HomepageForenSex-ForumKeine “Lust” mehr auf meinen Freund- was soll ich tun?

strawberryshine

am 19.03.2013 um 17:49 Uhr

Keine “Lust” mehr auf meinen Freund- was soll ich tun?

Hallo liebe Erdbeerchen!Ich bin seit etwas mehr als 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich liebe ihn und kann mir nicht vorstellen, ohne ihn zu sein. Mein Problem ist aber dennoch, dass ich keinerlei Lust verspüre, mit ihm zu schlafen. 
Generell habe ich Lust auf Sex, nur nicht mit ihm. Ich ekel mich regelrecht davor. Auch Zungenküsse sind nicht drin.Ich muss dazu sagen, dass mein Freund ein sehr negativer Mensch ist; er steht meist schon mit schlechter Laune auf und die bessert sich im Laufe des Tages auch nicht. Er ist tierisch eifersüchtig- nahezu krankhaft- das heißt, dass ich nicht mal von dem festen Freund einer Freundin sprechen kann, ohne dass er misstrauisch wird. Er hat auch meinen besten Freund vergrault, der keine Lust mehr hatte, in den Irrsinn mit hinein gezogen zu werden. Seit einem Jahr schlafen wir so gut wie gar nicht mehr miteinander, in den letzten 12 Monaten ungefähr 2 Mal, und dadurch wird er natürlich nur noch misstrauischer. Ich weiß nicht, was ich machen soll. Es ist wirklich schlimm. Ich kann nicht mit ihm schlafen, er macht sich so unattraktiv und wenn ich ihm sage, dass er das macht, macht er einfach weiter. Beispiel: Er sagt: “Ich habe voll ekelige Zähne.” Ich sage: “Kannst du mal aufhören damit? Deine Zähne sind in Ordnung!” Er sagt: “Ja, ich jammer die ganze Zeit rum, bin voll die Lusche. Du solltest dir jemanden suchen, der nicht so ein Weichei ist…” Oder ich sage ihm, dass er aufhören soll, sich schlecht zu machen und er sagt: “Ja, kannst du mal sehen, was du für eine P*ssy als Freund hast.” Ich halte das einfach nicht mehr aus!Ich begehe gerade meine letzte Schulwoche, das heißt, ich bin so gut wie gar nicht zu Hause, muss mich aber die ganze Zeit rechtfertigen, was ich mit wem wann gemacht habe.Ich liebe ihn wirklich, er kann auch ganz anders; zum Beispiel ist er immer für mich da (ich bin ziemlich krank und wenn ich einen schlechten Tag habe, besorgt er mir die Medikamente und kocht für mich usw.), er ist- wenn wir alleine sind- super lustig und nett. Er liest mir alles von den Augen ab. Es sind wirklich nur diese Dinge, die mich stören: seine extreme Eifersucht und seine Neigung, sich unattraktiv zu machen. Und natürlich, dass ich ihn deswegen auch extrem unattraktiv finde. Was kann ich nur tun?
Ich danke allen ernst gemeinten Tipps!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Helpmylove am 02.04.2013 um 09:10 Uhr

    Ich hatte das gleiche problem und hab dann ganz offen mit ihm geredet und dabei haben wir gemerkt dass wir eig mehr freunde sein wollten! Jetzt sind wir beste freunde und leben zsm in einer wg! Ich würde an deiner stelle einfach ganz offen mit ihm reden!

    0
  • von Edilene am 22.03.2013 um 15:12 Uhr

    Sorry, aber das einzige was Du machen kannst ist die Karten auf den Tisch zu legen. Dein jetziges Verhalten ist Ihm gegenüber sehr ungerecht. Du musst einfach den Arsch haben, ehrlich zu Ihm zu sein und vor allem auch Dir gegenüber. Du musst Ihm die Chance geben, wenigstens in Zukunft die richtige Frau zu treffen. Du dagegen darfst Dich mit der jetzigen Situation nicht zufrieden geben.
    Du kannst nicht alles haben….Dir ist doch jetzt schon kar, dass eine Freundschaft nach der Trennung nicht halten wird. Daher bist Du ja auch noch in dieser Scheinbeziehung.

