HomepageForenSonstigesWieviel Haut dürfen Frauen in der Politik zeigen?

Erdbeerteam

am 27.02.2009 um 14:10 Uhr

Wieviel Haut dürfen Frauen in der Politik zeigen?

Michelle Obama und ihre Oberarme: Dieses Thema scheint im Moment mehr Amerikaner zu interessieren als der Irak-Krieg. Bei der ersten Rede ihres Mannes im Kongress trug sie einen Traum in Pflaume, ein wunderschönes Kleid – doch leider ohne Ärmel und mit einem tiefen Ausschnitt. Sofort echauffierten sich konservative Kritiker: die First Lady zeigt zu viel Haut. Auch wir erinnern uns immer noch an Angela Merkels Ausschnitt Anfang letzten Jahres bei der Eröffnung der Osloer Oper. Noch Monate danach unterhielten sich alle über das Styling der Kanzlerin. Man fragt sich: Müssen sich Frauen in der Politik mit einem anderen Maßstab messen lassen als Männer?

Was sagt Ihr: Politikerinnen in figurbetonten Outfits – zu sexy, um kompetent zu wirken oder perfekt gestylt fürs politische Parkett?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Amaretta am 05.03.2009 um 14:59 Uhr

    Also ich finde, jeder sollte sich so anziehen wie es ihm persönlich gefällt. Is doch egal ob man in der Politikerin ist oder was anderes.

    0
  • von mamble am 05.03.2009 um 13:09 Uhr

    Die Aufregung um Michelle Obamas und Angela Merkels Kleid finde ich total unangebracht. Frau Obama hat keine wirklich politische Funktion, da darf sie ruhig hübsch sein und an der Seite ihres Mannes glänzen. Frau Merkel war bei einem gesellschaftlichen und nicht politischen Ereignis, was ein solches Kleid total erklärt (ich gehe auch anders aus als ich zu einem Bewerbungsgespräch gehe).
    Allerdings finde ich betont weibliche Kleidung im Beruf (und besonders in politschen Berufen) auch unpassend. Es sollen hier weder Frauen noch Männer representiert werden, sondern Menschen. Mal ehrlich, einen Politiker, der im Muskelshirt in den Bundestag kommt, würde man auch nicht ernst nehmen. Dabei würde er doch nur seine Männlichkeit betonen, genau wie eine Frau das mit einem tiefen Ausschnitt tun würde.

    0
  • von Nicky252 am 03.03.2009 um 16:04 Uhr

    also in der Politk ist es wichtig nicht freizügig rum zu laufen! Ganz wichtig. man ist nicht zum strippoker da, sondern um über ein Land zu reden.

    0
  • von DoMundo am 02.03.2009 um 14:42 Uhr

    Jaja.. die beliebte Gradwanderung. Als ich nur in flachen Schuhen und farblosen Anzügen bei der Arbeit rumlief (konservativ, unauffällig, maskulin, kompetent) galt das als “unweiblich”, als ich das zweite Mal in einem (knielangen und weiten!!) Rock im Büro auftauchte hieß es, man müsse als Frau schon aufpassen dann noch ernst genommen zu werden.

    Daher: Ladies, tragt was ihr wollt. Recht machen können wir es eh keinem. Hauptsache frau fühlt sich wohl und strahlt das auch aus. Kompetenz hängt nicht von den Quadratzentimetern Haut ab, sondern von dem, was man tut und sagt.

    0
  • von Bunch am 01.03.2009 um 00:11 Uhr

    Michelle Obama ist eine tolle Frau und sollte für viele in Sachen Style zum Vorbild werden!

    0
  • von beautybabes am 28.02.2009 um 23:26 Uhr

    Ich habe mal nach bildern gegoogelt. Ds kleid ist nun wirklich nicht schlimm. Also frauen sollten auch in der Politik tragen sollen was sie wollen.

    0
  • von Jolie23 am 28.02.2009 um 23:26 Uhr

    mein gott wegen freien oberarmen sollen die mal nich übertreiben…das is das normalste von der welt man kann ja schließlich nich immer in pullis und strickjacken rumlaufen und vorallem im sommer nich^^
    man sollte keine tiefen ausschnitte tragen,klar aber sonst seh ich da kein problem,man soll sie so kleiden wie man sie wohlfühlt und nich wie es einem vorgeschrieben wird^^

    0
  • von Jenny_Maus am 28.02.2009 um 23:08 Uhr

    also ich fínde jeder sollte das tragen was ihm gefällt und wo er sich wohl drin fühlt!!!!!!

    0
  • von joeylie09 am 28.02.2009 um 20:51 Uhr

    eyyyyy wenn sie wollen können sie doch schöne kleider tragen!!! ich finds viel schrecklicher wenn frauen in so anzugteilen rumlaufen müssen un nich das tragen dürfen was sie wollen! wenns ihnen gefällt i s es ja was anderes…

    0
  • von flourish am 28.02.2009 um 19:58 Uhr

    Jeder sollte das anziehen, was er mag. Und wenn frau sich figurbetont anziehen möchte, soll sie das tun – egal in welcher Branche.

