HomepageForenSonstigesHat man ohne Religion mehr Spaß am Leben?

Erdbeerteam

am 19.12.2008 um 18:35 Uhr

Hat man ohne Religion mehr Spaß am Leben?

Die Frage sagt doch eigentlich schon alles. Was meint Ihr? Haben Menschen, die einer Religion angehören und somit auch diverse Einschränkungen im Leben haben (kein Sex vor der Ehe, kein Schweinefleisch usw.) weniger Spaß als Menschen ohne Religion? Und wo gehört Ihr hin? Seid Ihr vielleicht gläubig und habt trotzdem Spaß, oder wart Ihr mal gläubig und habt Euch umentschieden um mehr Freiheiten zu haben? Wir sind gespannt auf Eure Ansichten!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von joeylie09 am 25.05.2009 um 23:38 Uhr

    glauben geht nur so weit wie du willst… ich glaube an gott bin neuapostolisch un in der jugend mit der ich ziemlich viel spaß habe… vllt haben manche glaubensrichtungen einschränkungen aba nich alle…

    0
  • von VenetianPrinces am 10.03.2009 um 20:38 Uhr

    Ich bin budistin! Aber ich glaub was jemand für seine religion tut muss er auch immer selber entscheiden!

    0
  • von Annika91 am 29.12.2008 um 17:03 Uhr

    also ich glaube an son religions zeug nicht von daher ich habn gutes leben und dazu brauch ich den quatsch nicht aber wems gefällt der soll danach leben 😉

    0
  • von JayRemmote am 29.12.2008 um 16:57 Uhr

    Also, ich bin christlich erzogen worden, hab jedoch viele sachen im christentum angezweifelt, da es sehr viele widersprüche gibt… vor einiger zeit bin ich zum islam konvertiert, da ih begann mich mit dieser religion zu beschäftigen und für mich zu erkennen, dass es keine zweifel, keine widersprüche gibt… egal ob jude christ oder muslim, wir alle glauben an den gleichen, einigen gott…

    ich denke, dass die frage blöd gestellt ist… hab ich als atheist mehr spass am leben, weil ich mich nicht an die regeln gottes halte?? dann kommt es auch noch drauf an, was man unter spass versteht… trinken, drogen, party, sex mit verschiedenen menschen???? das is t für mich kein spass… für wen das spass ist, der hat in meinen augen keine werte und keine richtige erziehung genossen…wie gsagt auslegungssache… aber ich empfinde es als spass zeit mit meiner familie zu verbringen, ich empfinde es als spass zu kochen und dann immer mehr leckeres essen zu essen, ich empfinde es als spass gute gespräche zu haben und bis in die nacht zu philosophieren… wie gesagt, es kommt halt immer drauf an, was für wen spass bedeutet….

    wer sagt, dass die religion, egal welcher man angehört, an zweiter stelle kommt, lebt seine religion nicht richtig aus… wer sagt denn, gott zu dienen, sei kein spass und keine innere zufriedenstellung? das sind meistens menschen, die sich noch nie mit einer religion tiefgehend beschäftigt haben und immer nur oberflächlich über derartige themengebiete sprechen….

    0
  • von BebiiLove am 27.12.2008 um 00:56 Uhr

    Hey Leute!
    Ich habe eine Freundin die redet ständig nur von Gott oder eher gesagt von der Arbeit in unserer Gemeinde!
    Ich finde das natürlich gut, dass sie wie zum beispiel auch mein Bruder und mein Freund für Kinder- oder Jugendgruppen (katholische und evangelische Kirche) tetig ist aber immer dieses Gerede von, der Glaube an Gott würde einem helfen und was die Befürworter auch immer für Argumente liefern, ich kann es nicht mehr hören!
    Ich habe vor einiger Zeit meinen Glauben an Gott verloren und ich werde mich auch nie wieder bekehren lassen! Das steht für mich fest!
    Natürlich bin ich ja nicht gleich aus der Kirche ausgetreten oder so!
    Ich habe wieder jeder andere Kathlik meine Komonnion empfangen und habe mich vor etwa 2 Jahren Firmen lassen!
    Lange Rede kurzer Sinn!!!
    Ich ich halte nicht viel von Religion aber den Spaß am Leben beeinflusst sie natürlich nicht und jede muss das ja schließlich für sich selbst aus machen!!
    Ende tschüss!

