HomepageForenSonstigesWie denkt Ihr über Olympia in Peking?

Erdbeerteam

am 04.08.2008 um 18:30 Uhr

Wie denkt Ihr über Olympia in Peking?

Seit langem gibt es in den Medien kaum noch ein anderes Thema und morgen geht es nun auch endlich los: Die Olympischen Spiele starten in Peking! Und zum ersten Mal sind damit auch politische Fragen wichtig geworden, Stichwort Demokratie und Tibet. Wie denkt Ihr darüber? Findet Ihr es gut, dass im Zusammenhang mit Olympia auch so schwierige Fragen angesprochen werden oder seid Ihr der Meinung, Sport und Politik sollten nicht vermischt werden? Oder interessiert Euch das alles eigentlich gar nicht wirklich? Diskutiert mit, wir sind gespannt auf Eure Meinungen! Falls Ihr keine Meinung dazu habt, lest Hintergrundberichte in unserem Olympiablog!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von spainmix am 07.08.2008 um 23:59 Uhr

    An deren Stelle, hätte ich die Olympischen Spiele gar nicht dort stattfinden lassen!
    1. Die Olypischen Spiele ist ein Symbol für Frieden und Fairness.
    2. In einem Land, in dem die ganzen Menschenrechte nicht beachtet werden, darf auch nicht das Recht dazu haben ein solche wichtige Veranstaltung austragen
    und 3. DIe Sportler werden so sehr unter der Luftverschmutzung dort leiden, dass sich die ganze Mühe und das Training nicht richtig gelohn hätte wie einem Land, in dem die Luft richtig sauer und klar ist.

    0
  • von PMOWjoshharnett am 07.08.2008 um 19:39 Uhr

    also mich interessiert es aufjedenfall, aber finde dass man politik und sport getrennt halten sollte… ich freu mich schon drauf..vllt werden neue rekorde aufgestellt!! ich wünsche allen teilnehmern einfach viel glück

    0
  • von cafelatte am 07.08.2008 um 12:51 Uhr

    also mich interessieren nur die Spiele selbst, weniger das Land in dem sie stattfinden. Ich finde aber trotzdem, dass die Chinesen sich nicht richtig verhalten. Diese Informationssperre kann doch nur bedeuten, dass da was schief läuft! :-(

    0
  • von Saby am 07.08.2008 um 12:49 Uhr

    Ich stimme dem meisten zu, was bisher geschrieben wurde. Aber nicht nur in China wird gedopt, viel auch in der USA – und erst vor ein paar Tagen wurde der US-Staffel das Gold von Sydney 2000 aberkannt, wegen Doping ! Also nichts neues unter der Sonne; mit normaler Leistung würde es wahrscheinlich eh keine Weltrekorde mehr geben, und wer gewinnt hat wahrscheinlich meist am besten gedopt.
    Zur politischen Lage ist die Sache einiges schwieriger. Natürlich ist nicht alles richtig was China macht, nur haben wir gar keine Vorstellungen mit was für Probleme China zu kämpfen hat. Ich war schon 3 mal in China und da sieht man erst, dass das Land völlig andere Dimensionen hat.

    Ich schüttele immer wieder den Kopf, wenn ich in den Medien die Journalisten höre, die versuchen, China zu erkären. China kann man nicht wirklich verstehen, und desto mehr man über das Land weiß, desto weniger versteht man es.
    Ein ARD-Korrespondent (Gerd Ruge) hat es mal folgendermaßen formuliert:
    Wenn man 10 Wochen in China war, schreibt man dicke Bücker darüber.
    Wenn man 10 Monate in China war, schreibt man nur noch 1 Seite.
    Wenn man 10 Jahre in China war, schreibt man nichts mehr, dann weiß man nur, dass man nichts verstanden hat ….

    das drückt es eigentlich am besten aus.

    0
  • von sun86 am 07.08.2008 um 12:38 Uhr

    Ich finde es überhaupt schlecht, dass die Spiele in China stattfinden. Das, was jetzt passiert, war wirklich vorhersagbar….

    0
  • von PetraS am 07.08.2008 um 12:01 Uhr

    Ich finde die machen alle viel zu wenig. China nutzt die Spiele und alle Welt glaubt echt, dass sich deswegen dort was ändert. ich glaube aber nicht daran, das ist alles nur propaganda

    0
  • von Dani80 am 07.08.2008 um 09:46 Uhr

    Mir geht das alles momentan irgendwie auf den Keks und ich interessiere mich nicht wirklich dafür. Weder für die Tour de France, noch für Olympia. Da wird eh nur gedopt. China ist so ein Dopingland, da kriegste Stoff für so wenig Geld… Kliniken machen Blutdoping… das ist da normal. Nur jetzt während Olympia will die Regierung natürlich jeden Skandal vermeiden und ist streng, damit das Land nach außen hin gut wirkt. In der Hinsicht alles nur Show. Ich weiß wenig über China und will mir kein richtiges Urteil bilden, aber was Doping angeht hab ich mich ein bisschen informiert und da kamen letztlich auch interessante Dokus. Was soll`s. Mir egal, wir werden eh nicht erfahren, was da wirklich passiert. Die Journalisten haben ja nicht mal unbegrenzten Internetzugang.

