HomepageForenSex-ForumWoran liegt es?

Lilli_004

am 27.01.2016 um 16:06 Uhr

Woran liegt es?

Hallo,
ich habe mich extra hier angemeldet, damit ich mal Meinungen von außenstehenden bekomme.
Ich bin seit 7 Jahren mit meinem Freund zusammen. Seit ca. 3 Jahren läuft es allerdings im Bett gar nicht gut. Am Anfang unserer Beziehung hatten wir sehr viel Sex. Es war gut wir waren zufrieden, auch nach der “Anfangszeit” lief es gut weiter. Wir haben viel geredet, er hat mir gegenüber Wünsche geäußert, die war auch fast (einen noch nicht) alle umgesetzt haben. Ich war da eher zurückhaltender mit meinen Wünschen.
Irgendwann, warum kann ich wirklich nicht sagen, wurde es weniger. Viel weniger. Mittlerweile ist es so, dass wir nur noch sporadisch sex haben.

Ich habe sehr oft mit ihm darüber gesprochen und sehr viel unternommen (unzählige verschiedene “Hilfsmittel”, Kurzreisen, Überraschungsabende usw). Auch habe ich mit ihm über meine Bedürfnisse und Wünsche gesprochen. Wie gesagt, am Anfang habe ich mich schwer getan und da hat er mir immer Vorwürfe gemacht, dass er das nicht verstehen könne, er wäre mein Partner, ich könne ihm alles sagen. Als ich ihm dann aber gesagt habe, was ich mir vorstelle und gerne hätte, war seine Antwort, dass wäre nichts für ihn. Damit war das Thema dann beendet, nie wieder eine Nachfrage, niemals ein versuch.
Aber auch sonst sind seine Bemühungen gleich null. Ich habe ihm gesagt, dass ich einfach mehr möchte. Nicht einfach jeden Tag das gleiche “Standardprogramm”. Wir sind jung und haben noch keine Kinder. Ich erwarte mehr Initiative von ihm.
So jetzt haben wir das Problem, dass wir beide unzufrieden sind. Es ist zu wenig, es ist nicht mehr wirklich gut und ich sehe einfach keinen Ausweg.
Er wirft mir vor, dass ich nicht mehr so sei wie früher, was sicherlich stimmt. Ich bin nicht mehr so leidenschaftlich, mittlerweile habe ich meine Bemühungen auch fast alle eingestellt und ich erfülle ihm auch seine Wünsche nicht mehr so häufig wie früher.
Ich rechtfertige das damit, dass ich wirklich gar nichts von ihm bekomme. Also er versucht nicht mal mit mir darüber zu reden, warum er nichts macht oder es nicht machen kann/will.
Wenn wir darüber reden, endet es im Streit. Ich weiß wirklich nicht weiter und ich verstehe es nicht. Mittlerweile bin ich so verzweifelt, dass ich über eine Trennung nachdenke. So kann es jedenfalls nicht weiter gehen.
Also woran liegt es, was mache ich falsch?

Ich bin für jede Antwort wirklich überaus dankbar!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von SuicideSquad am 29.01.2016 um 11:30 Uhr

    Oh man, Dawsons Kommentar spiegelt das Dilemma unserer Gesellschaft nur zu deutlich wieder. Alles total daneben -.-

    1. Hat JEDER Mensch das Recht sexuelle Praktiken abzulehnen. Das eine Sauerei zu nennen, finde ich eine Sauerei. Würde man das einer Frau gegenüber sagen, die sich den sexuellen Wünschen des Mannes nicht “beugt” wäre aber Holland in Not.

    2. Ist es vollkommen normal, dass sich im Lauf des Lebens sexuelle Wünsche ändern, das gilt für die Häufigkeit wie auch für die Praktiken, es ist unmöglich, das alles “am Anfang” zu besprechen.

    3. Werdet ihr eure Probleme nicht dadurch lösen, nur an der körperlichen Ausführung rumzudoktern, im Kopf muss sich erst mal was ändern und das schafft ihr am Besten gemeinsam.

