HomepageForenSonstigesTausendmal berühert und dann is es passiert…..

melange

am 11.11.2009 um 16:48 Uhr

Tausendmal berühert und dann is es passiert…..

von: melange am: 11.11.2009 00:27h, im Forum: Liebesmomente
Wir lernten uns im Netz kennen, das übliche halt, wie man es kennt. Ich wollte damals nur mit jemanden telefonieren. Und er, er war dazu bereit, er rief an und von dem Tag an telefonierten wir ständig…von meiner Seite war es nur so gewesen, keinerlei Bindung geschweigeden Liebesgefühle, dafür kannte ich ihn zu wenig und seine Stimme betönte mich jetzt auch nicht allzusehr…es lief auf eine gute Freundschaft hinaus… Es kam der Tag, da trafen wir uns, nur mal so zum kennenlernen…Auch an diesem Tag, nachdem ich ihn gesehen hatte, war nix an Liebesgefühlen zu empfinden auch sein Aussehen, war so gar nicht mein Geschmack… Für mich war klar, da würde nie was ernstes wie Liebe gehen. Bei ihm schieh, dass wohl anderes zu sein, bei unserem 2ten Treffen, gab er mir klipp und klar zu verstehen` ich will Dich`, doch für mich war das schon gegessen. Mein Kopf drehte sich eh nur um mein Lebenstraum, in der USA ein Jahr zu leben und wohnen und das wusste er. Wir hatten eine nette kurze Zeit, dann reiste ich ab. Doch der Kontakt blieb er wurde sogar stärker und immer mehr. Wir telefonierten täglich, ich bekam ständig Post von Ihm, kleine Aufmerksamkeiten und supersüsse Briefe, die immer betonten, `Ich lieb dich“… Langsam kriegte ich ein echt schlechtes Gewissen, denn auch, ich nicht mit ihm zusammen war und das wussten wir beide, hab ich nie richtig geäussert, dass ich ihn nicht will, sondern aus Angst, der Kontakt könnte brechen, und ich könnte meinen neu gewonnen besten Freund in der schwierigen neuen Umgebung in den USA nicht mehr kontaktieren und mir alles von der Seele reden. Und zu der Zeit traf ich mich noch mit anderen Jungs…so ging es weiter…Bis zu den einen Abend. Wir telefonierten wie üblich, redeten über den vergangen Tag, was uns so wiederfahren ist. Bis er plötzlich sagte, `ich muss dir was sagen`. Ich konnte mir nix vorstellen, denn es war ja nie was ernstes zwischen uns gewesen. Er erzählte mir, dass seit einigen Tagen, meine damals beste Freundin bei ihm war und sich bei ihm über mein Wegsein tröstete.Sie hatte damals niemanden ausser mich, (sagte sie zwar) und ich wollte ihr helfen, dass sie nicht so alleine ist, wenn ich erstmal weg bin und gab ihr seine Nummer. Dennoch war baff, denn wir telefonierten ja täglich und nie in den Tagen wo sie, da war sagte er was…Ich weiss auch nicht aber ich machte ihm ne riesen Szene übers Telefon, quer über den Globus, wie er nur so sein können und mich so belügen könne. Wir stritten am heftig ich glaub sogar meine Gastfamilie bekam das mit. Es sagte die ganze Zeit, dass es ihm Leid tat und das er es die ganze Zeit sagen wollte. Ich hörte ihm gar nicht zu und schrieh in weiter an. Bis er mir vor die Nase knallte was ich mich den so aufrege, `wir sind doch gar nicht zusammen`… Da verstummte ich plötzlich…Wir legten beide beleidigt den Hörer auf.. Doch dann ging ich in mich, genau warum rege ich mich denn so auf wir waren ja kein Paar. Nach einer langen schlaflosen Nacht wusste ich es… Ich hatte mich auch in ihn verliebt, wollte es aber nicht wahrhaben, da mein Kopf schon von anfangan alles abgehackt hatte….. Nícht mal ein Woche später kam er mich besuchen in den USA wir hatten eine herrliche Zeit miteinder und wurden nun endlich =) ein festes Paar.
Zu meiner damaligen besten Freundin habe ich bis heute ein wackeliges Verhältnis. Auch wenn Sie mich indirekt mit ihm zusammengebracht hat.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von leirion am 11.11.2009 um 19:15 Uhr

    Das ist ja süß!
    Das kenn ich aber, dass man dann auf einmal ganz verwunert feststellt, dass man ja verliebt ist. :)
    Aber das wacklige Verhältnis mit der Freundin finde ich blöd, weil du ihr ja schließlich seine Nummer gegeben hast und sie ja auch ganz offensichtlich nie was mit ihm hatte oder auch nur wollte. 😉

    Antwort
    0

Top Sonstiges Artikel

Ähnliche Diskussionen

1000 Mal berührt und nie ist es passiert. Antwort

Stracia am 20.02.2012 um 08:42 Uhr
Ich möchte euch heute unsere Geschichte erzählen. Ich war damals 5, als er mit 3 Jahren in den Kindergarten in meine Gruppe kam. Unsere Mütter verstanden sich auf Anhieb blenden und so kam es, dass wir als Kinder...

1000 mal brührt. 1000 mal ist nichts passiert. 1000 und eine Nacht und es hat Zoom gemacht! Antwort

XXLPowerlocke am 15.02.2010 um 19:03 Uhr
Seit 5 Jahren habe ich einen besten Freund. Seit dieser langen Zeit haben wir alles zusammen durchgestanden: Wir haben gelacht und geweint, wir waren im Urlaub, haben zusammen den Verlust von Familienmitgliedern...

Und dann kamst du, einfach so. Antwort

Lissylein am 13.11.2009 um 18:26 Uhr
Ich habe in Sachen Liebe schon ziemlich viele Enttäuschungen erlebt, es fällt mir deswegen recht schwer mich fallen zu lassen. Die Angst wieder verletzt zu werden ist einfach zu stark, obwohl ich mir bewusst bin, dass...

Ich will ihn nicht...und dann doch.... Antwort

SchokoFabi am 25.02.2010 um 15:55 Uhr
Mein jetztziger Freund hatte sich in mich verliebt, da ich aber kein Interesse an ihm hatte wollte ich nichts mit ihm zu tun haben...über 2 Monate kämpfte er um mich...und anschließend verliebte ich im ihn...wir sind...

Und es geschah ganz unerwartet Antwort

inimaus am 21.12.2009 um 11:51 Uhr
Als ich noch in der Ausbildung war, lernte ich da die ganzen Lageristen kennen, doch einer viel mir sofort ins Auge. Ich hab mich mit ihm auf anhieb gut verstanden und meine Freundin aus meiner Klasse auch. Sie hat...