HomepageForenVerhütung-Forumdie gute (?), alte Valette…

kh1989

am 02.01.2012 um 20:06 Uhr

die gute (?), alte Valette…

Hallo ihr Lieben,
habe vor 2 Wochen die Valette verschrieben bekommen und nehme sie seit einigen Tagen. Abgesehen davon, dass meine Tage nach einigen Stunden wieder verschwunden waren und ich mich jetzt frage ob ich überhaupt geschützt bin wollte ich mich erkundigen, welche Erfahrungen ihr mit der Valette gemacht habt.
Wie siehts mit Stimmungsschwankungen und Libidoverlust aus? Und habt ihr keine Angst, eine Thrombose zu bekommen? Ich nämlich irgendwie schon…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von ObsidianWhisper am 03.01.2012 um 16:08 Uhr

    Nebenwirkungen sind bei jedem anders… bei mir im Freundeskreis haben sich mehr Leute gegen als für die Valette ausgesprochen, aber sowas ist eben Zufall. wenn sie total scheisse wäre und wirklich sehr sehr viele Frauen Probleme damit hätten, würde man sie ja vom Markt nehmen weil sie sich nicht mehr verkauft! also lehn dich zurück und warte ab wie du sie verträgst.

    wegen der Thrombose: dir ist klar, dass du die auch kriegen kannst ohne dass du die Pille nimmst? hattest du die letzten Jahre deines Lebens auch schon Angst davor? und wie kommst du zur Schule, Freunden etc – mit der Bahn? keine Angst dass die entgleist!? mit dem Bus/Auto? keine Angst, dass ihr nen Unfall baut!? zu Fuß? keine Angst dass du angegriffen und zusammengeschlagen, ausgeraubt, oder entführt wirst? mit dem Fahrrad? keine Angst dass du damit nen Unfall baust, oder dich einer anfährt?
    das Leben birgt IMMER ein Risiko. klar, man muss es nicht drauf anlegen, zum Beispiel würde ich niemals betrunken fahren, oder bei Betrunkenen mitfahren, oder nachts alleine durch dubiose Gegenden laufen und da auch noch Fremde anpöbeln, oder sowas… aber die Pille hat ja nen Sinn, und ne Schwangerschaft (ungewollt und besonders in jungen Jahren, wenn man noch nicht so gefestigt ist) ist auch verdammt scheisse. zudem heißt es nicht dass man direkt tot oder behindert ist, nur weil man ne Thrombose bekommt. die Medizin ist heute ja schon sehr weit auf dem Gebiet.
    und Übergewicht ist auch n Risikofaktor – aber schau dir doch an, wie viele (sorry) absolut fette Menschen auf der Welt rumlaufen. und die leben auch alle noch ^^
    außerdem sagt Wikipedia: “Die wichtigste Maßnahme zur Vorbeugung von Thrombosen ist Bewegung.” also – mach ab und an Sport, oder nimm einfach mal Treppe statt Aufzug, und trink dazu möglichst viel (ist ja eh gesund). und sonst: nicht so viel Angst machen! Stress ist nämlich auf Dauer auch schädlich für den Körper 😉

    0
  • von Feelia am 03.01.2012 um 00:09 Uhr

    aso:stimmungsschwankungen habe ich wegen meinem ADHS schon ein leben lang-hab da seit ich die pille nehme keinerlei veränderungen festgestellt (wohl aber übelst beim nuvaring,denn den vertrage ich nicht).
    zur libido:unverändert stark:-Dalso falls die pille das bei mir gemindert haben sollte,dann merk ich davon nix-und will mir nicht vorstellen,wie spitz ich dann bitte OHNE pille sein soll..xD

