HomepageForenSex-ForumZu schüchtern IHN zu verführen

Zu schüchtern IHN zu verführen

jadeblauam 23.06.2013 um 16:27 Uhr

Hilfe!
Bin nun seit über nem Jahr sehr glücklich mit meinem Freund. Ein Problem gibt es allerdings, das Sexleben.
Ich bin was Sex angeht schüchtern, wenn ich ihn will dann kuschel ich Ewigkeiten mit ihm rum, schaffs aber nicht ihm zu verdeutlichen das ich ihn JETZT will. Ich trau mich nicht offensiv die Sache anzugehen, das passt auch irgendwie nicht so zu mir. Angesprochen haben wir es schon, Lösung aber kaum in Sicht.
Wenn ich an ihm “rumspiele”, kuschel und küsse, erhalte ich einfach nicht die gewünschte Wirkung. Ich fühl mich als wär ich ein Baby das seine Bedürfnisse nicht vermittelt bekommt. 
Er hat mir gesagt ich solle versuchen ihn zu verführen, offensiver zu sein und ihm zeigen das ich ihn will. NUR WIE? Zumal er momentan beruflich ziemlich im Stress ist und mir somit nur noch häufiger klar macht das er zu müde ist.
Dazu kommt dann noch das ich wohl auch beim Sex zu zurückhaltend bin für ihn, ich lass mich lieber verwöhnen (wobei er anscheinend wohl auch nicht immer merkt wie gut mir das gefällt was er macht, obwohl ich immer zufrieden/befriedigt bin wenn wir durch sind).
Er sagt mir ich soll offensiver werden, mehr mit ihm rangeln und ihm zeigen was ich will. Mag zwar einfach klingen nur weiß ich nicht wie ich das anstellen soll ohne mich total unbeholfen zu fühlen. In den letzten Wochen hat er wie gesagt schon häufiger meine Versuche ihn heiß zu machen abgewehrt, weshalb ich ziemlich angekratzt bin. 
Sachen wie Strippen oder http://www.erdbeerlounge.de/liebe/sex/vorspiel/dirty-talk/“>Dirty Talk sind nichts für mich, dabei würde ich mir albern vorkommen und zu meiner Persönlichkeit passt es auch nicht. Selbst vorm Blowjob hab ich Angst was falsch zu machen, weshalb er darauf bislang noch verzichten muss.
Um meine Situation nochmal etwas klarer zu machen noch ein paar Facts: ich bin in den Anfang 20ern er gegen Ende20. Vor meiner Beziehung mit ihm hatte ich keinerlei Interesse am Sex (war zwar ab und an mal vorhanden aber hat mir nicht wirklich Spaß gemacht). Nun gefällt es mir mit ihm, vorallem auch weil ich mich bei ihm gut aufgehoben fühle und mich fallen lassen kann. Nur scheint er das noch nicht richtig lesen zu können, er weiß das ich noch recht unerfahren bin. Ich brauch auch keine Experimente oder irgendwas ausgefallenes solange ich ihn (in mir) habe. 
Zusammengefasst:Wie kann ich meine Schüchternheit ablegen? Wie mach ich ihm deutlich das ich will? Und wie kann ich “offensiver” werden ohne das Gefühl zu haben mich zum Hampelmann zu machen? Wie zeige ich ihm das es mir gefällt (ich muss ihm keinen Orgasmus vorspielen, den hab ich mal mehr mal weniger laut)?
Klingt zwar jetzt alles etwas blöd, aber ich fang an zu verzweifeln wenn das so noch länger läuft zwischen uns. 

