HomepageForenVerhütung-Forum3 Monatsspritze oder Verhütungsstäbchen mit 17 ?

Divar

am 11.05.2010 um 21:37 Uhr

3 Monatsspritze oder Verhütungsstäbchen mit 17 ?

Hey Erdbeermädels,
also ich bin 17 Jahre und jetzt 1 1/4 Jahr mit meinem Freund zusammen und bisher haben wir immer mit Kondom verhütet. Nun bin ich aber an dem Punkt, wo ich andere Verhütungsmittel wie z.B. der 3-Monatsspritze oder dem Verhütungsstäbchen, eher vorziehen würde da sie langzeitig sind und ich nicht immer ein die Einnahme etc. denken muss, und habe mich auch schon ein wenig darüber informiert, konnte bisher aber nirgendswo rauslesen ob diese Methoden auch für Minderjährige geeingnet sind. Die Pille möchte ich nicht, da ich zum einen sehr vergesslich bin und zum anderen im Krankenhaus arbeite, was Schichtdienst usw. bedeutet, wo nicht garantiert ist das ich die Pille immer in ordnungsgemäßen Zeitabständen einnehmen kann. Klar wäre ein Gespräch mit einer/einem Frauenarzt/ärztin das einzigste was 1OO% klarheit schaffen kann. Doch bis zu meinem Termin ist das noch einige Zeit und deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir vielleicht vorab ein wenig Klarheit verschaffen könntet.

Danke im Voraus. :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Dan1_90 am 17.05.2010 um 16:46 Uhr

    Nehm dich den Nuvaring der ist ziemlich ähnlich zur Pille immer drei wochen in dir drin dann hohlst du ihn raus un bekommst deine tage der vorteil du tust in einmal rein und da bleibt er dann für 3 wochen ( also wir wie ein OB in die scheide eingeführt) gibt auch ne geringere hormonmenge ab als die pille

    0
  • von mandschurei am 13.05.2010 um 22:00 Uhr

    Beides ist ja recht dauerhaft und kostet gleich viel, wenn also Nebenwrikungen kommen, hast dein Geld zum Fenster rausgeworfen und musst evtl. 3 Monate damit leben.

    Also lieber Pille (hast ja einen 12h-Rahmen zum Einnehmen) oder den Ring. Eine Spirale wäre wohl auch nicht verkehrt, es gibt auch welche ohne Hormone.

    LG

    0
  • von oleracea am 12.05.2010 um 14:51 Uhr

    AUF KEINEN FALL DIE 3-MONATS-SPRITZE!!!

    Die Spritze in dem Alter zu verabreichen, ist absolut verantwortungslos. Die Spritze verringert die Knochenmineraldichte, was insbesondere bei jungen Frauen unter 24 irreversibel bleiben und später Osteoporose begünstigen kann.

    Außerdem kann auch die Fruchtbarkeit dauerhaft geschädigt werden.
    Nach Absetzen der Spritze kann es bis zu 3 Jahre dauern, ehe wieder eine Schwangerschaft möglich ist. In seltenen Fällen ist eine Schwangerschaft dann gar nicht mehr möglich, da die Gebärmutterschleimhaut Schäden davon getragen hat und eine Einnistung somit nicht mehr möglich ist.

    Die Spritze sollte nur von älteren Frauen und nach Abschluss der Familienplanung angewendet werden.

    Wenn du glaubst, du kannst die Pille nicht regelmäßig einnehmen, dann verwende doch den NuvaRing oder lass dir eine Kupferspirale oder -kette einsetzen.

    LG

    Also lass bloß die Finger von dieser Spritze!

    0
  • von mania am 12.05.2010 um 12:44 Uhr

    ich würde auch zu erst mal die pille oder nuvaring ausprobieren. du weißt ja noch gar nciht wie dein körper auf hormone reagiert. vllt verträgt du es echt nicht ganz so gut. ich kenne auch 2 bei denen es nur die ganze zeit zu schmierblutungen kam.

    0
  • von Sonne87 am 12.05.2010 um 12:41 Uhr

    Ich wollte auch die 3 Monatsspritze haben, aber meine Frauenärztin hat mir davon auch abgeraten, weil ich noch keine Kinder bekommen hab usw. Bin 23 und sie sagt Nuvaring oder Pille wären besser.

    0
  • von Apfelkuchen87 am 12.05.2010 um 09:17 Uhr

    also von der spritze hab ich bis jetzt nur schlechtes gehört, meine kusine hat 13 kilo davon zugenommen, eine freundin auch ungefähre 8, 9 kilo.
    das ist halt eine richtige hormonbombe.

    vom stäbchen kenn ich keine erfahrungsberichte. das wird halt eingesetzt und gibt in gewissen zeitabständen immer hormone ab. deswegen ist es halt nicht so ein hormonschock wie die spritze, denk ich mir.

    0
  • von Sanitzbunny am 12.05.2010 um 07:56 Uhr

    Sprich mit deinem Frauenarzt nur er kann dir genau sagen, was du darfst & was für dich am besten is`.

