HomepageForenVerhütung-ForumBelara: Würdet Ihr wechseln?

jule2603

am 06.02.2009 um 08:42 Uhr

Belara: Würdet Ihr wechseln?

Hallo ihr Lieben,

ich bin verwirrt;-)
War gestern bei der Frauenärztin und sie hat mir jetzt die Belara verschrieben, da ich die starke Diane nicht mehr nehmen wollte.
Jetzt bin ich unsicher, wann ich mit der Belara anfangen soll. In der Packungsbeilage der Belara steht, dass man, wenn man zuvor ein anderes 21 Tage einzunehmendes Pillenpräparat genommen hat, ohne Pause einfach am nächsten Tag nach der letzten Einnahme der “alten” Pille mit Belara beginnen soll; in der beiliegenden Informationsbroschüre hingegen steht, dass, egal ob man vorher mit Pille verhütet hat oder nicht, der erste Tag der nächsten Regel auch der erste Belara-Tag sei. Letzteres hat auch die Frauenärztin gesagt. Hab sogar extra noch mal angerufen und die Sprechstundehilfe hat auch gesagt, dass ich am ersten Blutungstag damit anfangen. Und nun? Ich denke ich werde auf die Ärztin hören, aber die Packungsbeilage irritiert mich halt…
Hat jemand Erfahrung damit, von der Diane auf Belara zu wechseln und kann mich mal aufklären??
Vielleicht bin ich aber grade auch einfach zu verpeilt und merke es nicht^^

Liebe Grüße
Jule

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von ulla81 am 08.01.2010 um 10:29 Uhr

    Die Belara ist super. Ich hatte vor der Belara die Valette. Habe meine Pille also auch schon gewechselt. Ich würde den Pillenwechsel aber auf jeden Fall mit deinem Frauenarzt besprechen.

    0
  • von jule2603 am 08.01.2010 um 00:54 Uhr

    Hallo Pommesbude,
    hm, das hat sich mittlerweile erledigt 😉
    Also die Diane35 ist keine neue Pille. Es ist eine recht stark dosierte, die häufig zur Aknebehandlung eingesetzt wird. Vielleicht sagen dir ja Bella Hexal, Juliette oder Cyproderm mehr. Soweit ich informiert bin, haben die die gleiche Zusammensetzung.
    Habe die Belara aber nach einigen Monaten wieder abgesetzt, ich habe sie überhaupt nicht vertragen. Ich hatte dermaßen starke und schmerzhafte Regelblutungen, dass ich nicht mehr wusste, wo oben und unten ist;-) Das hatte ich vorher noch nie… Naja derzeit verhüte ich gar nicht hormonell, möchte aber bald mal meine Ärztin auf den Nuvaring ansprechen…

    0
  • von Pommesbude am 07.01.2010 um 22:38 Uhr

    Pille wechseln ist ja immer so eine Sache. Die Belara kenne ich, aber von der Diane 35 habe ich noch nichts gehört. Ist das eine neue Pille? Was sagt denn Dein Frauenarzt zum Pillenwechsel? Also meine Freundinnen sind mit der Belara alle zufrieden…

    0
  • von AlexPaula am 10.08.2009 um 13:29 Uhr

    Hallo, ich habe auch gerade einen Pillenwechsel hinter mir. Von Belara zu Qlaira, einer ganz neu erfoschten Pille. Nun habe ich noch eine Packung Belara mit vollen 5 Monaten abzugeben. Wer möchte sie haben? Preis für 6 Monate liegt bei 65 Euro. Ich würde die 5 Monatspackung für 50 Euro abgeben. Bei Interesse gerne eine Mail an: alexandra.rosendahl@web.de….Danke und Gruß

    0
  • von monroechen am 06.02.2009 um 10:37 Uhr

    also ich hatte auch von Diane 35 auf Belara gewechselt und ich habe es auch so gemacht wie die Ärztin gesagt hat und mich nicht von der Verpackung beeinflussen lassen, ich schließe mich den anderen Kommentaren still schweigend an :)

    0
  • von curious am 06.02.2009 um 09:50 Uhr

    ich hab auch auf belara gewechselt und auf dwn FA gehört. is nix passiert, aber da ich da immer vorsichtig bin, habe ich den ersten monat noch mit gummi verhütet ^^

    0
  • von ariana2854 am 06.02.2009 um 09:44 Uhr

    Sei auf jeden Fall den ersten Monat vorsichtig – nicht dass da noch was schiefgeht 😉

    0
  • von himmelerdbeer am 06.02.2009 um 09:43 Uhr

    ich höre bei sowas eigentlich immer auf meine Frauenärztin

    0
  • von Dani116 am 06.02.2009 um 09:23 Uhr

    also das hatte ich auch, dass ich auf belara gewechselt habe…. und ich kann nur sagen das ich gleich mit der weitergemacht habe…. also nicht auf blutung gewartet habe…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

was würdet ihr mir raten? Antwort

Schokosuchtl am 20.03.2011 um 21:29 Uhr
hallo mädels.. ich neh jetzt schon seit september 2010 die pille "illina". Ich hab sie immer richtig eingenommen aber vor 2 monaten habe ich keine pillenpause gemacht weil ich in der woche eine schulaufgabe...

Belara Packungsbeilage Antwort

Elli_Belli am 29.10.2009 um 17:58 Uhr
Was bedeutet in der Belara Packungsbeilage genau, dass man die Tabletten jeden Tag zur selben Zeit nehmen soll??? Muss ich mir jetzt etwa einen Wecker stellen oder wie? In der Belara Packungsbeilage steht dann aber ja...

Belara verkaufen Antwort

Passion-Lina12 am 31.07.2010 um 13:17 Uhr
Meine Frauenärztin hat mir eine neue Pille verschrieben und nun habe ich noch 5 Blisterpackungen der Belara übrig. Von meinen Freundinnen nimmt niemand die Belara und deshalb würde ich die Packungen verkaufen. Hat...

Belara lilia Antwort

schoenesachen am 26.02.2010 um 13:55 Uhr
Mir wurde heute eine Neue Pille verschrieben, die heißt Lilia. Ist das ein Generikum von Belara? Die hatte ich vorher, und in der Packungsbeilage konnte ich nahezu die gleichen Wirkstoffe entdecken. Könnt ihr mir...

Belara dosierung Antwort

Steff244 am 18.12.2010 um 18:17 Uhr
Kann man bei der Pille falsch dosieren? Was passiert, wenn ich an einem Tag zwei Pillen nehme? Mein Frauenarzt hat mir die Belara verschrieben, und jetzt ist es mir passiert, dass ich ausversehen zweimal am Abend die...