HomepageForenSonstigesHast Du Angst vor einem Burnout?

Erdbeerteam

am 19.02.2013 um 13:54 Uhr

Hast Du Angst vor einem Burnout?

Immer mehr Menschen leiden unter Stress. Selbst junge Leute – wie die fünf Jungs von „One Direction“ – laufen Gefahr, im stressigen Alltag ein Burnout zu erleiden. Fühlst auch Du Dich ständig ausgepowert und befürchtest nun, an dem Stress-Syndrom zu erkranken? Oder glaubst Du vielleicht gar nicht an das Syndrom Burnout und denkst, dass das lediglich eine ‚Modekrankheit’ ist?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Vampress am 23.02.2013 um 16:45 Uhr

    ich habe keine angst vor einem burnout. man kann doch nicht angst vor allen krankheiten haben, die einen eventuell ereilen.
    ich hatte schonmal eine depression, und einen menschen mit burnout/schweren depressionen in meinem nahen umfeld, von daher weiß ich wie es ist. und ich weiß, dass es keine “Modekrankheit” ist. Es kann einfach jeden treffen.

    0
  • von Kleene804 am 23.02.2013 um 01:25 Uhr

    angst nicht, aber wenns auf der arbeit so weiter geht, könnte es mich auch treffen

    0
  • von DresdenDoll am 22.02.2013 um 21:54 Uhr

    Nö, ist bei Bikern sogar sehr beliebt! :-)

    0
  • von regenbogenelfe am 22.02.2013 um 21:53 Uhr

    Ich bin mir nicht sicher.Die Schule ist ist zwar schon sehr stressig,mache oft bis spät abends Hausaufgaben ,lerne und schlafe oftmals zu wenig und stehe ziemlich unter Leistungsdruck,aber dennoch kann ich mir nicht vorstellen unter Burn out zu leiden.Immerhin muss jeder Schüler in meiner Schule den selben Stress durchmachen wie ich und wenn es danach ging müsste ja fast jeder Mensch unter Burn out leiden.

    0
  • von Blackbeere am 22.02.2013 um 17:31 Uhr

    Angst nicht direkt, aber soim studium ist es verdammt schwer mal abzuschalten. Selbst in den Semesterferien bin ich nur am lernen, weil ich sonst die Klausuren danach nicht schaffe. Schon interessant unter wieviel Druck man stehen kann….

    0
  • von Princessin22 am 22.02.2013 um 13:49 Uhr

    Angst nicht, aber man sollte schon ein wenig auf sich achten

    0
  • von TineSDi am 21.02.2013 um 23:32 Uhr

    Burn Out hört sich ja toller an als ne schwere Depression, leider ists aber eine, kein Arzt kann Burn Out abrechnen sondern die Depression und die kann jeden, da sie auch organischer Herkunft sein kann, treffen, sie kann auch von anderen Medikamenten als Nebenwirkung auftreten, da ich MS Medikamente spritze kanns mich treffen. Aber angst habe ich nicht.

    0
  • von MrsManou am 21.02.2013 um 22:14 Uhr

    Jaja, die neue Modekrankheit… nee, ich habe ganz sicher keine Angst davor.

    Ich bin auch der Meinung, dass man in diesem Fall selbst schuld daran ist. Man muss es nicht kriegen, wenn man von vorneherein ein bisschen auf sich achtet.

    0
  • von melanietenud am 21.02.2013 um 21:45 Uhr

    nein ich gehe sowieso noch in die Schule

    0
  • von vampyrLady am 21.02.2013 um 20:58 Uhr

    Nein, überhaupt nicht. Wenn ich an einem Tag viel geschafft habe bin ich absolut glücklich und falle in tiefen Schlaf.

    0
  • von Feuermelder am 21.02.2013 um 18:51 Uhr

    Nein ich habe keine Angst vor Burnout.Denn wenn ich merke es wird mir zuviel dann tu ich was dagegen.

