HomepageForenVerhütung-ForumDas leidige Thema Verhütung

Oscarilloline

am 06.11.2008 um 12:29 Uhr

Das leidige Thema Verhütung

Hallo ihr!
Ich verhüte schon seit Monaten nicht mehr richtig, obwohl ich regelmäßigen sex mit meinem Freund habe…

Nicht mehr richitg bedeutet: Mit Gummi (allerdings reißen diese blöden Teile regelmäßig)

Ich würde mir gerne ein Verhütungsmittel verschreiben lassen. Da gibt es nur ein Problem: Ich will auf keinen Fall zu Frauenarzt!
Das hat natürlich einen bstimmten Grund. Ich hatte ein mal ein schlimmes Erlebnis auf dem Gynstuhl. :-(
das ist jetzt keine Ausrede, sondenr die Wahrheit.

Es ist ziemlich belastend vor und nach dem Sex über einen ungewollte Schwangerschaft nachzudenken!

Bisher ist noch nichts passiert – aber so darf und soll es nicht weitergehen!

hat jemand irgendwelche Ratschläge?!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von carlagirl am 06.11.2008 um 22:59 Uhr

    du solltest auf jeden fall eine neue/n frauenarzt aufsuchen…
    bei uns sind die gummis auch ab und an gerissen, vielleicht falsche grösse keine ahnung (gibt ja schon so viele verschiedene)
    ich verhüte seit 5 Jahren mit bioself temperaturmessen, für mich persönlich total gut, weil ich die hormone in pille und spirale nicht vertrage… liebe grüsse alles gute

    0
  • von natha1 am 06.11.2008 um 18:09 Uhr

    die pille oder andere verhütungsmittel bekommst du nur durch deinen frauenärztinn..wenn du ein schlimmes erlebniss hattest dann mach erstmal ein vorgespräch mit einer neuen ärztinn aus und weise sie darauf hin ..sie wirds vertsehn und auf deine bedürfnisse eingehen

    0
  • von buonanotte am 06.11.2008 um 15:54 Uhr

    wenn du ein schlimmes erlebnis auf einem gynstuhl hattest, dann solltets du das einfach mal mit einem frauenarzt besprechen, vielleicht gibt es ja noch andere möglichkeiten, dich zu untersuchen (außer du hast angst vor der untersuchung/dem arzt an sich und nicht vor dem stuhl, dann ist das problem so natürlich nicht gelöst)
    wenn du wirklich willst, dass dir ein verhütungsmittel verschrieben wird, dann wirst du um den besuch beim frauenarzt und auch um die untersuchung jedenfalls nicht herumkommen, soviel steht fest.
    vielleicht solltest du wegen dem erlebnis auch mal mit jemandem reden, nicht nur mit vertrauten, sondern vielleicht auch mit einem psychologen, denn es scheint ja wirklich ernst zu sein.

    0
  • von ariana2854 am 06.11.2008 um 12:56 Uhr

    Du solltest auf jedenfall zum Frauenarzt gehen … ich meine du musst so oder so, wenn du Schwanger bist musst du auch hin …. =(
    Such dir einfach einen neuen FA , am besten eine Frau zu denen kann man eher Vertrauen aufbauen als zu Männern, erzähl ihr was dir passiert ist und dann wird schon alles gut werden !
    Ist doch besser sich jetzt zu überwinden statt immer ungeschützten sex zu haben !

    du schaffst das !

    0
  • von Cinderella_99 am 06.11.2008 um 12:39 Uhr

    Wenn ich dich wäre, würde ich ebenfalls zu einer Frauenärtzin gehen.. Sie kann dir bestimmt weiterhelfen und das Verhütungsmittel auf deine persönlichen Bedürfnisse und Wünsche verschreiben. Zuerst musst du die “Angst” oder dein Erlebnis verarbeiten. Viel Glück dabei, ich drück dir die Daumen :-)

    0
  • von nougat85 am 06.11.2008 um 12:38 Uhr

    red doch mal mit deinem frauenarzt und sag, dass du nich jeden tag die pille nehmen willst etc.

    0
  • von Sunchan am 06.11.2008 um 12:31 Uhr

    Wenn du außer dem Kondom verhüten willst, wirst du zum FA müssen.
    Lass dir von Freundinnen eine/n empfehlen und geh einfach erstmal zur Beratung in der du über den Vorfall sprechen kannst. Viel Glück!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Das leidige Thema Pille Antwort

Happyvroni am 10.12.2010 um 15:50 Uhr
Hi Mädels mir ist da ein total blödes missgeschick passiert. Ich habe letzten Mittwoch einen neuen Streifen angefangen und diesen bis Sonntag auch pünktlich genommen. Bin aber die Woche im Wohnheim wegen Berufsschule...

Freunde...das leidige Thema..Pilleneinnahme ..bitte verhaut mich nicht :D Antwort

XPorzelinchen92 am 06.07.2010 um 20:44 Uhr
jajaja....ich weiß...dieses thema wurde hier in der erdbeerlounge schon seeeeehr ausgiebig diskutiert und *räusper* kommentiert aber auf meine frage habe ich (SKANDALÖSERWEISE auch nicht bei meiner FA) eine antwort...

Suche Tipps und Beratung zum Thema Pille danach und Verhütung! Antwort

Liza17 am 12.12.2011 um 15:04 Uhr
Hey Mädels! Also folgendes, vor ca. 2 Wochen habe ich die Pille "danach" eingenommen, da das Kondom gerissen ist. Alles war ok. Dann habe ich 5 Tage später Blutungen bekommen und meine Antibabypille eingenommen...

thema verhütung - wie kann ich ihm sicherheit geben Antwort

Kiliana am 13.07.2009 um 23:15 Uhr
huhu ihr lieben ich nehme seit eingien jahren die pille. immer regelmäßig und hatte nie probleme. nun habe ich eine neue xx (ja was eigentlich....romanze? beziehungsversuch?....naja anderes thema). leider ist der...

Verhütung Antwort

dieyari am 20.02.2010 um 15:38 Uhr
Hallo Mädels, irgendwie kommt mir die Frage komisch vor, deswegen stelle ich sie hier. Und zwar verhüten wir mit der Pille, mitlerweile nehme ich sie ein halbes Jahr. Zusätzlich benutzen wir immer noch ein Kondom,...