HomepageForenSex-ForumIntimpiercings und Reiten/Waxing?

Intimpiercings und Reiten/Waxing?

Quadifaam 24.02.2009 um 11:34 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Ich spiele schon länger mit dem Gedanken an ein Intimpiercing (Clit.Vorhaut vertikal oder horizontal).

Wie siehts da mit Reitsport aus? Und ich rede wirklich von Pferden 😉
Ich mein, son Sattel ist ja schon recht anatomisch angepasst da unten. Drückt das? Kann man sich noch richtig tief einsitzen?

Kann man noch waxen lassen? Oder muss das Piercing dafür raus?
Ich könnt es eben nachsehen, aber ab wann nach dem Stechen kann man das Piercing mal für ne Stunde rausnehmen (dann halt fürs Waxen).

Und bitte- ich bin nicht an Beiträgen intressiert wo es heißt Piercings seien uncool, nicht angesagt oder “ICH würde das ja nicht machen!!!”. Ist meine Entscheidung, mich intressieren grad nur Erfahrungsberichte 😉

Dankeschöööööön!

Nutzer­antworten



  • von SleeplessAngel am 27.08.2009 um 08:33 Uhr

    Hallo,

    also ich hab auch ein Klit.vorhaut -einen ring und ich muss sagen, dass es schon manchmal beim reiten weh tut! Es kommt drauf an wie es liegt, wenn die kugel von dem ring blöd liegt tuts halt weh, aber am pferd kann man halt schlecht daran herumfummeln wenn noch3 andere am platz sind 😉 aber prinzipiell hab ich sonst auch keine probleme!
    Allerdings finde ich auch, dass es auf den Sattel drauf ankommt, im springsattel spüre ich es am wenigsten und am meisten im dressursattel 😉

  • von Quadifa am 24.02.2009 um 18:31 Uhr

    Um es nochmal zu sagen, natürlich kann ich meine Kosmetikerin fragen, die beantwortet mir das sicher gerne, ich habe sie auch schon gefargt. Aber es geht mir um ERFAHRUNGEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Danke@ Freak

  • von Freak am 24.02.2009 um 17:20 Uhr

    eine freundin von mir hat einen und sie hat damit auch keinerlei probleme.
    (und wegen wundreiten habe ich noch nie was gehört- also beschwerden so)

  • von xVaLeskax am 24.02.2009 um 16:08 Uhr

    Wegen des Waxens: Frag doch einfach mal bei ner Kosmetikerin oder sowas nach … die wissen es sicherlich 😀 weil der piercer kann dir sicherlich nicht viel auskunft übers waxen geben 😉
    Wenn du im “Fachgeschäft” fragst, weißt du es wenigstens ganz genau.

  • von Quadifa am 24.02.2009 um 14:47 Uhr

    Zimtstern, wie schon gesagt, ich will nicht nach Pro und Contra eines Intimpiercings fragen, sondern nach ERFAHRUNGEN!
    Es tut mir leid, aber ich verstehe es einfach nicht, wieso man etwas (nachdem es schon gepostet und für am Thema vorbei befunden wurde) nochmal posten muss….

  • von ZiMt_StErN am 24.02.2009 um 14:17 Uhr

    hab leider auch keine erfahrung damit aber vielleicht frägst du mal bei deinem piercer nach de rkann dir da bestimmt auskunft geben und dann kannst ja immernoch entscheiden ob dus wirklich machen willst

  • von Juulchen am 24.02.2009 um 14:00 Uhr

    Ich bin mit dem Piercing bis zu 80km (am Stück) geritten und bis zu 140km Rennrad gefahren…Wirklich ohne Probs, also viel spaß beim piercen 🙂

  • von Quadifa am 24.02.2009 um 13:16 Uhr

    Vielen Dank fü reure Antworten!
    Das macht ja auf jeden Fall Mut!

    Der Link hilft leider bei meiner Fragestellung gar nicht…

    Den andren, dankeschööööön!

  • von pisdaciu am 24.02.2009 um 13:05 Uhr

    ich hab eins, und ich war auch mal reiten und hatte keine probleme
    klar man spürt es schon aber richtig gestörts hats mich eig nicht 🙂
    beim waxen, das weis ich nicht, ich würd lieber den piercer fragen!

  • von Juulchen am 24.02.2009 um 12:59 Uhr

    Reiten und Rennradfahren – keinerlei Probleme! Hebe einen Ring. Während einer OP hatte ich es mal für ca 4sdt raus auch das einsetzen war kein Problem!
    Aber ich denke beim waxen kannst du es auch drin lassen. stört ja nicht…

  • von eva1001 am 24.02.2009 um 12:54 Uhr

    http://www.yopi.de/rev/321991

  • von LaTraviata am 24.02.2009 um 12:22 Uhr

    Also, ich kenne wirklich viele Reiterinnen und keine einzige hat sich bisher über`s Wundreiten beklagt. Ich kann mir das wirklich nur so erklären, dass man dann nicht ganz korrekt sitzt. Na ja, vielleicht hat auch die eine oder andere Reiterin eine ungünstigere Anatomie, das kann ja auch sein. Also, ich hatte noch nie Probleme, egal in welchen Sätteln ich saß.