    0
  • von MissAnalena am 21.02.2013 um 18:01 Uhr

    Ich dachte immer, dass das nur labile Menschen oder Menschen mit einer Krankheit treffen kann… aber seitdem ich hier in Barcelona so viel zu tun habe und mit meinem Freund Schluss ist, bin ich irgendwie nur noch kraftlos… das ist natürlich nicht gleich ein Burnout, aber in so einer Situation wie jetzt muss man sich dann halt vor Augen halten, was passieren kann, wenn man so weiter macht wie bisher.

    Modekrankheit ist das sicher nicht…. aber international ist das nicht mal als Krankheit anerkannt..

    0
  • von Equinox am 21.02.2013 um 17:39 Uhr

    ich wär glaub ich der letzte, der sowas bekommt..

    0
  • von evar am 21.02.2013 um 17:34 Uhr

    Nein, ich merk, wenns mir zu viel wird und weiß was ich dagegen tun kann.

    0
  • von tigerlilly03 am 21.02.2013 um 17:03 Uhr

    nein

    0
  • von bubamara1980 am 21.02.2013 um 16:43 Uhr

    man sollte es nicht soweit kommen lassen..immer auf sein körper hören..

    0
  • von Chi123 am 21.02.2013 um 16:26 Uhr

    Eigentlich nicht

    0
  • von Hanniimaus am 21.02.2013 um 16:05 Uhr

    Naja…jetzt wo es grad aufs Abi zugeht hab ich schon manchmal das Gefühl am liebsten einfach 2 Tage in Bett zu bleiben und zu entspannen…

    0
  • von Smeesy am 21.02.2013 um 16:01 Uhr

    eher nicht

    0
  • von xwhatsername am 21.02.2013 um 15:46 Uhr

    Nein

    0
  • von Dalal am 21.02.2013 um 14:31 Uhr

    manchmal schon :-(

    0
  • von schattenstreich am 21.02.2013 um 14:08 Uhr

    Ja.
    Mein Job ist psychisch sehr anstrengend-ich arbeite mit Menschen.
    Und wenn dann jeder alles will und zur gleichen Zeit und mit Sonderwünschen und der Chef noch neben bei Stress macht, weil er mal wieder nicht durch sieht, ist es sehr anstrengend und man fühlt sich richtig ausgelaugt.
    Bin immer sehr froh wenn es Wochenende ist.

    0
  • von StodeK am 21.02.2013 um 13:49 Uhr

    nein momentan nicht aber das kann sich ja in wenigen Jahren/Monaten ändern

    0
  • von BinnyWinny am 21.02.2013 um 13:42 Uhr

    Naja nicht direkt, aber manchmal dann schon. Es gibt Phasen, da habe ich Angst davor, dass ich kurz vor einem solchen stehe. In anderen Phasen ist es so weit entfernt davon.

    0
  • von lilakim am 21.02.2013 um 13:35 Uhr

    0
  • von MissEistee am 21.02.2013 um 13:25 Uhr

    ich glaub auch dass es prinzipiell jeden treffen kann, da kann man seinen körper noch so gut kennen. und manchmal ist es leider nicht möglich für die nötige entspannung zu sorgen, nicht jeder kann loslassen von der arbeit bzw. hat noch andere dinge zu tun (haushalt, kinder, weiterbildung, etc.)
    manchmal fällt es mir auch schwer direkt abzuschalten, versuche auch genügend sport zu treiben, freunde, mir was gutes zu tun aber ist leider nicht immer so möglich.

    vorher gab es sicher auch schon burnout, nur wurden die leute da als schwach abgetan und unfähig…

    0
  • von Kammy am 21.02.2013 um 13:02 Uhr

    Ja man bekommt es einfach zu schnell. Ich hatte es schon. Und ein weiteres mal hab ich echt keine Lust drauf!

