HomepageForenVerhütung-ForumDesogestrel aristo – Hilfe :-(

Marilyn-Monroe

am 25.01.2016 um 19:22 Uhr

Desogestrel aristo – Hilfe :-(

Hallo Ihr!

Ich habe zwei Probleme im Moment.
Seit 7 Wochen nehme ich nun die Desogestrel aristo. In den ersten 4 Wochen war alles ok, aber am 31. Tag setze meine Regel ein und sie hört mittlerweile seit 3 Wochen nicht auf. Ich soll laut Frauenarzt meine Regel damit unterdrücken (med. Hintergründe). Ich verstehe dass es eine Weile dauert bis der Körper sich darauf eingestellt hat, aber seit 3 Wochen leide ich unter unerträglichem Geruch im Intimbereich. Es ist nicht so wie sonst wenn man seine Tage hat, sondern viel viel schlimmer… Der Geruch ist so übel, dass Leute die im Büro neben mir sitzen es merken. Es ist auch nicht dieser typische fischige Geruch, kann es gar nicht beschreiben. Ich war vor 3 Wochen beim Frauenarzt und er meinte es sei altes Blut, was so riecht und nach 2 Milchsäurezäpfchen würde sich das erledigen. Mittlerweile mache ich die Milchsäurekur jeden Tag und nichts tut sich. Der Abstrich war angeblich unterm Mikroskop in Ordnung. Mein Sexleben ist so ziemlich im Eimer, weil man diesen Gestank niemandem zumuten kann.
2. Problem: Ich nehme die Desogestrel weil ich nicht mit östrogenhaltigen Präparaten verhüten darf (familiäre Vorgeschichte, starke Migräne durch Östrogen). Eine Kupferspirale oder lokalwirkende Hormonspirale kommt nicht in Frage, weil meine Gebärmutter sogar für Mini-Spiralen zu klein ist. Also wenn ich die Desogestrel nicht vertrage, wie soll ich verhüten!? Mein Frauenarzt meinte alles was übrig bliebe seien Kondome, aber das kann doch keine Lösung für die nächsten 20 Jahre sein, bis mich ein Gynäkologe sterilisiert (ich bin 24). Die neuen Verhütungscomputer haben ja einen guten Pearl Index aber sind leicht durch Krankheit oder unregelmäßigen Schlaf zu beeinflussen. Außerdem wäre eine Schwangerschaft eine Katastrophe für mich und ich will kein Risiko eingehen.
Weiß nicht mehr was ich machen soll :-(

Mehr zum Thema Hormonspirale findest du hier: Mirena Spirale: Kosten und weitere Infos

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Goldschatz89 am 26.01.2016 um 06:24 Uhr

    Geh zu einem anderen FA und lass dich nochmal beraten so kann es ja auf Dauer nicht gehen. Wenn aber wirklich nichts anderes hilft wirst du wohl Kondome benutzen müssen. Wenn Kinder für dich zurzeit undenkbar sind, dann würde ich vom Verhütungscomputer die Finger lassen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Nur mit Kondom verhüten? Angst! Hilfe! Antwort

Sweeety123 am 16.01.2014 um 11:37 Uhr
Liebe Mädels (und Jungs), ich bekomme am Wochenende Besuch von meinem "evtl. baldigem" Freund und ich denke, dass es zum GV kommen kann. Von seiner Seite bestimmt und ich wäre nicht abgeneigt. Jedoch nehme ich seit 8...

Von Cerazette zur Ministon wechseln-verwirrt! Hilfe! :/ Antwort

Erdbi am 02.10.2013 um 19:00 Uhr
Hallo ihr Lieben. Ich hab schon wieder ne Frage zur Pille :/ Ich hab jetzt 3 Monate die Cerazette genommen aber nicht allzu gut vertragen da ich alle 2 Wochen Zwischenblutungen mit Schmerzen hatte. Ich war vo 2...

Hilfe, ich brauche Hilfe! Antwort

JBAA am 28.01.2010 um 14:46 Uhr
Heey zusammen! Folgendes, ich war jetzt fast ein halbes Jahr arbeitslos und habe nun per Ende Februar endlich wieder eine neue Stelle gefunden, worüber ich au sehr froh bin. Nun habe ich ein sehr peinliches und...

Hilfe Hilfe Hilfe- Frage zur Pille! Antwort

SoPhii3 am 31.08.2010 um 18:43 Uhr
Hallo. Ich hab jetzt noch eine Pille,und will die zweite Packung dann gleich ohne Pause nehmen,also sozusagen meine Periode verschieden. Nun hier meine Frage : Muss ich in den 7 Tagen in denen ich meine Periode...

Hilfe! Schwanger? Antwort

Erdbeereiisx3 am 03.01.2011 um 21:39 Uhr
Halli Hallo...:) Also folgedes Problem hab ich: Ich habe in der ersten Woche drei mal die Pille vergessen >..< Es waren die 5. 6. und 7. Pille...hatte am 5. und 6. Pillentag auch GV -.- so nun haben wir...