiercing + Blasenentzündung ??

Hallo Mädels :)

also ich würde mir gerne ein Christina Piercing stechen lassen, aber ich habe zur zeit öfters schmerzen!

Einen Tag ist es da den nächsten wieder weg :(

Denkt ihr dass ich mir trotzdem eines stechen lassen kann oder ich lieber warten soll?

Danke eure Bina

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von nussschneckal am 22.06.2010 um 12:04 Uhr

    Wenn es nichts Ansteckendes ist und der Piercer nicht gefährdet ist, würde ich sagen, spricht nichts dagegen! Bei einem Klitorisvorhautpiercing würde ich abraten, aber ein Christina-Piercing berührt den Intimbereich nicht direkt, sondern sitzt auf dem Schamhügel! Lass dein Gefühl entscheiden oder erfrage nochmal einen Arzt, ob hier eine Gefahr besteht.

    0
  • von Girl_next_Door am 22.06.2010 um 11:58 Uhr

    wenn man für sowas anfällig is, halte ich es für unsinnig, sich noch nem zusätzlichen risikofaktor auszusetzen.

    0
  • von Bine305 am 22.06.2010 um 11:43 Uhr

    naja ich war beim betriebsarzt un der meinte ich soll zum int4ernisten und meine nieren anschaun lassen wal ich blut im urin habe und so schmarrn un als ich beim hausarzt war haben die auch nen test gemacht und da kam was ganz andres raus… habe eigentlich im moment keine schmerzen daher bin ich am überlegen es jetzt machen zu lassen …

    0
  • von Koprolalie am 22.06.2010 um 11:37 Uhr

    Wie wärs wenn du mal zum Frauenarzt gehst?..
    Immer mal wieder schmerzen, “blasenentzündung” klingt für mich eher nach einer Pilzinfektion. Und dann wäre es ziemlich unverantwortlich damit zu deinem Piercer zu gehen.

    Pierce selbst, und eine Entzündung im Intimbereich sollte man vermeiden.

    0
  • von Lilly am 22.06.2010 um 11:34 Uhr

    Du solltest damit definitiv warten, bis du gesund bist.
    Piercings sind Verletzungen und damit ein Eingriff in dein Immunsystem.
    Wenn du eh schon krank bist, kann dich das schwächen und das Piercing kann sich stark entzünden.
    Das ist dann sowohl sehr schmerzhaft, als auch gefährlich…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Intimpiercing, Brustwarzenpiercin Antwort

lisapflaume am 08.08.2010 um 13:57 Uhr
Hey Erdbeermädels, ich würde mir gerne ein Intimpiercing machen lassen. Allerdings würde ich gerne ein paar Beiträge vom Stechen bis zum Tragen lesen wollen. Natürlich auch wieviel das Piercing gekostet hat. Ich...

Neues Intimpiercing :) Antwort

Am 14.11.2008 um 08:42 Uhr
hallo ihr lieben, hab mich jetzt als für das Christina entschieden und mir es gestern abend stechen lassen... ich habe meine piercerin gefragt wie oft es denn schon bei ihr vorkam das ein Chrissi wieder...

Intimpiercing gut oder schlecht? Antwort

blackchicka am 13.10.2010 um 17:05 Uhr
Hey mädels :) ich habe eine frage zum intimpiercing... ich habe schon länger den wunsch mir einen piercing stechen zu lassen. In meine auswahl ist einer durch die inneren schamlippen und durch die klitorisvorhaut...

tut ein intimpiercing weh? Antwort

cakefrhoney am 13.03.2011 um 21:13 Uhr
Hey :) ich habe da mal ein paar fragen an euch, ich will mir demnächst ein intimpiercing stechen lassen. wär echt nett wenn ihr mir ein paar fragen beantwortet :) tut das stechen des piercings weh ?(eure...

Erfahrung mit Intimpiercing?? Antwort

Sambucalady am 12.07.2010 um 12:48 Uhr
Hallo ihr lieben! Ich wollte mal fragen ob es hier Mädels gibt die ein Intimpercing haben,ich bin am überlegen ob ich mir eins machen sollte in die Klitorisvorhaut. Nun wollte ich mal erfahrungen wissen,tat es...