    0
  • von Alyseia am 21.02.2013 um 13:01 Uhr

    Hab ich hinter mir =(
    Und man denkt nie, das es doch so schnell geht…

    0
  • von Shia_ am 21.02.2013 um 12:04 Uhr

    Nein, weil ich mir jeden Tag viel Zeit für mich nehme und entspannende Sachen mache (beispielsweise (Lesen, basteln, zeichnen,laaange duschen,schlafen/ruhen,puzzeln,…) zum abschalten.
    Umso mehr, wenn es an der Arbeit sehr stressig zuging.

    0
  • von Whitegirly83 am 21.02.2013 um 11:55 Uhr

    und ich glaube nicht das es eine Modekrankheit ist

    0
  • von Whitegirly83 am 21.02.2013 um 11:55 Uhr

    ja auf jeden Fall,das kann jeden treffen auch wenn man seinen Körper kennt

    0
  • von Sassel am 21.02.2013 um 11:54 Uhr

    Nein, eigentlich nicht.

    0
  • von Goldschatz89 am 21.02.2013 um 11:53 Uhr

    Nein weil ich meine Grenzen kenne und für mich mein Privatleben immer noch wichtiger ist als meine Arbeit…Ich angagiere mich wirklich sehr gerne und mache auch viel zusätzlich für meinen Arbietgeber aber irgendwann ist für mich schluss…Es dankt einem sowiso keiner wenn man zb. aussteckt und auf freizeit weiterackert…(also bei uns zumindest nicht).

    0
  • von MauliMaulwurf am 21.02.2013 um 11:06 Uhr

    Hin und wieder schon, da ich einen seeeeehr stressigen Job habe, seehr viel arbeite und manchmal wegen dem ganzen Druck Bauchweh bekomme oder schlecht schlafe. Aber ich versuche mir meine Erholungsphasen zu schaffen. Klappt leider nicht immer…

    0
  • von Leonie1955 am 21.02.2013 um 10:53 Uhr

    nein ich habe keine Angst davor, aber man darf Burnout nicht unterschätzen, es ist immerhin eine Krankheit.

    0
  • von ID1803 am 21.02.2013 um 10:50 Uhr

    Bei mir eher nicht.

    Hab nur Angst dass es mein Freund mal trifft.
    Der ist immer nur am Arbeiten.
    Selbst wenn ich mal sage hör doch auf, mach mal ne Pause bekomm ich immer nur die Aussage “Wir brauchen das Geld” “Wir müssen das Haus abbezahlen”.
    Aber andere bekommen das doch auch hin. Auch ohne noch mehr zu arbeiten.
    SElbst auf FAsching hat er dieses Jahr verzichtet nur das Geld reinkommt.

    0
  • von sonni77 am 21.02.2013 um 10:47 Uhr

    Zur Zeit nicht.
    Ich glaube, das Phänomen als solches hat es schon immer gegeben, nur die Bezeichnung ist halt jetzt in aller Munde und hört sich ja auch irgendwie schicker an als Überarbeitung oder Depression usw.
    Man sollte auf jeden Fall gut auf sich achten und es nicht soweit kommen lassen.

    0
  • von jullileinchen am 21.02.2013 um 10:39 Uhr

    nö… brunout ist für mich der größte witz überhaupt… wenn leute einfach zu doof sind sich mal nen tag oder ne stunde für sich zeit zu nehmen und sich zu entspannen, dann ist das eben ihre eigene schuld… das gabs shcon immer… nur seitdems diesen schönen neuen namen dafür gibt, hats plötzlich jeder depp

    0
  • von onickl am 21.02.2013 um 10:19 Uhr

    Nein, könnt ich mir auch gar nicht erlauben!

    0
  • von WildAngel am 21.02.2013 um 10:15 Uhr

    *in meinem Leben

    0
  • von WildAngel am 21.02.2013 um 10:10 Uhr

    Nein, über sowas mach ich mir überhaupt keine Gedanken. Aber ich glaube ich bin auch nicht der Typ Mensch dafür. Ich hab mir noch nie in meinem Stress gemacht, ich hab mir grundsätzlich IMMER, egal wie viel ich um die Ohren hatte, Zeit für mich genommen und mich mal ausschließlich auf mich und Dinge, die mir Spaß machen konzentriert.