    Aber wie gesagt, ich glaube auch nicht, dass du dir dahingehend Gedanken machen musst.

  • von Quadifa am 24.02.2009 um 12:16 Uhr

    Achso- Waxing ist da gar nicht schlimm, aber meine Waxing-Frau ist auch echt klasse 😉

    @Nicole1987
    Vielen dank! Sowas schwebte mir vor, als ich dir Frage stellte. danköööö

  • von Quadifa am 24.02.2009 um 12:15 Uhr

    Hey LaTraviata!
    Vielen dank für deinen das thema betreffenden Beitrag 🙂

    Ich reite schon, auch schon recht lange, ich würds auch nicht aufgeben, wegen eines Piercings. Ich hab in letzter Zeit oft in zu kleinen Sätteln oder nem Westernsattel gesessn, mir fehlt grad irgendwie die genaue Vorstellung.
    Und ja, der Vorderzwiesel war meine Sorge 😉
    Aber auch prinzipiell, viele (ich zum Glück bisher nicht) haben auch Probleme mit Wundreiten, und wenn man da n Fremdkörper hat, stell ich mir das doch irgendwie als Begünstigung vor.
    Das gibt doch auch diesen Amazona Sattel, genau gegen die Problematik. Ich will mit den nicht kaufen, aber nur, um zu verdeutlichen was ich meine 😉 http://www.menorquins.de/html/amazona_losung.html

  • von Nicole1987 am 24.02.2009 um 12:04 Uhr

    HI. also ich habe selbst eins und kann dir sagen, das es da beim Reiten keine Problem gibt. Und das Piercing das erstemal rausmachen kannst du so nach ca. 3Wochen. Lg

  • von LaTraviata am 24.02.2009 um 11:57 Uhr

    Ich denke, beim Reiten hast du keine wirklichen Probleme. Möchtest du das erst lernen oder bist du schon Reiterin? Ein Sattel hat zwar vorne diese Erhebung, den Vorderzwiesel, aber der Sitz an sich ist schon so großzügig geschnitten, dass du da beim normalen Reitsitz nicht rankommst. Außerdem sitzt man ja doch eher auf seinem Hintern, also den Sitzbeinhöckern. Wenn du beim Reiten Schmerzen bekommen solltest, würde ich meinen, dass dein Sitz nicht korrekt ist, du evtl. zu sehr im Hohlkreuz und damit wirklich auf deinen empflindlichsten Teilen sitzt. Ich könnte mir vorstellen, dass Fahrradfahren mit einem Intimpiercing weitaus unangenehmer ist…

    Was das Waxing betrifft, kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen. Ich habe das kürlich mal an den Beinen machen lassen und bin dabei fast gestorben. Diese Schmerzen noch in der Bikinizone? No way!!

    LG! LaTraviata

  • von Quadifa am 24.02.2009 um 11:49 Uhr

    Klar kann ich den Piercer fragen, aber ich fragte euch nach ERFAHRUNGEN… Nunja.
    Und das man ein Piercing nach ner Zeit rausnehmen kann ist mir klar- je nach Gewebe unterschiedlich lange, aber mich intressierte nach wieviel Zeit i.d.R. das beim Clit.Vorhaut der Fall ist.

  • von BeBeC am 24.02.2009 um 11:45 Uhr

    Ich würde den Pircer fragen ob du noch reiten darfst!
    Ich glaube nach ner Zeit kannst du das pircing schon mal für ne Stunde raus nehmen so viel wird es sicher in ner Stunde auch nicht zuwachsen!

  • von Quadifa am 24.02.2009 um 11:38 Uhr

    Und warum antwortest du dann?

  • von rosenbluete am 24.02.2009 um 11:37 Uhr

    hab ich leider keine erfahrung mit…

Ähnliche Diskussionen

Vibrator mit Fernbedienung? Antwort

ArielleAde am 04.09.2013 um 08:52 Uhr
Hallo Ladies,sagt mal, bringt ein Vibrator mit Fernbedienung irgendwas? Oder ist das nur son Technik-Schnick-Schnack, der eigentlich unnötig ist? Ich überlege, mir einen Vibrator mit Fernbedienung zu kaufen,...

Tipps für Doggystyle? Antwort

danzii am 15.04.2011 um 23:08 Uhr
Hey Mädels =) Ich hab da mal ne Frage an euch. Und zwar wollen mein Freund und ich im Doggystyle Sex haben, doch leider klappt das nicht so ganz denn sein bestes Stück (nicht grad klein) rutscht immer wieder raus....

Wer von Euch macht mit ihm Penistraining? Antwort

Satyria am 01.02.2011 um 18:10 Uhr
Immer häufiger werden mit Spammails Anleitungen fürs Penistraining angeboten. Ich hab meinen Schatz gefragt, ob er Penistraining kennt. Und er sagt, na klar kennt er Penistraining und sein recht anständiges Kaliber...