    0
  • von Schaschi am 26.12.2008 um 13:23 Uhr

    ich habe keine religion aba ich könnte mir auch gut vorstellen mit einer zu leben aba ohne hat man halt mehr freiheit und kann sich selbst entscheiden

    0
  • von ausra am 24.12.2008 um 21:51 Uhr

    kan man nicht sagen….das ist egal ob man religiös ist und ne religion hat oder nicht,nur wen man dan durch die religion sachen nicht machen kan die man will,dann ist es besser keine religion zu haben,aber sonst ist das kein gr0ßer unterschied

    0
  • von Maalaa am 23.12.2008 um 19:54 Uhr

    Nein! Die Religion ist egal… Es liegt schließlich an der Einstellung zum Leben…

    0
  • von hasischnucki am 23.12.2008 um 13:16 Uhr

    Ich denke, Religion bedeutet Pflichten, also ist man ohne Religion besser dran & hat mehr Spaß.

    0
  • von pkLotte am 23.12.2008 um 01:02 Uhr

    Ich war mal gläubig, aber nie so fest. Ich bin dann aus anderen Gründen ausgetreten, weil mir das Christentum zu vage war. Ich würde aber nicht sagen, das ich deshalb mehr oder weniger Spaß am Leben habe 😀 Ich fühle mich nur weniger eingeengt und offener für verschiedene (philosophische) Ideen…

    0
  • von KrizCore am 22.12.2008 um 21:31 Uhr

    Das kann man nich verallgemeinern…manche leute glauben halt an sowas und manche nich…die einen sind so glücklich die andren so..
    ich bin atheistin..und das mit der begründung..was man nich durch eindeutige fackten mir zeigen und beweisen kann an das kann ich auch nich glauben..

    0
  • von miss_white am 22.12.2008 um 15:08 Uhr

    eindeutig nein. es kommt auf die einstellung an. ich glaube, die religion kann ein leben durch viele gute und moralisch richtige grundsätze bereichern und das zusammenleben mit anderen regeln (zb. “du sollst nicht lügen” als gebot, bzw. in vielen religionen die vorschrift der monogamie). religion gibt dir stärke und deinem leben einen sinn- WENN du daran glaubst und nach deiner religion lebst! doch wer tut das, vor allem in unserem eigentlich christlich geprägten deutschland noch? ist jemand katholisch, heißt das noch lange nicht, dass er bis zur ehe jungfrau bleibt und in seinem leben nie lügt. genauso wie atheismus nicht gleich zu setzen mit hedonismus ist. religionslos leben heißt nicht maßlos leben, deshalb denke ich nicht, dass man ohne religion mehr spaß hat.

    0
  • von naaadin am 21.12.2008 um 23:56 Uhr

    fals es euch beiden intresiert VANILLA und LARAMEAU die moslems essen kein schweinefleisch, weil es sehr schnel schlecht wird. Damals hatten die menschen keine Kühlmöglichkeiten, sie assen das fleisch und waren krank, was beim rind oder scharf nicht so war Sie glauben das, das schwein vom teufel ist.
    natürlich haben die menschen die richtig an ihrer religion glauben genauso viel spaß im leben als die, die nicht an irgendeiner Religion galuben.nach meiner erfahrung stellensie andere ansprüche an das leben und sind damit total glücklich. weil die anprüche nicht so hoch sind oder materriel

    0
  • von missdortmund am 21.12.2008 um 22:50 Uhr

    Sie essen kein schwein weil es schmutzige tiere sind

    0
  • von debbiejackson am 21.12.2008 um 21:57 Uhr

    ich bin gläubig und ich hab genauso viele freiheit wie andere.
    nirgends in der bibel steht man darf keinen freund haben und kein sex vor der ehe oder so…
    ich denk manchmal benutzen so ganz moralisch angehauchte leute auch die religion um sachen in die welt zu bringen, wie dass man nicht verhüten darf…

    0
  • von LeNaK am 21.12.2008 um 16:37 Uhr

    nein

    0
  • von crashedwhore am 21.12.2008 um 13:31 Uhr

    wenn man einer religion angehört und an diese glaubt dann macht man das aus überzeugung und vorallem freiwillig. es gibt viele die zu glauben durch die familie gezwungen werden aber dann kann man damit auch nicht glücklch sein. und jeder definiert spaß anderst aber ich denke wann man aus überzeugung an etwas glaubt kann man auch spaß haben egal wie hart die “einschränkungen” sind.