    0
  • von Bienchen2009 am 21.03.2013 um 13:50 Uhr

    Ich stimme den Mädels zu, aber vllt noch einen Tipp.
    Habt ihr schonmal darüber geredet ob er vllt professionelle Hilfe suchen könnte.
    Seine Launenhaftigkeit macht ihm doch auch keinen Spaß, vllt ist er gerade in einem Tief gefangen und kommt selbst nicht mehr raus.
    Er muss dringend an seinem Selbstbewusstsein arbeiten, vllt bekommt er dann wieder Lebensfreude.
    Biete ihm doch an zusammen zu einem Therapeuten zu gehen, auch wenn es nur 3 Mal oder so ist, aber vllt hilft es ihm.
    Therapie bedeutet nicht, dass man krank ist, sondern dass man manchmal in einer schweren Lebensphase Hilfe braucht und das ist auch gut so.

    0
  • von my_pink_lady am 21.03.2013 um 08:28 Uhr

    ich lese da bei dir heraus dass dir bei ihm eigentlich nur noch die freundschaft und vertrautheit wichtig ist und nicht mehr die sexuelle bzw. partnerschaftliche ebene… ganz ehrlich so macht eine beziehung aber doch keinen sinn!

    0
  • von strawberryshine am 20.03.2013 um 18:48 Uhr

    Hallo Leute!
    Danke erstmal für eure Kommentare! In Wahrheit habe ich auch schon oft darüber nachgedacht, ihn zu verlassen; aber er ist ein solcher Mensch, wenn ich ihn in einer Beziehung verlasse wird er nie wieder auch nur ein Sterbenswörtchen mit mir reden wollen. Und wenn ich ihn wirklich nur als Freund behalten wollen würde wäre das fatal für mich.
    Und noch ein paar Antworten: Nein, er ist sehr gepflegt, lässt sich also nicht gehen. Er trägt aber zum Beispiel nur dunkle Klamotten. Er sieht auch gut aus, das einzige Problem ist wirklich seine “Niedermacherei”. So schlimm empfinde ich das ganze seit ca. einem Jahr. Ich fühle mich auch ganz furchtbar deswegen. Ich möchte Sex mit ihm haben, aber wenn es dann wirklich mal in eine solche Situation kommt, blocke ich ab. Und fühle mich deswegen schlecht. Wir kuscheln auch und streicheln uns (ich kann auch ihn befriedigen, aber wenn er mich anfassen will, ist es vorbei). Wir küssen uns auch (auf den Mund), nur mit Zunge eben nicht. Und kein richtiger Geschlechtsverkehr. Es ist ihm gegenüber ungerecht. Vielleicht muss ich die Beziehung wirklich beenden…

    0
  • von blaumeise12 am 20.03.2013 um 18:32 Uhr

    @Angelsbaby: Das bezog sich auch mehr so auf das eklig finden, also eine regelrechte Abneigung dagegen haben, anstelle von nur keine Anziehung mehr. Ich find Leute, die sich selbst schlecht machen ja nicht eklig. Eklig sind vllt Leute, die sich viiieeeel zu selten duschen oder sich nach dem Klo die Hände nicht waschen oder so, finde ich.

    0
  • von Angelsbaby89 am 20.03.2013 um 17:00 Uhr

    @blaumeise: Naja, jmd. der sich selbst immer nur schlechtredet und so runtermacht, find ich auch nicht wirklich attraktiv – das hat ja auch was mit Ausstrahlung zu tun, ne.

    0
  • von laura30 am 20.03.2013 um 15:18 Uhr

    DAS ist doch keine wahre Liebe!?!?!? Vielleicht Geschwisterliebe oder sogar nur Mitleid. Wie stellst du dir dein Leben mit ihm vor? Ich würde Schluss machen, auch wenn´s schwer fällt.

    0
  • von blaumeise12 am 20.03.2013 um 14:24 Uhr

    Rede mal mit ihm und frag ihn, warum er sich die ganze Zeit schlecht macht. Sag ihm auch, dass das der Grund dafür ist, dass du nicht mehr mit ihm schlafen willst. Ich versteh allerdings nicht ganz, warum das von deiner Seite aus so ist. Ich mein du siehst doch, dass er z.B. keine ekligen Zähne hat (und wenn doch, würd ich ihm sagen, er soll sie halt besser putzen etc.). Das gilt auch für alles andere bei dem er sich schlecht macht.

    Du kannst ihm ja auch bei seinem sich-selbst-fertig-machen einfach mal ne Weile immer zustimmen so von wegen “ja du bist voll eklig”, vielleicht hört er dann auch auf. Manche Leute machen sich ja selbst schlecht, weil sie Komplimente hören wollen, oder weil es andere stört.

