HomepageForenSonstigesLiebe zwischen Glühwein und Lebkuchen

inabella

am 28.11.2009 um 16:39 Uhr

Liebe zwischen Glühwein und Lebkuchen

Jonas war mir schon vor ein paar Wochen aufgefallen. Ich hatte ihn über meine beste Freundin Jana kennen gelernt. Ich ging mit ihr und ein paar Freunden über die Kirmes. Jonas war auch dabei und sein Lächeln hat mich sofort verzaubert. Als ich abends mit Jana nach Hause ging stellte sie mit einem grinsen fest, dass Jonas mich wohl auch ganz interessant fand.
Das gefiel mir zwar, aber ich hatte auch Zweifel. Ich hatte schon so einige Geschichten über ihn gehört. Playboy, Weiberheld, Frauenschwarm,…
Einige Tage später chatteten wir dann zusammen und ich war echt überrascht wie leicht es mir fiel mit ihm zu reden. Wir verstanden uns wirklich super und verabredetet uns spontan zum Kino.
Sonntagsabends gingen wir dann wirklich zusammen ins Kino. Er war sehr nett zu mir und wir haben uns auch während des Films die ganze Zeit unterhalten. Als er mich nachher nach Hause brachte, verabschiedeten wir uns mit einer Umarmung und er ging. Ich dachte mir natürllcih, dass er mich wohl doch nicht mehr so interessant fand und hörte auf mir Hoffnungen zu machen. In den nächsten Wochen hatte ich dann auch kaum Kontakt mit ihm. Mittlerweile war es dann Dezember und Jana hatte eine Überraschung für eine Freundnin von uns geplant. Am 2.12 sollten wir uns alle am Dortmunder Hauptbahnhof treffen und zusammen nach Köln zum Weihnachtsmark fahren. Ich freute mich tierisch drauf denn Weihnachtsmärkte waren schon immer meine Spezialität. Als ich am Hauptbahnhof ankam, fiel ich dann aus allen Wolken denn Jonas grinste mir entgegen. Ich fing an zu lachen und wir begrüßten uns wie alte Freunde. Ich schaute mich nach den anderen um, konnte aber niemanden entdecken. Jonas erklärte mir, dass er Jana gebeten hatte, diese Überraschung zu organisieren. Ich war echt baff, damit hatte ich echt nicht gerechnet. Aber was solls, dachte ich mir, jetzt bin ich ja schon mal hier. Also fuhren Jonas und ich zusammen nach Köln. Die ganze Zugfahrt über konnten wir nicht aufhören zu quatschen. Wir redeten über die Schule, Kino und Musik. Nur den Sonntagabend im Kino sprach niemand von uns an. In Köln angekommen, machten wir als allererstes Fotos von uns vorm Kölner Dom. Dann schlendertet wir über den Weihnachtsmarkt, aßen Crepes und tranken Glühwein. Als es dunkel wurde machten wir uns auf den Weg zurück zum Bahnhof. Zwischen einem Lebkuchenstand und einem Glühwein stand nahm Jonas dann aufeinmal meine Hand. Ich lächelte ihn an und dann küsste er mich einfach. Den ganzen Heimweg über konnte ich nicht aufhören zu grinsen und als wir diesmal im Zug saßen, waren unsere Lippen nicht beschäftigt mit reden….

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von blackmoonlight am 28.11.2009 um 17:34 Uhr

    eine schöne geschichte, und der titel gefällt mir auch gut :)

    0
  • von mupfin am 28.11.2009 um 16:48 Uhr

    oooooh schöne weihnachtsgeschichte 😉

    Antwort
    0

Top Sonstiges Artikel

Ähnliche Diskussionen

Und plötzlich war es Liebe Antwort

salifornia1005 am 05.11.2009 um 19:18 Uhr
Mein Freund und lernten uns vor etwa 2 Jahren kennen, er wiederholte die 12 Klasse und wir hatten zusamen Spanisch. Anfangs hatten wir nichts miteinander zutun aber durch ein dummes Missverständnis begannen wir zu...

Der Sport und die Liebe Antwort

himbeerpfote am 14.02.2011 um 16:46 Uhr
Die Geschichte handelt von mir und meinem Freund, ist also wahr. Ich spiele schon lange Jahre Badminton und vor 4 Jahren kam ein neuer Junge zu uns. Schon nach ein paar Mal Training hatte ich mich in ihn verliebt,...

Kaufst Du schon jetzt Lebkuchen und Co.? Antwort

Erdbeerteam am 06.09.2013 um 10:55 Uhr
Ganze 12 Wochen sind es noch bis zum 1. Advent. Während manche Menschen noch in ihren Sommerurlaub starten oder in der Eisdiele oder im Park die letzten heißen Tage genießen, versuchen die großen Ladenketten und...

Wann isst Du Deine ersten Lebkuchen? Antwort

Erdbeerteam am 19.09.2011 um 13:06 Uhr
Der alljährliche Weihnachtswahnsinn hat die Supermärkte erreicht. Hier in Köln hatte ein Discounter die Lebkuchen und den Glühwein schon im August in den Regalen. Ihm wurde aber scheinbar klar, dass das ein wenig früh...

ich liebe,und werde geliebt Antwort

Hanika89 am 26.02.2010 um 11:25 Uhr
Es war ein schöner Sommer tag vor zwei jahren ich lernte meinen Traummann kennen und lieben ,jedoch durfte ich nicht mit ihm zusammen sein von meinem vater aus wir blieben es; aber trozdem und hielten es geheim,als es...