HomepageForenSonstigesFrage zu Heizkosten

ylang

am 23.01.2016 um 12:02 Uhr

Frage zu Heizkosten

Hallo meine Lieben,
heute mal etwas anderes 😄😄
ich wohne seit August in meiner ersten eigenen Wohnung. Heute klingelte ein Herr , der mir ein Termin zum Heizungablesen gab. Ich so häääää?
ja stellte sich heraus, dass ich diese digitalen Ablesedinger nicht dran habe! Die wohnung wurde vor meinen Einzug renoviert, teilweise wirden Heizkörper ausgetauscht. Ich kannte mich zuhause damit nicht aus, wir hatten keine, da bei uns wohl anders geheizt wurde. Der Mann meinte es sei aufgabe des Vermieters er würde ihm das ausrichten. Kommen jetzt große Nachzahlungen auf mich zu?? Ich bin kaum zu Hause und habe eigentlich zu 99%nur im Wohnzimmer angehabt, da zur Küche hin alles offen ist und ich es im schlafzimmer eher kühler mag. Sprich war ich mit dem Heizen eher spartanisch.
Kennt sich jemand damit aus?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von xMxIxRxAx am 27.01.2016 um 05:51 Uhr

    Keine Panik.
    Das ist ein ganz normales Prozedere. Kenne ich selbst überhaupt nicht anders.
    Die Betriebskosten, zu denen auch Heizung zählt, werden immer 1x im Jahr abgerechnet. Normal ist der Aufschlag zur Kaltmiete so angesetzt, dass er die Betriebskosten bei normalem Verbrauch abdeckt. Da meist von mind 2 Personen ausgegangen wird, ist das bei Singles eher zu viel. Also bleib mal locker. 😉
    Klar kann es immer mal zu einer Nachzahlung kommen, eine Erstattung ist aber ebenso gut möglich. Und wenn sollte sich so eine Nachzahlung auch nicht in exorbitanter höhe bewegen. Und zur größten not, falls der Betrag deine aktuellen Möglichkeiten dennoch überschreiten sollte, kann man ja auch immer über eine Ratenzahlung sprechen.
    Ich denke nicht, dass etwas davon nötig sein wird.
    Aber wenn dann gibt es auch immer ne Lösung. 😉

    0
  • von Giulia673 am 23.01.2016 um 20:31 Uhr

    Heizkosten ausschließlich pauschal abzurechnen, ist, von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen, unzulässig!
    Schau mal hier:

    0
  • von ylang am 23.01.2016 um 14:12 Uhr

    in dem mietvertrag steht nur kalt miete und den monatlichen anteil den ich für heizkosten pauschal bezahlen muss. also warmmiete 470€

    0
  • von Giulia673 am 23.01.2016 um 12:23 Uhr

    Das kommt ganz drauf an, was in deinem Mietvertrag steht. Wenn dort eine Verbrauchs-abhängige Abrechnung per digitalen (oder analogen) “Ablesedingern” vermerkt ist, in deiner Wohnung aber garkeine montiert sind, musst du – meiner Ansicht nach – garnichts zahlen.

    Antwort
    0

Top Sonstiges Artikel

Ähnliche Diskussionen

Käme Botox für Dich in Frage? Antwort

Erdbeerteam am 16.12.2014 um 14:34 Uhr
Selbst ein Topmodel wie Franziska Knuppe gibt zu, unter Umständen später auf Botox zurückgreifen zu wollen, um...

Zu verliebt!? Antwort

SofieAntonia am 07.03.2014 um 09:14 Uhr
Hallo ihr Lieben, mein Freund und ich sind seit 3 Jahren zusammen und wohnen seit einem Jahr zusammen. Wenn er mal einen Tag oder so mit der Arbeit weg ist vermiss ich ihn immer so schrecklich das ich heulen könnte....

Verdienen Frauen zu schlecht? Antwort

Erdbeerteam am 19.03.2009 um 17:31 Uhr
Geht es Dir auch so? Bei einer geselligen Runde mit Kollegen kommt man plötzlich auf das Thema Gehalt. Dein werter Tischnachbar verrät Dir, wie viel er jeden Monat verdient und Dir fällt die Kinnlade runter. Dafür,...

Heiratsantrag zu Silvester Antwort

Ria86 am 11.11.2009 um 19:14 Uhr
Es ist gar nicht so einfach von meinem schönsten Liebesmoment zu berichten, da mir im ersten Augenblick sehr viele einfallen. Allerdings fand ich dann doch den schönsten nach etwas Überlegung. Der schönste...

Zu viel gefeiert? Antwort

Erdbeerteam am 29.12.2008 um 16:17 Uhr
Die ganzen stressigen Tage sind nun vorbei, das neue Jahr ist schon ein paar Tage alt und heute ist schon wieder Samstag. Ein Grund feiern zu gehen, oder? Oder vielleicht geht es Euch auch so wie einigen von uns, und...