    Vielleicht kannst du wegen der Eifersucht ja auch mal mit ihm reden und ihm mal dazu raten, was für sein Selbstvertrauen zu tun (wenn seine Sprüche ernst gemeint sind, kann das ja nicht sonderlich hoch sein). Selbstvertrauenssteigernde Aktivitäten sind z.B. solche, die einen zwingen vor anderen zu reden oder aufzutreten, also z.B. Theater etc. Vielleicht kann er sich auch sonst mal ein paar Hobbies zulegen, z.B. Sport oder so, damit er selbst wieder was findet, was er sich gutes abgewinnen kann und du somit auch. Außerdem hat er dann keine Zeit mehr sich Gedanken zu machen, wenn du weg bist, bzw. er kriegt es auch nicht so sehr mit.

    0
  • von carlanda am 20.03.2013 um 13:24 Uhr

    wenn sich nicht ändert bei euch, würde ich die Beziehung beenden. das macht doch keinen sinn mehr :/ eine beziehung sollte einen glücklich machen und nicht zur last werden!

    0
  • von Goldschatz89 am 20.03.2013 um 10:36 Uhr

    Sorry ich versteh nicht wie man jemanden lieben kann der einen selbst nicht liebt bzw. vertraut! Würde er dich wirklich und aufrichtig lieben würde er dir das leben nicht so zur hölle machen! Mein gott kochen und medikamente holen..sorry wenn das die einzigen positiven argumente sind, dann finde ich das ziemlich traurig.
    Ich hätte da auch keine Lust mehr auf meinen freund wenn er sich so verhalten würde! Für mich wäre das unvorstellbar…
    Ich versteh auch nicht wie man jemanden lieben kann, den man unattraktiv und unsympathisch findet…

    0
  • von Angelsbaby89 am 20.03.2013 um 08:43 Uhr

    Ganz ehrlich: Ich wäre schon lange weg. Das würde ich nicht aushalten, bei aller Liebe nicht.

    0
  • von Goyangi am 20.03.2013 um 02:31 Uhr

    Ich hatte einmal so ein ähnliches Problem!
    Mein Partner hat sich zwar selber nicht runtergemacht, jedoch war ich auch soo abgeneigt ihm gegenüber, sodass ich es schlussendlich beendet habe. Und das war das einzig richtige! Das aller aller schlimmste ist wirklich, wenn man wie du es so schön sagst “keine Lust mehr auf den Partner hat”.
    Und meistens rührt der Gedanke des “Ich kann nicht ohne ihn & ich liebe ihn so sehr” daher, dass man eben schon eine so lange Zeit mit diesem Menschen verbracht hat und sich deshalb auch einfach daran gewöhnt hat.

    Wenn man jedoch ersteinmal eine Weile wieder auf eigenen Beinen im Leben steht und dieser “Gummiband-ähnlicher” Bindung entgeht bis dieses Band eben gerissen ist, stellt man fest, dass es nicht die Liebe war, die einen zusammen gehalten hat, sondern die Gewohnheit…
    Und mal ehrlich.
    Gibt es was schlimmeres, als in Selbstmitleidversinkende Männer, die eben solche Sätze wie “Ja, kannst du mal sehen, was du für eine P*ssy als Freund hast.” raushauen?! Ich finde jedenfalls, dass es nichts unattraktiveres gibt und kann dich da gut verstehen :s.

    Überlege es dir gut, aber ich denke nicht, dass man so alt & glücklich werden kann!

    0
  • von xmariex am 20.03.2013 um 00:35 Uhr

    Ich habe den starken Eindruck, dass du ihn als Menschen, als guten Freund nicht verlieren willst. Aber als festen Freund scheinst du ihn eigentlich gar nicht mehr zu wollen, oder?
    Wie kann man mit jemandem zusammen sein, der einen optisch gar nicht anzieht, den man sogar “unattraktiv” und “eklig” (!) findet?

    Ich finde, seinen Partner darf man nie als ekelhaft empfinden, zu keinem Zeitpunkt. Dass du keinen Sex mehr mit ihm haben und ihn noch nicht einmal mehr küssen kannst, ist ja auch kein Wunder, wenn du ihn als so abstoßend empfindest.