    0
  • von whitebeauty am 07.08.2008 um 09:45 Uhr

    Ich finde es gut, dass im diesem Zusammenhang auch politische Fragen geklärt werden. Und gut, dass sich die Sportler engagieren!

    0
  • von sweetpeach am 07.08.2008 um 09:44 Uhr

    Es ist ein guter Start…..aber auch nur weil China im Moment im Rampenlicht der Öffentlichkeit steht….
    Glaube nicht, dass ohne Olympia viel passiert wäre….vorallem weil China sich ja relativ stark gegen den Westen abschottet und wir mit Sicherheit von vielen Ereignissen dort gar nichts mitbekommen…..

    0
  • von Annuka am 07.08.2008 um 09:30 Uhr

    Muss man erst warten bis es irgendein Sport Event gibt, um solche Probleme anzusprechen? Das ist traurig. Vielleicht sind die Olympischen Spiele ein guter Start, aber man hätte viel früher etwas machen müssen. Ob es danach so bleibt, ist ja noch eine andere Frage!!!

    0
  • von Judis am 07.08.2008 um 09:19 Uhr

    Ich stimme Susl89 zu, es ist traurig, dass man immer erst ein Event stattfinden lassen muss, damit sich die Welt durch die Medien dann für das entsprechende Land interessiert…. Aber so ist es nunmal und ich glaube so wird es auch bleiben.

    0
  • von Susl89 am 07.08.2008 um 08:35 Uhr

    China muss an seiner Politik viel arbeiten, die Olympischen Spiele könnten ein anfang sein.
    ABER: Jetzt, wo OLympia in Peking ist, da reden deutsche Medien plötzlich über CHinas Politik! Traurig. Ich finde das wird etwas sehr ausgenutzt.
    Vorher hat sich doch kein Mensch für china interessiert.
    Und was da gesagt wird, dass wissen wir deutschen eigentlich. Man sollte sich vie mehr für dieses Land einsetzten und auch NACH den Olympischen Spielen berichten, aber wenn die Spiele vorbei sind, dann kehrt sicher wieder Ruhe ein. Eine Schweinerei

    Antwort
    0

Top Sonstiges Artikel

Ähnliche Diskussionen

Guckt Ihr die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele? Antwort

Erdbeerteam am 07.08.2008 um 12:09 Uhr
Es ist soweit! Heute beginnen die olympischen Spiele in Peking! Nach endlosen Schwierigkeiten und Protesten wird China zum ersten Mal die Olympischen Spiele ausrichten. Die Vorbereitungen zur Eröffnungsfeier fanden...

Wie findet Ihr Sido in der Popstarsjury? Antwort

Erdbeerteam am 04.09.2008 um 18:03 Uhr
Die neue Popstarsstaffel ist angelaufen und dieses Mal sitzen neben Detlef "Dee" Soost noch der Rüpel-Rapper und ehemalige Maskenträger Sido und die Sängerin Loona in der Jury. Der Rapper, der einst seinen "Block"...

Olympia: Sexy or not? Antwort

Erdbeerteam am 08.08.2008 um 11:53 Uhr
Mädels, die olympischen Spiele laufen nun schon eine Zeit lang und wir wollen von Euch wissen, was Ihr von den Sportlern denkt? Ist jemand dabei, den Ihr attraktiv findet und den Ihr auf keinen Fall von der Bettkante...

Wie findet Ihr die Gewinnspiele in der Erdbeerlounge? Antwort

Erdbeerteam am 22.09.2008 um 09:32 Uhr
Wir in der Erdbeerlounge sind immer darauf bedacht, Euch Erdbeermädels mit tollen Gewinnspielen zu beglücken. Sei es nun ein Treffen mit Thomas Godoj, wenn Ihr "Wer ist berühmter spielt?" oder eine "Beverly Hills...

Was wisst Ihr über die RAF? Antwort

Erdbeerteam am 24.09.2008 um 14:59 Uhr
Heute läuft der "Der Baader-Meinhof-Komplex" in den deutschen Kinos an. Der Film, der auf dem gleichnamigen Buch von Stefan Aust basiert, spielt im Zeitraum von 1967 bis 1977 - von der Erschießung des Studenten Benno...