HomepageForenVerhütung-ForumClomifentherapie

monostep3344

am 14.03.2010 um 17:21 Uhr

Clomifentherapie

Welches Erdbeermädel hat bereits eine Clomifentherapie hinter sich? Hat es dann geklappt mit dem Kind? Wie genau sieht so eine Therapie aus?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Ähnliche Diskussionen

Spätfolgen der Pille Antwort

miss94 am 13.08.2009 um 21:29 Uhr
also ich nehme seit ca. anfang des jahres die pille und bin aber erst 14 jahre. ich nehme sie eigentlich nicht um zu verhüten sondern wegen pickeln und menstruationsbeschwerden. meine mutter erlaubt mir das zwar, aber...

Er hasst sich selbst... Antwort

Goldmariie am 13.11.2011 um 14:33 Uhr
Hallo ihr lieben. Ich hoffe wirklich ihr könnt mir helfen... So erst mal die Vorgeschichte: Mein Mann und ich sind schon sehr lange zusammen, als alles noch sehr frisch und wir noch sehr jung waren, bin ich,...

Unfruchtbar durch Pille danach? / "Flüssigheit hinter der Gebärmutter" - zu Deutsch? Antwort

ObsidianWhisper am 25.02.2010 um 18:09 Uhr
Hi Mädels, hatte gestern meinen Nuvaring beim Sex herausgenommen, weil er sich ab und zu unangenehm anfühlt. Darf man ja für 3 Stunden auch. Leider bin ich dann, nachdem mein Freund weg war, aus Versehen...

Kupferspriale einsetzen unter Vollnarkose Antwort

Bibi1908 am 24.07.2012 um 14:58 Uhr
Hallo ihr lieben, Ich hatte ja bereits schonmal einen Thread eröffnet bzgl. der Kupferspirale und das einsetzen. Heute wäre es eigentlich soweit gewesen, das ich die KS bekommen hätte. Ich saß schön auf dem Stuhl...

Belara antiandrogen Antwort

paintesse am 06.05.2010 um 21:35 Uhr
Ich höre in letzter Zeit immer öfter das Wort antiandrogen, in Verbundung mit der Belara. Ich würde gerne wissen, was die antiandrogenen Stoffe in der Belara denn genau bewirken. Hoffe eine Erdbeermädel weiss es und...