HomepageForenVerhütung-ForumDiätpillen vom Arzt?

Suedstadtkind81

am 11.10.2009 um 18:07 Uhr

Diätpillen vom Arzt?

Hey Mädels! Ich hab nen ziemlich hohen BMI (über 30) und schaffe es einfach nicht abzunehmen. Ich ernähre mich gesund, mache Sport, aber es wird einfach nicht weniger (mache das auch nicht erst seit zwei Wochen). Nun würde ich gerne mal wissen, ob ich beim Arzt nach so Diätpillen unter ärztlicher Aufsicht fragen soll. Unter welchen Umständen kriegt man die? Hat eine von euch damit schon Erfahrungen gemacht?

Antworten



  • von dvqdsrmqs am 10.01.2017 um 09:53 Uhr

    Ich hatte vor kurzem einen Wahnsinns Helfer fürs abnehmen, solche Pillen aus pflanzlichen Inhaltsstoffen die das Fettverbrennen leichter machen.

    Es klappt einfach durchs einnehmen schon nach 2 Tagen sichtbar, und nach 2 Wochen hat ich unglaubliche 12 Kilo weniger, und das obwohl ich keine Diät gemacht habe, das war sowas von euphorisch! Hab das hier benutzt

    ACAI (http://cutt.us/GWuq6) LINK

  • von jzliiamqs am 19.10.2016 um 10:59 Uhr

    Ich hatte vor kurzem einen Wahnsinns Helfer fürs abnehmen, solche Pillen aus pflanzlichen Inhaltsstoffen die das Fettverbrennen leichter machen.

    Es klappt einfach durchs einnehmen schon nach 2 Tagen sichtbar, und nach 2 Wochen hat ich unglaubliche 12 Kilo weniger, und das obwohl ich keine Diät gemacht habe, das war sowas von euphorisch! Hab das hier benutzt

    http://ww7.fr/acaibeeren

  • von Marta3467 am 24.03.2014 um 13:11 Uhr

    Diätpillen Phen375 –
    http://track.moreniche.com/hit.php?w=168081&s=157&a=12483
    Abnehmen mit diesem Produkt muss jeder für sich selber herausfinden. Mir hat es geholfen und hilft immer noch ! In 2 Monaten 16 Kilo!

  • von GreenEyes28 am 12.10.2009 um 14:34 Uhr

    also eine gute freundin vin mir hat vom artz die pille reductill (oder so ähnlich) verschrieben bekommen und sie hat auch erfolgreich damit abgenommen, natürlich ist die pille nur unterstützung gewesen, aber sie hat diesen stillstand (der ab und zu bei einer diät auftritt) überwunden. außerdem machst du ja nichts falsches wenn du deinen arzt fragst! 🙂 nur mut! es kostet zwar überwindung aber du willst ja was ändern

  • von LadyBeetle83 am 12.10.2009 um 08:40 Uhr

    mein Arzt hat mir keine Tabletten verschrieben da ich nur noch eine Niere habe, aber du kannst es ja mal versuchen, bewegen musst du dich so oder so noch zusätzlich

  • von Nuernberggirl am 12.10.2009 um 08:38 Uhr

    das ist rausgeschissenes geld diese pillen, gute freunde von mir nahmen dieses zeug auch. Ergebnis gar nichts bis sehr wenig. Gibt andere möglichkeiten z. B ein Abnehmkurs von der Krankenkasse

  • von MilliVanilli am 11.10.2009 um 19:42 Uhr

    also ich weiß ned, vll ist das auch erblich bedingt…
    dann kann man da mit gesunder ernährung und sport glaub ich nicht so viel machen, nachfragen würd uich dann auf jeden fall mal

  • von freddyxxleo am 11.10.2009 um 18:25 Uhr

    Hm besprich das doch mit deinem Arzt 🙂 Wenn du ihm so die Situation schilderst, wird er sicher auch nach den Essgewohnheiten fragen. Hast du deine Ernährung umgestellt? Wenn nein, solltest du das vorher tun. Ein vernünftiger Arzt wird die vorher auch keine Pillen verschreiben 😉

Ähnliche Diskussionen

Darf ich eine Pille nehmen ohne sie vom Arzt zu verschreiben? Antwort

beatrice12 am 22.06.2013 um 13:39 Uhr
hey meine lieben! Ich habe eine frage, ich komme momentan nicht an meine Krankenkarte weil meine mutter sie hat und ich nicht will das sie weiss das ich die Pille nehme. Das Problem ist nur , ich kann mir...

Peinlich, zum Arzt zu gehen!! Antwort

XcloverX am 07.10.2011 um 15:58 Uhr
Ich habe gestern dummerweise meine Pille vergessen und bräuchte demnach jetzt die Pille danach... Mein Frauenarzt hat heute allerdings schon zu und bei meinem Hausarzt ist das Problem, dass ich hier echt in einem...

Was muss ich zum Arzt mitnehmen? Antwort

Fragolina666 am 16.10.2012 um 23:16 Uhr
Hallo Leute 🙂 Also, ich wollte zum ersten mal zum Frauenarzt gehen, will Mutter nicht mitnehmen. (aber sie hat es mir vorgeschlagen ich sollte mal hin was auch immer) Und wenn ich mir dann nun morgen einen Termin...

Kann der Arzt (einfach) feststellen, ob man Wassereinlagerungen hat? Antwort

sugark am 04.08.2012 um 21:37 Uhr
Hey Mädels, ich bin total frustriert... Ich habe auf ca. ein halbes/dreivierteltes Jahr etwa 8 kg zugenommen - und das obwohl ich etwa 10 Jahre lang immer ungefähr das gleiche Gewicht hatte. Natürlich achte ich nun...