    0
  • von ryoko am 21.12.2008 um 09:53 Uhr

    kommt drauf an was man unter spaß versteht^^
    aber religöse menschen sind meist so naiv..keine ahnung die habn dann halt ihren eigenen spaß.
    egal religon stirbt sowiso bald aus :O ist kein großes thema für mich

    0
  • von xstrawberryx am 21.12.2008 um 00:41 Uhr

    ich gehöre keiner religion an.
    allerdings glaube ich, wenn man von ganzen herzen seiner religion angehört kann man mit ihren einschränkungen gut leben.

    0
  • von xxlexx04 am 20.12.2008 um 23:56 Uhr

    also ich bin nicht getauft, keine komunion usw , da meine eltern auch sehr früh aus der kirche ausgetreten sind und früher immer gesagt haben ” wenn unsere kinder später mal ne religion wollen können sie sich die selbst aussuchen” ich bin einfach garnicht mit dem thema aufgewachsen, find ich auch sehr gut, weil religion für mich größtenteils einfach nur zwang,gewalt und unterdrückung usw is, religion hat so viele schlechte seiten meiner meinung nach, klar hab ich auch nix dagegen wenn jemand glaubt aber das find ich teilweise auch naiv,wenn man drauf hofft das da jemand is der schon alles lenkt… ich denke wer völlig frei vom glauben lebt is in gewisserweise ein freierer mensch. wie viel krieg und terror gibt es auf der welt wegen religion? ZUVIEL! selbst in eher friedlicheren religionen !!! ich hasse es auch wenn leute sagen man sei kein ganzer mensch wenn man keine religion hat, das einem da im leben was fehlt… SCHWACHSINN !! ich leb SEHR gut ohne!

    0
  • von fernsehmaus am 20.12.2008 um 16:38 Uhr

    ich glaube fest an meine religion und glaube, dass ich sogar desw mehr spaß habe (ich bin katholisch), weil ich nicht automatisch jede ansicht der kirche teile, aber die meisten schon und weil ich darauf vertraue, dass gott mich immer beschützt und das gibt echt sehr viel trost
    vlg

    0
  • von mainhattan am 20.12.2008 um 15:44 Uhr

    Ich denke, wenn man die Einschränkungen einer Religion von klein auf kennt, dann will man vielleicht gar nicht mehr Freiheiten, weil man es nie anders kennen gelernt hat. Ich persönlich würde mich nicht als gläubig bezeichnen aber ich kann auch nicht sagen, dass ich dadurch glücklicher bin als jemand der sehr gläubig ist. Ich finde sowieso, dass man auch an Gott oder ähnliches glauben kann ohne einer bestimmten Religion anzugehören und die Einschränkungen zu akzeptieren.

    0
  • von Knitterblume am 20.12.2008 um 14:21 Uhr

    kommt drauf an, wie man die religion auslebt.

    alles was kraft gibt, ist in gewisser weise uach an verpflichtungen gekoppelt.
    ob das jetzt die beziehung zum partner oder zu gott ist, spielt da denke ich keine rolle!
    man kanns natürlich auch übertreiben.
    ich denke mal, das ist größtenteils dann aber sektensache.

    0
  • von ireeem am 20.12.2008 um 14:05 Uhr

    net unbedingt
    gläubige denken dass alles durch ihre religion besser ist
    genauso wie ungläubige,die finden dass religion überflüssig ist

    0
  • von CiLeKLaDy am 20.12.2008 um 13:53 Uhr

    ich lebe so wie ich mich wohl fühle!!! Religion?? kommt an zweiter Stelle!!

    0
  • von Sandra73 am 20.12.2008 um 12:14 Uhr

    ich bin katholisch getauft worden, hatte die kommunion und firmung. wie mein vater und meine schwester auch. doch regelmässig in die kirche gehen und beten? hat nicht immer geklappt! an dinge zu glauben wäre schön. doch wie schnell holt einem die realität ein und es passieren krieg, trauer, mord, raserunfälle, familiendramen und da sollen wir noch an das gute glauben? meine religion hat mich nie daran gehinderte genau die gleichen dinge zu tun wie andere mit einer anderen religion auch! ich hatte sex und war nicht verheiratet und bin es jetzt auch noch nicht, ich habe geraucht, alkohol getrunken und mal was geklaut! in diesen momenten denkt man doch nicht daran – huch ich bin ja katholisch das darf ich gar nicht…..!

    0
  • von LiberianGirl am 20.12.2008 um 11:46 Uhr

    JA.

