HomepageForenVerhütung-ForumErfahrungen mit Diane 35?

Audioprincess

am 23.02.2009 um 19:18 Uhr

Erfahrungen mit Diane 35?

Hallo Erdbeermädels!

Habt ihr Erfahrungen mit der Pille Diane 35?
Fördert sie Übergewicht?
Ist sie zu hoch dosiert?
Irgendwelche Nebenwirkungen?

LG Julia.

Antworten



  • von Deaa am 16.05.2009 um 17:38 Uhr

    also ich nehme die diane seit jahren und sie ist wirklich sehr stark, soweit ich weiß die stärkste die in deutschland enthalten ist, wenn du die möglichkeit hast solltest du versuchen eine andre zu nehmen, ich habe davon 15 kilo zugenommen, langsam aber naja… es setzt eben alles schnell dann an und die loszuwerden hat auch sehr sehr lange gedauert, wassereinlagerungen bekomms du vielleicht uach, und naja cellulite… ich habe sie gegen haarausfall und sie wirkt gut aber leider auch so hochdosiert dass sie viele schlechte nebenwirkungen hat, hast du also keinen HA nimm lieber eine andre 🙂

  • von annything am 26.02.2009 um 13:57 Uhr

    also ich bin von der yasminelle depressiv geworden.. so mit heulkrämpfen und so . hab aber eig ghört dass sie total toll verträglich sein soll und gegen wassereinlagerungen hilft 😀
    ich hab jetzt die “leona hexal” und zum ersten mal seit 6 monaten und 3 verschiedenen pillen keinerlei probleme! (ist auch ein der am niedrigten dosierten pillen)

  • von Audioprincess am 24.02.2009 um 14:43 Uhr

    Dank dir, hab Donnerstag gleich n Termin. 😉

  • von Galatheia am 24.02.2009 um 10:54 Uhr

    Unproblematisch. Du hoerst mit einer Packung auf, machst 7 Tage Pause, und nimmst die neue Packung der anderen Marke.
    Frag einfach deinen FA nach einer niedriger dosierten Pille, Yasminelle oder Bellissima z.b. Er wird dir sicherlich ein paar vorschlagen und darlegen, welche die beste fuer dich ist. Die Minipraeparate sind sich ja alle relativ aehnlich heutzutage.

  • von Audioprincess am 23.02.2009 um 21:57 Uhr

    Ja es geht nur um Verhütung.
    Ich hatte die Diane mit 13 bekommen, weil ich Hautprobleme hatte, doch die wurden dadurch nicht besser.
    Allerdings hatte ich das Gefühl zuzunehmen und die Pölsterchen schwerer wieder loszuwerden.
    Welche weniger hoch dosierte Pille würdest du mir denn empfehlen?
    Ich mache noch für diesen Monat einen Termin beim Frauenarzt.
    Und wie gestaltet sich überhaupt der Übergang von einer Marke zur anderen?

  • von locke100 am 23.02.2009 um 19:59 Uhr

    Meine Schwester hatte die mal, weil sie, glaub ich, Zysten hatte und die Pille bekam, dass sie nicht größer werden. Die ist ziemlich “stark”. Gibt es keine “leichtere” Alternative für Dich? Wenn Du nur verhüten willst, dann ist ne weniger dosierte Pille besser.

Ähnliche Diskussionen

Diane 35 Erfahrungen Antwort

januschka93 am 12.11.2013 um 21:09 Uhr
Hallo liebe Mädels 🙂 Ich nehme nun schon seit fast 3 Monaten die Pille Diane 35, weil ich unter Akne leide. Bis jetzt hat sie bei mir gar nicht gewirkt, im Gegenteil, die Haut ist schlimmer geworden. Ich weiß...

Pille bella hexal 35 / Depressionen / Erfahrungen Antwort

dressurgurker am 01.02.2011 um 09:54 Uhr
Hallo Mädels, ich hab mich endlich? mal durchgerungen mir die Pille verschrieben zu lassen. Gestern war ich bei meiner Frauenärztin und die hat mir ein Rezept für die Bella Hexal 35 ausgestellt. Ich wollte eigntl den...

Pille jennifer 35 nebenwirkungen Antwort

jacqui90210 am 08.09.2010 um 19:36 Uhr
Hallo, könnt ihr mir sagen, ob ihr bei der Pille Jennifer 35 irgendwelche Nebenwirkungen bemerkt habt? Danke schonmal... LG