    0
  • von minimami am 12.05.2010 um 06:27 Uhr

    meine schwägerin ist gerade 17 geworden und hat sch nu die spirale einsetzen lassen

    0
  • von loonie88 am 12.05.2010 um 00:06 Uhr

    also meine frauenärztin meinte, die 3 monatsspritze ist nur für frauen geeignet, die mit kinderwunsch abgeschlossen haben, da es sein kann, dass die unfruchtbar machen bzw. es nach absetzen sehr lange dauert (teilweise bis zu mehreren jahren!), bis der körper und der zyklus sich wieder normalisiert!
    hab auch schon oft gehört, dass die 3 monatsspritze sehr viele nebenwirkungen haben soll, weil man ja gleich eine riesen menge hormone gespritzt bekommt!

    zum stäbchen kann ich leider nichts sagen, ich weiß nur, der wird wohl unter die haut implantiert, also das erschaudert mich ein wenig muss ich sagen^^ ich bleib lieber bei der pille

    0
  • von Girl_next_Door am 11.05.2010 um 23:17 Uhr

    va kann mans schnell entfernen, wenn man doch net damit zurechtkommt-bei ner spritze is das nicht möglich und das stäbchen muss ja auch erstmal vom doc entfernt werden…

    0
  • von LilaWoelfchen am 11.05.2010 um 23:11 Uhr

    hab ich nämlich auch gedacht…. das ist ne gute und nicht so hammermäßige lösung ^

    0
  • von Girl_next_Door am 11.05.2010 um 23:10 Uhr

    hatte auch das stäbchen und davor die spritze.sind die gleichen hormone.auf dauer hab ich sie nicht vertragen, irgendwann wollte mein körper das wohlk nicht mehr mitmachen und hat sich mit schmier- und zwischenblutungen gerächt.war so nervig, dass ich das stäbchen vorzeitig entfernen ließ!

    ja, wie wärs denn mim nuvaring?da musste nur zweimal im monat dran denken und im allgemeinen is der sehr verträglich!hab ihn seit gut 4 jahren und null nebenwirkungen.

    0
  • von LilaWoelfchen am 11.05.2010 um 23:01 Uhr

    nuvaring?

    0
  • von Divar am 11.05.2010 um 22:37 Uhr

    wie gesagt, die Pille nicht weil ich in verschiedenen Schichten im Krankenhaus arbeite.

    0
  • von Lalaaaaaa am 11.05.2010 um 22:32 Uhr

    nimm doch erstmal die pille.

    0
  • von miralein91 am 11.05.2010 um 22:07 Uhr

    hi hab mein stäbchen auch mit 17 bekommen. das erste jahr war sau geil, hatte meine tage nit mehr…
    doch jetzt bin ich froh wenn ich im sommer das ding raus hab, weil ich manchmal meine days 1 monat am stück hab, dann hat man mal ne woche oder zwei pause und dann fängt das wieder an…

    0
  • von DieTherry am 11.05.2010 um 21:50 Uhr

    3 Monatsspritze. Des Stäbchen gibt nur ständig Schmierblutungen. Glaub mir ich hab des beim Frauenarzt live mitbekommen…

    0
  • von BabyJenn87 am 11.05.2010 um 21:46 Uhr

    ich wollte mir das stäbchen damals geben lassen war da 17 und meine frauenärztin meinte “nein”.dies wäre nicht so gut für mein körper.hab sie auch nicht genommen..lass dich von deinem fa informieren.3 monats spritze selbst hab dies auch nocht nicht genommen nur schlechtes bis jetzt gehört…wie gesagt lass dich informieren..der fa kann dirsagen was besser für dich ist

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Erfahrung mit 3 monatsspritze? Antwort

MusicFreaQ am 03.12.2009 um 15:54 Uhr
Halli hallo^^ Ich nehme eig die pille aber ich vertrag die nicht immer^^ Oder vergesse sie xD Ich bin noch jungfrau also nehme ich sie auch nicht zur verhütung. Sondern weil ich immer schmerzen hatte als ich...

3 Monatsspritze mit 18? Antwort

littlebaby92 am 12.09.2010 um 12:00 Uhr
hallo Mädels, zu dem thema hab ich schon einige komentare gesehen, aber irgendwie passen die nicht ganz zu meiner frage.` ich habe 3 jahre lang die pille genommen aber ich vergesse sie eben häufig und die tägliche...

oft krank - zu stressig mit pille deswegen wieder 3 monatsspritze Antwort

labouche am 27.01.2009 um 00:16 Uhr
folgendes.. ich bin in letzter zeit so oft krank..muss auch häufiger antibotika nehmen..und dann wirkt ja die pille nicht mehr und das is mir jetzt einfach zu unsicher geworden ..darum will ich die...

Kosten 3 Monatsspritze Antwort

Vicky am 08.01.2012 um 17:09 Uhr
Hallo Mädels, da ich die Pille immer wieder vergesse und keine Spirale einsetzen lassen möchte, will ich die 3-Monatsspritze mal ausprobieren. Wisst ihr was über die Kosten? 3 Monatsspritze ist auf jeden Fall teurer...

3 Monatsspritze Antwort

missvicdagreat am 19.11.2014 um 19:42 Uhr
Hallo Mädels, Habt ihr Erfahrung mit der 3 Monatsspritze? Hab jetzt 2-3 Wochen durchgehend ne ganz leichte Periode. Meine Frauenärztin konnte ich bisher nicht fragen. Und die Unwissenheit geht mir langsam aufn...