Mehr zum Thema Blowjob findest du hier: Um diesen Blowjob wird er betteln

Nutzer­antworten



  • von Bienchen2009 am 24.06.2013 um 22:10 Uhr

    Der “Mut” jemanden zu verführen kommt erst wenn man selbstbewusst genug ist. Wenn man sich dafür schämt ist das schwierig.
    Wenn ich Sex will, dann kann ich das sehr überzeugend zeigen! Es geht darum dass ich das in dem Moment fühle und es mich anmacht wenn ich mir “nehme was ich will”.
    Arbeite ab deinem Selbstbewusstsein, sonst wirst du immer Probleme haben deutlich zu zeigen was du willst!

  • von Youko09 am 24.06.2013 um 18:06 Uhr

    Wie lange seid ihr denn jetzt zusammen?
    Bei mir war es am Anfang auch so ähnlich, und bei einigen Sachen bin ich immernoch etwas zurückhaltend, aber es ist mit der Zeit immer besser geworden und ich wurde immer offener für diese Sachen.
    Wir sind jetzt seit 2 Jahren zusammen, aber das mit den Intimitäten hat erst vor einem Jahr angefangen.
    Vielleicht ist es ja bei dir auch so, und du brauchst einfach etwas mehr Zeit?

  • von Pat97 am 24.06.2013 um 17:56 Uhr

    Ich war am anfang auch total schüchtern beim Sex und habe mich nicht wirklich getraut etwas zu machen. Mein Freund hatte auch viel mehr Erfahrung als ich und so hat er mir langsam alles beigebracht – kann man das so sagen?

    Irgendwann wollte ich dann aber auch mal mehr als nur diesen Kuschelblümchensex. Ich hab mich mal an ein paar anderen Stellunge ausprobiert, ich hab für ihn gestript und und und.

    Heute macht es mir wahnsinnig viel Spaß andere Sachen auszuprobieren und mit ihm zu spielen.
    Ich denke, dass du dich langsam mal etwas vortasten solltest, frag ihn, was ihm gefällt und schau mal, ob du damit klar kommst.
    Übung macht den Meister und wenn man nicht über so etwas redet mit dem Partner, dann kann man ja auch herausfinden was er mag.
    Du kriegst das schon hin 🙂

  • von blaumeise12 am 24.06.2013 um 15:39 Uhr

    Versuch es doch in kleinen Schritten. Wenn es ihm beim Kuscheln nicht klar wird, dass du Sex willst, dann zieh ihn doch aus und wenn das nicht hilft, sag ihm einfach, dass du mit ihm schlafen willst. Dazu musst du keine besonderen Dirty-Talk Sachen machen, ein einfaches “Willst du mit mir schlafen” tuts bestimmt auch.
    Beim Blowjob kannst du glaube ich nicht allzu viel “falsch” machen, solange du ihn nicht beißt oder so. Les dir doch einfach mal ne “Anleitung” im Internet durch und probiers dann aus. Frag ihn, was ihm besonders gut gefällt und was du noch anders machen könntest, dann lernst du das schon.

Ähnliche Diskussionen

Vorbereitung auf Analsex Antwort

EriwillSafet am 24.03.2013 um 22:44 Uhr
Hallo Mädels, ich hoffe ihr könnt bei mir ein paar Wissenslücken füllen! :)Dann fang ich mal an wie jeder andere! Mein Freund und ich sind neulich auf

Keine "Lust" mehr auf meinen Freund- was soll ich tun? Antwort

strawberryshine am 19.03.2013 um 17:49 Uhr
Hallo liebe Erdbeerchen!Ich bin seit etwas mehr als 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich liebe ihn und kann mir nicht vorstellen, ohne ihn zu sein. Mein Problem ist aber dennoch, dass ich keinerlei Lust verspüre,...

Meine Ex will Sex mit mir, meckert dann aber nur rum - brauch weiblichen Rat Antwort

dasistnichtnormal am 21.08.2017 um 14:38 Uhr
Hi zusammen, ich habe mich als Mann extra hier angemeldet weil ich nach weiblichem Rat suche. Zunächst mal die Situation von Anfang an: Ich war 3,5 Jahre mit meiner Ex zusammen. Am Anfang war sie super lieb und süß....