    0
  • von flourish am 28.02.2009 um 19:58 Uhr

    Jeder sollte das anziehen, was er mag. Und wenn frau sich figurbetont anziehen möchte, soll sie das tun – egal in welcher Branche.

    0
  • von Kiss am 28.02.2009 um 17:50 Uhr

    Die Amis stellen sich mal wieder an..das ist unglaublich. Nur weil man in der Politik ist darf man sich nicht schick anziehen??? Schwachsinn! Auch eine Frau die in der Politik tätig ist sollte sich schön kleiden dürfen und was ist schon viel Haut? Das ist relativ.

    0
  • von ILikeIt am 28.02.2009 um 15:36 Uhr

    also ich finde auf öffentlichen Veranstaltungen sollte es vlt. ein bisschen konservativ sein, nichts gegen eine bluse mit ausschnitt oder so aber so viel frei das man fast die nippel sieht passt wirklich nicht, man soll ja auch ernst genommen werden und seriös wirken, sonst hab ich eigentlich nichts dagegen wenn politikerinnen sich auch mal frei zeigen…und modisch immer gerne, aber nicht zu freizügigi auf veranstaltungen…

    0
  • von ATforever am 28.02.2009 um 14:25 Uhr

    Ach ja, im Übrigen, kleine Erinnerung: Michelle Obama ist KEINE Politikerin. Nur mal so am Rande erwähnt…

    0
  • von ATforever am 28.02.2009 um 14:24 Uhr

    OmG, wenn die Leute sonst keine Probleme haben. Solang sie gute Politik machen, is es mir echt s*****-egal was sie anhaben. Können von mir aus im Minirock rumlaufen^^

    0
  • von sweetmelody am 28.02.2009 um 14:00 Uhr

    also ein Traumhaftes Kleid kann man sich doch als Politikerin erlauben oder aber es sollte nicht so viel haut zeigen,wer es sich leisten kann

    0
  • von sweetmelody am 28.02.2009 um 13:58 Uhr

    frau merkel soll sich ein Beispiel an michelle obama nehmen!!!!!!!!!!!!!!!

    0
  • von Knitterblume am 28.02.2009 um 13:38 Uhr

    ich finde das voll in ordnung.
    sind ja auch nur normale frauen.
    es würd emich natürlich irgendwann stören, wenn sie in minirock, stöckelschuhen und coursage kommen würden^^

    0
  • von fernsehmaus am 28.02.2009 um 13:10 Uhr

    ich finde nicht, dass nur weil michelle die frau des US-Präsidenten ist, sich nicht kleiden dürfte, wie sie will…sie ist eine sehr hübsche frau und zeigt das eben auch, daran ist doch nichts verkehrt?
    die menschen die sich über so etwas aufregen, sind doch nur neidisch auf den schönen körper der first lady…

    0
  • von LoneWolf am 28.02.2009 um 13:06 Uhr

    ich finde, dass sich die leute deswegen nicht so aufregen sollten…ist Michelle Obama etwa in Unterwäsche herumgelaufen? Nein, lediglich mit freien Oberarmen..mein Gott, welch ein Faux Pàs *händering*..meiner meinung nach haben auch Frauen in der Politik das Recht, zu zeigen dass sie Frauen sind!

    0
  • von C4ndy am 28.02.2009 um 12:40 Uhr

    ich finde es auch nicht schlimm,jedoch verliert eine Politikerin meiner Meinung nach an Autorität,wenn sie einen weiten Ausschnitt hat.
    Aber generell sollte es nicht um Mode gehen,sondern um die Leistung der Politiker.. und die haben es sowieso nicht leicht.. egal was sie machen,sie werden damit aufgezogen

    0
  • von Emmylou am 28.02.2009 um 12:29 Uhr

    also sie müssen nicht wie die topmodels oder so total freizügig rumlaufen, aber solange das alles ordentlich aussieht und sie ihre politische arbeit in den vordergund stellen und sie ihren job gut machen, ist`s doch am ende wurscht, was sie anziehen. erst, wenn sie dann im kleinen schwarzen auftauchen würden, würde ich sagen, dass gehört sich für eine politikerin nicht. dafür gibt`s andere frauen, die das machen können. privat ist ne andere sache, aber es sollte schon noch angemessen aussehen in der öffentlichkeit.

    0
  • von oOBiankaOo am 28.02.2009 um 11:43 Uhr

    ich finde is nicht schlimm wenn eine politikerin mal nen (weiten) ausschnitt trägt, weil es sind ja auch nur menschen!!!

    0
  • von Mondmaedchen am 28.02.2009 um 10:45 Uhr

    Is doch toll wenn die Haut zeigen bei anderen Frauen is das doch auch okay warum also bei “Politikerinnen” nich ?