    0
  • von Lisbeth91 am 21.02.2013 um 09:45 Uhr

    eigentlich nicht, man muss bloß bestimmte Dinge einhalten, damit man nicht zu viel Stress hat und dann an Burnout leidet.
    Ich mache immer pünktlich Feierabend, sogar mal früher, halte meine eine Stunde Pause ein und mache auch sonst ab und zu während der Arbeitszeit mal eine kleine Pause. Sobald ich aus der Firma gehe, schalte ich komplett um und denke dann auch gar nicht mehr an die Arbeit, nur noch an meine Freizeit. Mache auch viel Sport, das schaltet auch ab.

    Ich glaube aber auch, dass es wichtig ist, dass auch die Familienharmonie oder das Verhältnis zu Freunden stimmen muss, wenn das auch nicht stimmt und dann noch der Stress auf der Arbeit, dann kann es wohl ganz schnell passieren.

    0
  • von Pat97 am 21.02.2013 um 09:17 Uhr

    Nein

    0
  • von easyela am 21.02.2013 um 09:17 Uhr

    Auf jeden Fall.Das geht manchmal schneller als man denkt.

    0
  • von Teffi7 am 21.02.2013 um 09:04 Uhr

    nein

    0
  • von Salasz am 21.02.2013 um 09:01 Uhr

    0
  • von Daikira am 21.02.2013 um 07:11 Uhr

    Angst hab ich keine aber mir ist schon bewusst, dass es mich früher oder später treffen wird wenn ich so weiter mach -.-

    0
  • von Feelia am 21.02.2013 um 00:12 Uhr

    angst nicht,aber ich achte halt sehr auf mich.grade auch weil ich schon einen burnout hatte-damit ist nicht zu spaßen,man fühlt sich sowas von mies und kraftlos…
    aber wieso krankheit?!hmm?stuss,denn burnout IST ein SYNDROM und KEINE krankheit.
    könnt ihr nicht wenigstens mal recherchieren vor dem schreiben,wenn ihr sowas nicht wisst?!-_-

    Antwort
    0

Top Sonstiges Artikel

Ähnliche Diskussionen

Hast Du Angst vor Gewitter? Antwort

Erdbeerteam am 10.06.2014 um 15:03 Uhr
Im Westen Deutschlands tobten in den letzten Tagen schlimme Unwetter und Gewitter: Donner, Blitze, Sturm und Hagel und Weltuntergangsstimmung, so weit das Auge reichte. Während manche Menschen im Regen am liebsten...

Hast Du Angst vor dem Älterwerden? Antwort

Erdbeerteam am 18.12.2013 um 11:56 Uhr
Am Mittwoch ist einer der heißesten Männer Hollywoods 50 Jahre alt geworden. Anzusehen ist es ihm nicht, doch auch generell...

Hast Du Angst vor Falten und Co.? Antwort

Erdbeerteam am 04.08.2014 um 12:53 Uhr
Gwyneth Paltrow tut es auf ganz natürlich Art und Weise, während viele andere Promiladys auch durchaus mal...

Hast Du Angst im Dunkeln? Antwort

Erdbeerteam am 17.04.2015 um 12:43 Uhr
Jeder hat vor irgendetwas Angst: Spinnen, Schlangen, Gewitter, Höhe oder Dunkelheit... Was ist Dein Kryptonit? Hast Du Angst im Dunkeln?

Hast Du Angst vorm Zahnarzt? Antwort

Erdbeerteam am 15.09.2011 um 14:07 Uhr
Zu Ärzten geht wohl niemand gern. Entweder es ist nichts Schlimmes und man war umsonst da oder der Arzt sagt einem Sachen, die man lieber gar nicht wissen wollte. Im schlimmsten Fall steckt man sich im Wartezimmer mit...