    So, ihr seid ne Weile zusammen, die erste Leidenschaft ist erloschen, JETZT geht es ans eingemachte. Jetzt müsst ihr gemeinsam an euch und eurer Beziehung arbeiten, erwachsen werden und auch in sexueller Hinsicht reifen.
    Diese Probleme sind absolut NORMAL und kommen in so gut wie JEDER Beziehung früher oder später vor und dann beweist sich halt, ob man wirklich ein gutes Paar ist oder nicht.
    Ihr streitet euch noch, ihr wünscht euch Veränderung, das sind doch tolle Voraussetzungen, schlimm wäre, wenn ihr das Thema bereits als gegeben hinnehmen würdet.

    Ein Ansatz ist z.B. eine Paartherapie / Sexualtherapie.

    Empfehlen möchte ich dir verschiedene Bücher, z.B.

    Die Psychologie sexueller Leidenschaft

    Intimität und Verlangen

    Die Psychologie der Intimität

    Das zuletzt genannte empfehle ich als erstes zu lesen, das baut im Prinzip auf den andern beiden auf, ist aber wohl am leichtesten verständlich für Laien.

    Außerdem empfehle ich euch beiden jeweils

    Lingam-Massage

    Yoni-Massage

    beide von Michaela Riedl

    Ich bin sicher, dass ihr das schaffen könnt. Ihr seid schon lange zusammen, das hat sicher gute Gründe. Versucht nur nicht, dahin zurückzukommen wo ihr mal gewesen seid, denn es wird nie wieder so wie es am Anfang war. Aber es wird sich verändern und weiterentwickeln und BESSER werden, als es jemals war!

    0
  • von Dawson am 28.01.2016 um 12:37 Uhr

    ähm, schwieriges thema.

    meiner persönlichen meinung nach ist es sehr wichtig das es im bett stimmt und ihr scheint da echt gar nicht zusammen zu passen was das betrifft.

    man sollte über sowas am anfang reden, ihr habt dadurch die katze im sack gekauft und es erst nach jahren gemerkt. das hätte viel eher passieren müssen.

    die folge davon: ihr werdet immer frustrierter, vor allem du…
    wenn er das auf andere art nicht ausgleichen kann, wird das nicht länger gut gehen.

    wenn er nicht einlenkt und vor allem finde ich es eine sauerei,das du dich beugen musst und er sagt nein is nicht… , ist eine trennung angebracht. sex ist wichtig und gehört dazu.
    findet einen kompromiss oder probiert einfach völlig neue sachen aus, die vllt euch beiden gefallen. probieren geht über studieren 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Schmerzen beim Sex, woran liegt es und wie hört es auf? Antwort

Tinkabell33 am 04.03.2012 um 22:09 Uhr
Hallo ihr lieben. Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht weiter helfen! Ich bin 16 und hatte vor ca 2 Jahren mein erstes mal. Seit dem habe ich über ca. 10 Monate Sex mit meinem Freund gehabt. Natürlich wusste ich dass...

Liegt es an der Pille - Lustlosigkeit ? Antwort

SEinMAusii am 03.11.2012 um 18:09 Uhr
Ich bin bald 2 Jahre mit meinem Freund zusammen. wir haben vor ungefähr 1 1/2 Jahren das erste Mal Sex gehabt und es war auch für uns beide das erste Mal. Seit einem Jahr nehme ich nun die Pille und ich habe immer...

Meine Haut : liegt es am make up?? Antwort

Berry_Baby am 03.04.2010 um 19:57 Uhr
Also Ladys. ich hatte in meinem Gesicht an den Wangen immer so trockenen Hautstellen, wenn ich make up drauf gem8 habe, wurde es an diesen stellen immer so ne Kruste die so gelblich orange wurde. Irgendwann ging das...

Woran kanns liegen, dass ES nich funktioniert hat? Antwort

Jamiely am 03.06.2011 um 20:44 Uhr
Hey Mädels! Vor ein paar Tagen hatte ich Sex mit einem Freund von mir. Zwischen uns lief schon öfter was, aber diesmal hatten wir zum ersten mal Sex miteinander. Eigentlich wollte ich nicht, dass es soweit zwischen...

"Er" will nicht mehr liegt es an mir?? Antwort

Reddevilin am 14.07.2010 um 13:21 Uhr
Also ich habe einen freund wir sind bald ein jahr zusammen und in letzter zeit wenn wir sex haben will irgendwann sein kleiner freund nicht mehr bevor er fertig ist gestern war es wieder so und er hat es toal...