    0
  • von jollyjudy am 28.02.2009 um 10:43 Uhr

    ich denke, dass sie es nie allen recht machen werden, mit dem was sie anziehen, deswegen sollen sie anziehen was sie wollen! sie sind frauen und sollen sich auch als frau zeigen. :)

    0
  • von Moonchen am 28.02.2009 um 10:34 Uhr

    ich stimme allen anderen zu Frauen mit Anzügen gehen gar nicht finde ich jetzt gibt es mal frauen in der Politik und die sehen maskulin aus das ist doch paradox… ich finde schon das sie das so weiter machen sollten nur halt nicht allzu tiefen ausschnitt aber das ist glaub ich auch so klar :)

    0
  • von Moonchen am 28.02.2009 um 10:34 Uhr

    ich stimme allen anderen zu Frauen mit Anzügen gehen gar nicht finde ich jetzt gibt es mal frauen in der Politik und die sehen maskulin aus das ist doch paradox… ich finde schon das sie das so weiter machen sollten nur halt nicht allzu tiefen ausschnitt aber das ist glaub ich auch so klar :)

    0
  • von shivamoon am 28.02.2009 um 10:31 Uhr

    finde das gut.so sieht man zumindest mal,das politiker auch menschen sind und nicht nur monster

    0
  • von Emilia90 am 28.02.2009 um 10:13 Uhr

    ich finds ehrlich gesagt nicht schlimm, das kleid sieht doch toll aus.
    jedem das seine, aber nen minirock sollte sie vllt nicht tragen 😉

    0
  • von Metalmine am 28.02.2009 um 08:05 Uhr

    also ich weiß ja nich die guten damen da in der politik sind auch nur frauen und möchten sich eben auch mal schick anziehen ich find das völlig in ordnung und absolut nicht schlimm …!

    0
  • von una_chica_loca am 28.02.2009 um 00:13 Uhr

    Oberarme? Ja und? Oberarme ffrei ist doch voll normal. Die sollen sich mal nicht so anstellen.vllt nich tzu viel ausschnitt,aber ansosnten warum nicht? modebewusst sein ist voll ok. nur weil alle in der politik an langweilige autfits gewöhnt sind…pf. ich find ihr stehts und sie kanns tragen…alles paletti :)

    0
  • von Steffi am 28.02.2009 um 00:07 Uhr

    Hier gibts wie immer andere Maßstäbe, die besonders von der konservativen Seite gepushed werden. Ich finde Michelle Obama ist definitiv ein Vorbild. Und auch Frau Merkel sah in der genannten Situation ja endlich mal aus wie eine Frau – schön, sexy und kompetent. Das widerspricht sich ja nicht. Oder haben Dekollete und Oberarme neuerdings etwas mit Kompetenz zu tun?

    Antwort
    0

Top Sonstiges Artikel

Ähnliche Diskussionen

Sollten Promis in die Politik gehen? Antwort

Erdbeerteam am 09.08.2010 um 18:41 Uhr
Politische Themen sind mittlerweile auch in der Boulevardpresse allgegenwärtig. Aber nicht, weil unsere Poltiker auf einmal total angesagt sind, sondern weil sich Stars entschließen, in die Politik zu gehen. Das...

Wirst Du Dir die Fußball-WM der Frauen anschauen? Antwort

Erdbeerteam am 27.06.2011 um 18:21 Uhr
Das 2:1 gegen Kanada war doch der perfekte Auftakt zur Fußball WM der Frauen. Die DFB-Mädels haben die Chance den WM-Titel ein drittes Mal in Folge zu gewinnen. Wirst Du Dir die Spiele des deutschen Teams ansehen?...

Schicksaalsschlag in der Jugend Antwort

Zaubermaus_88 am 27.05.2011 um 13:36 Uhr
Meine Mom ist die beste auf der Welt, da Sie mit 16 Jahren einen Gehirntumor hatte, welcher operativ entfernt wurde u. so eine rechtsseitige Lähmung zurück blieb. Als sie 20 War heiratete Sie, bekam mit 21 ihr erstes...

Jungs in der Erdbeerlounge Antwort

Erdbeerteam am 25.04.2008 um 17:30 Uhr
Eigentlich wollten wir unter uns sein. Aber ein paar Männer haben wir nun doch unter uns Erdbeermädels. Stört Euch das oder freut Ihr Euch auch mal über eine Antwort von einem männlichen "Erdbeermädel"? Sollten wir...

Traumprinz in der Achterbahn Antwort

woelkchen am 01.04.2010 um 15:01 Uhr
Jella ist mit ihren Freundinnen auf dem Jahrmarkt, als sie in der Schlange zu einer Achterbahnfahrt ihren Mr. Right entdeckt. Sie überlegt nicht lange und stellt sich dicht hinter ihn in die Schlange. Aufgeregt...