    0
  • von Feelia am 03.01.2012 um 00:06 Uhr

    ah noch was:da ich meine pille schon eeeeewig nehm und nicht vorhabe,sie abzusetzen(da ich kein kind will,mir ne sterilisation nicht leisten kann und die zudem für die haut brauche),sprach ich mit meinem FA über das thromboserisiko.und ich bin starke raucherin..
    seine antwort war:”an ihrer stelle würd ich mir sehr viel mehr sorgen um krebs machen-dagegen ist die thrombosegefahr eher gering einzuschätzen…”
    daher vermute ich(bin ja kein arzt),dass du als nichtraucherin da nicht viel zu befürchten hast.aber klar birgt jedes medi nebenwirkungen und risiken-es ist deine entscheidung,ob du das eingehen willst oder nicht.
    (ich nehme das gern auf mich,auch wenn ich natürlich mal mit dem rauchen schaffen muss,aufzuhören.aber bevor ich unsicher verhüte und vllt mal abtreiben muss,nehm ich persönlich lieber hormone…)

    0
  • von Feelia am 03.01.2012 um 00:03 Uhr

    das is doch bei jedem anders?!
    ab wann die wirkt,sagt dir der FA und es steht ebenfalls im BPZ.
    auch über das thromboserisiko solltest du mit deinem FA reden.

    0
  • von Equinox am 02.01.2012 um 22:44 Uhr

    also ich nehm die auch und hab keine probleme.
    es is zwar nix gewachsen, aber ich hab auch nicht zugenommen.
    meine haut hat sich unglaublich verbessert.

    und wenn du angst vor ner thrombose hast, werd bloß nie schwanger, da is das risiko höher. ^^
    wenn du nich übergewichtig bist und/oder rauchst, dürftest du sowieso viel weniger gefährdet sein..

    0
  • von kh1989 am 02.01.2012 um 22:23 Uhr

    aber ist die thrombose-gefahr bei bloßer pilleneinnahme auch schon so hoch? oder erst so richtig, wenn man zusätzlich noch raucht, übergewicht hat etc.?! kennt ihr da irgendwelche fälle?

    0
  • von Reichi_Fritz am 02.01.2012 um 21:48 Uhr

    ich hab die YAZ bekommen…

    wegen der thrombose: die gefahr besteht bei jeder pille

    wegen den anderen nebenwirkungen…nicht so viel lesen :) es kann passieren muss aber nich^^…

    frag am besten deine FA

    lg

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Die Pille Valette Antwort

Farfelu_ am 20.05.2010 um 19:22 Uhr
Hallo, ich habe jetzt eigentlich alle Beiträge die es über diese Pille gibt gelesen und bin deshalb relativ verwirrt. Ich bekomme nämlich in ca. 2 Tagen meine Tage und werde dann das erste mal die Pille nehmen. Wie...

Pille Valette - habt ihr gute/ schlechte Erfahrungen mit der Pille Valette gemacht? Antwort

WiNi am 25.02.2009 um 21:37 Uhr
Hallo Mädels. Ich bin 20 Jahre alt und nehme seit ca. 1 Woche die Pille Valette. Mein Frauenarzt meinte es sei die beste "Hautpille" die aufm Markt ist. Also hilft sehr gut gegen Hautunreinheiten usw. Find ich super....

valette und die negativen erfahrungen Antwort

schokocaro am 05.03.2011 um 17:25 Uhr
hey ihr süßen! also ich hab mir vor paar tagen die pille verschreiben lassen und habe die valette bekommen. als ich vom FA heimkam hab ich mich erstmal an den Pc gesetzt und bisschen zur der pille rumgegoogelt.....

Die gute alte Verhütung... Antwort

JonaAlba am 27.10.2009 um 18:16 Uhr
Liebe Erdbeermädels, ich habe vor einiger Zeit entschlossen mich von meinem Nuvaring zu trennen, bin jedoch in einer beziehung und brauche ein anderes verhütungsmittel... ich nehme den nuvaring nicht mehr da mir...

Zum ersten Mal die Pille (Valette) Antwort

honja am 26.04.2010 um 20:11 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich habe mal eine Frage zum Thema Pille. Ich weiß, es gibt sicherlich schon mehrere Threads dafür, jedoch bin ich nicht fündig geworden, wozu meine Frage passt bzw. ich ansatzweise eine Antwort...