    0
  • von ILikeIt am 20.12.2008 um 09:55 Uhr

    also ich denke in manchen hinsichten kann man schon mehr spaß haben. Andererseits heißt Religös sein ja nicht keinen spaß haben zu dürfen…und es kann einem auch kraft und sicherheit geben denke ich.

    0
  • von SusiSahne am 20.12.2008 um 08:46 Uhr

    Glaubensfragen sind immer sehr heikle! Weil es nicht um den Spaß geht, sondern darum, dass sich die Person dafür entschieden hat so zu leben und das vielleicht in ihren Augen Spaß bedeutet.

    0
  • von sweet_lady am 20.12.2008 um 01:34 Uhr

    also obwohl ich recht katholisch bin hab ich sehr wohl spaß am leben. man muss ja nicht alles befolgen…wo kämen wir denn bitte schön hin, wenn alle gläubigen aktholiken nicht verhüten würden….also genug kinder gäbs dann garantiert… selbst wenn wirklich nur die verheiratetten sex hätten!

    0
  • von specialx am 20.12.2008 um 00:52 Uhr

    Das muß jeder für sich selbst entscheiden. Wenn man egal was aus Überzeugung tut dann fehlt es einem. Und das ist bei Religion nicht anders. Ist man Gläubig verbindet man es mit seiner Überzeugung und mit seinem Leben. Religion ist schliesslich kein Zwang. Schliesslich ist Religion ja nicht nur an einen Gott glauben und nach bestimmten Regel Leben um sich selbst einzuschränken sondern man soll sich selbst darin wieder finden.

    0
  • von Milchschnute am 20.12.2008 um 00:50 Uhr

    Kommt drauf an…. ich hab ohne Religion mehr Spaß am Leben aber ich denke, Menschen, die hinter ihrer Religion stehen und fest dran glauben, haben trotzdem auch Spaß am Leben! =)

    0
  • von Vanillla am 20.12.2008 um 00:14 Uhr

    Wenn man eine relligion lebt
    wächst man mit den bedingungen auf
    Man macht das aus überzeugung, weil man dran glaubt
    Auserdem kann man in einer relligion, auch halt finden und somit seinen lebensinhalt wieder finden. Das kommt einfach drauf an ob man wirklich glaubt oder nicht ,wenn man glaubt ist das auch keine einschränkung sondern eher eine bereicherung z.b moslems essen aj kein fleisch weil sie denken das ist unrein (glaub ich zumindest) . Dann finden die es ja denk ich mal wirklich ekelhaft.

    Antwort
    0

Top Sonstiges Artikel

Ähnliche Diskussionen

Welcher Film hat Dein Leben am meisten beeinflusst? Antwort

Erdbeerteam am 11.04.2012 um 16:09 Uhr
Dirty Dancing, Titanic, La Boum oder Pulp Fiction - Filme gibt es wie Sand am Meer. Einige werden Kult, andere geraten schnell in Vergessenheit - und wieder andere nehmen wahren Einfluss auf uns und unser Leben. Hast...

Könntest Du ohne Armbanduhr leben? Antwort

Erdbeerteam am 30.06.2011 um 18:25 Uhr
Es gibt Menschen die, ohne eine Uhr am Handgelenk, fast nie das Haus verlassen. Wenn sie ihre Armbanduhr doch mal vergessen haben, schauen sie ständig auf ihr leeres Handgelenk. Bist Du einer dieser Menschen, die ohne...

Macht Dir Party auch ohne Alkohol Spaß? Antwort

Erdbeerteam am 28.05.2013 um 15:18 Uhr
Demi Lovato erklärte jetzt, dass sie auch ohne Alkohol Spaß haben kann. Bei vielen Promis ist das allerdings eher nicht der Fall. Wie sieht...

Kannst Du ohne Timer leben? Antwort

Erdbeerteam am 22.06.2009 um 18:31 Uhr
Unser Alltag wird immer mehr von Terminen bestimmt. Der Bankberater möchte unsere Geldanlage verbessern, der Zahnarzt schreit nach dem halbjährlichen Kontroll-Termin und auch die Yoga-Tante will nicht vergessen...

Kannst Du ohne Terminkalender leben? Antwort

Erdbeerteam am 19.09.2012 um 17:25 Uhr
Unser Alltag wird förmlich von Terminen bestimmt. Der Zahnarzt schreit nach dem halbjährlichen Kontroll-Termin, der Gynäkologe lässt nicht locker und auch die Freunde wollen nicht vergessen werden. Ganz schön viel...