    Du betonst mehrmals, ihn nicht verlieren zu wollen. Das zeigt meiner Meinung nach wie gesagt nur, dass du ihn als guten Freund nicht missen möchtest. Aber als fester Freund scheint er dir nicht mehr zu genügen. Die Aktivitäten und die Dinge, die du aufgezählt hast und als positiv in eurer Beziehung empfindest (zusammen lachen, dass er für dich da ist etc.) passen ebenso gut in eine Freundschaft.

    Vielleicht fragst du dich mal, was wirklich die Ursachen für dein Problem sein könnten. Ich glaube kaum, dass das nur seine schlechte Laune und sein ganzes Selbstmitleids-Gerede ist . Das kann einen Menschen natürlich sehr unattraktiv machen, aber dass du dadurch z.B. auch dieses Ekelgefühl kriegst, wenn du an Sex mit ihm denkst, ist doch sehr unwahrscheinlich. Lässt er sich denn auch optisch gehen? Ist er ungepflegt?

    Wie lang empfindest du das Ganze eigentlich so?
    Überleg für dich nochmal genau, ob du weiterhin so eine Beziehung führen möchtest, in der du deinen Partner nicht einmal mehr küssen kannst und ob du ihn nur als Kumpel nicht verlieren willst oder als festen Freund.
    So wie deine Beziehung momentan läuft, ohne Sex, ohne Küssen etc., (wahrscheinlich auch komplett ohne irgendwelche Zärtlichkeiten?) ist das ja eigentlich gar keine Beziehung mehr, sondern nur eine Freundschaft. Eine Beziehung unterscheidet sich von einer Freundschaft doch gerade darin, dass beide ein sexuelles Verlangen nach dem anderen haben, was sich in Küsse, Zärtlichkeiten, Sex ausdrückt.

    0
  • von ClaryM am 19.03.2013 um 22:20 Uhr

    hört sich für mich nach keiner guten beziehung mehr an…
    vielleicht braucht ihr etwas abstand voneinander. eine beziehungspause kann ja durchaus auch positiv sein, weil man hinterher merkt, wie sehr man den anderen vermisst hat & dann mehr mühe in die beziehung investiert.
    oder ihr probiert mal neue aufregende sachen im bett aus, damit ihr wieder lust aufeinander bekommt.

    aber zuerst würde ich an deiner stelle mit ihm reden. sag was dich stört. und sag ihm auch, dass eine beziehung mit seiner negativen einstellung nicht funktionieren kann. vielleicht sieht er es ein, oder ist sogar froh, wenn du mal die probleme ansprichst, damit ihr sie lösen könnt.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Keine Lust auf Sex mehr - Was tun?? Antwort

Aninutoka am 11.12.2014 um 15:14 Uhr
Hey Ihr Lieben, Folgendes Situation: Mein Freund und ich sind seit 2 Monaten wieder zusammen. Wir waren 1 Jahr lang getrennt in der Zwischenzeit und waren davor schonmal 2 Jahre lang ein Paar. Wir hatten IMMER...

Freund ist sauer weil ich keine Lust auf ihn hatte.. was tun? Antwort

lani95 am 05.08.2014 um 21:38 Uhr
Hallo ihr lieben! Bin seit fast einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen und wir haben eigentlich sehr oft Sex! manchmal 2 mal am Tag.. doch gestern hatte ich wirklich null Lust (habe meine Tage und auch...

Keine Lust mehr auf Sex mit Freund! Antwort

Kira91 am 09.11.2010 um 15:50 Uhr
Hey mädels, ich hab ein Proble, und zwar ist es schon länger so, dass ich nicht mehr will, dass mein Freund meine Brüste berührt, ich find das nur mehr unangenehm. Beim Sex denk ich nur mehr daran, wann er ednlich...

Keine Lust mehr auf sex? Antwort

nina16 am 02.02.2016 um 18:57 Uhr
hallo ihr lieben! Ich hab mich hier angemeldet um nach Rat zu fragen. Und zwar sind mein Freund (19) und ich (16) jetzt seit einem Jahr zusammen und aus irgendeinem Grund hat mein Verlangen nach sex komplett...

Geschenk für meinen Freund ( nein es ist keine Frage was ich ihm schenken soll ;) ) Antwort

Berry_Baby am 14.11.2009 um 22:19 Uhr
aaalso nach langem rumrätseln, was ich meinem Freund zu Weihnachten schenken soll ( und einen Monat darauf zu seinem 18 GB -.- ) hat er mir heute gesagt, was er haben möchte sogar :-O Was mich ja total überrascht...