HomepageForenVerhütung-ForumGynefix vs. Kupferspirale

Chelly282

am 10.08.2015 um 21:40 Uhr

Gynefix vs. Kupferspirale

Hallo Ihr Lieben!

Nach 8 Jahre Pille habe ich nun beschlossen, dass es an der Zeit ist auf hormonfreie Verhütung umzustellen. Als ich zu meiner Frauenärztin ging war ich fest entschlossen das die Gynefix das richtige sei. Im Gespräch hat meine FA jedoch angemerkt das sie es recht kritisch sieht etwas in die Gebärmutter einzuhängen und diese zu verletzen. Daher hat sie mir zur Kupferspirale geraten.

Kurz um, nach dem Gespräch bin ich ratloser als vorher.

Daher wollte ich mal fragen, ob Ihr ebenfalls mal vor dieser Entscheidung standet, wie Ihr euch entschieden habt und ob Ihr damit zu frieden seid.

Freue mich über jeden Beitrag :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Hanna_20 am 12.10.2015 um 11:45 Uhr

    Liebe Chelly, wie hast du dich entschieden? Ich hab jetzt schon seit einigen jahren eine goldspirale, die Gold T, und bin total zufrieden! ich wollte auch endlich keine hormone mehr in mich reinpumpen! ich bin so zufrieden und hatte offensichtlich auch mehr glück als Doisneau weil bei mir war das einsetzen zwar nicht wirklich angenehm. FA ist eh fast nie angenehm. aber weh getan hats gott sei dank auch nicht!!! für mich ist das beste dran, dass ich nicht mehr ständig panik schiebe dass ich die pille vergessen habe und dass die ganzen blöden hormon-nebeneffekte wegfallen. also für mich gäbe es kein zurück mehr zu hormonen. bin mit meiner Gold-T happy. was sind deine erfahrungen?

    Antwort @ Doisneau
  • von Doisneau am 20.08.2015 um 19:00 Uhr

    ich hab seit circa 4 jahren die goldlily und bin sehr zufrieden damit. das einsetzen hat zwar extrem wehgetan (obwohl ich die kleinste größe habe einsetzen lassen) aber ist wohl auch von person zu person unterschiedlich. hab auch gehört, man kann sich wohl auch innerlich betäuben lassen? weiss nicht ob das stimmt, aber falls ja würd ich das machen , wenn du noch keine kinder bekommen hast 😛

    0
  • von Lelana am 18.08.2015 um 06:17 Uhr

    Bei mir war es genau so! Ich ließ mir darauf hin die Kupferspirale setzen und bin sooo glücklich damit. Vertraue ruhig Deiner Gyn. 😉

    0
  • von Chelly282 am 11.08.2015 um 13:00 Uhr

    Danke für Eure Beiträge!
    Meine FA setzt beides ein und hat mich auch alles umfassend beraten. Allerdings hat sie mir auch ehrlich gesagt, dass sie eben bessere Erfahrungen mit der Kupferspirale gemacht hat. Daher bin ich sehr dankbar für eure Erfahrungen :)

    0
  • von Ninchen9 am 11.08.2015 um 11:27 Uhr

    also ich glaube, dass beide methoden gut sind. alles ohne hormone ist super. und bei beiden gibt es vor- und nachteile, die so im internet und unter ärzten kursieren.
    bei mir stand die gynefix irgendwie nie zur debatte, ich habe mich gleich nur über die kupferspirale mit meinem FA unterhalten.
    ich hatte davor pille und nuvaring und hatte im nachhinein betrachtet schlimme nebenwirkungen. hab jetzt seit 4 monaten die kupferspirale, im ersten monat wars natürlich noch umgewöhnung und leichte blutungen aber seither bin ich super zufrieden.

    0
  • von lani95 am 11.08.2015 um 11:02 Uhr

    Ich ging damals zu meiner FA, die hatte überhaupt kein Plan von der Gynefix und wollte mir unbedingt die Kupferspirale aufschwatzen.
    Also erkundigte ich mich nach einer FA die die Gynefix einsetzt.
    Sie meinte diese wäre sicherer als die Pille, da keine Einnahmefehler passieren könnten und anders wie bei der Spirale könne diese nicht ausgestoßen werden von der Gebärmutter da sie ebend verankert ist.
    Also ich glaube nicht das man da unglaublich viel verletzt.
    Es hat nur kurz geziept beim einsetzen aber es hat nichtmal geblutet. Außerdem hält sie 5 Jahre. Würde verstehen wenn man sie jeden Monat wechseln müsste da man da auf Dauer etwas kaputt macht aber nicht beim kurzen verankern.

    Setzt deine FA sie überhaupt ein? Wenn ja, frag ich mich wieso sie überhaupt eine weiterbildung dafür gemacht hat.
    wenn nein steht die sache schon fest: Sei verdient nichts an dir also will sie das du die Kupferspirale nimmst.

    Ich kann dir nur sagen das ich sie Kette seit 2 1/2 jahren drin hab, keine Probleme habe, regelmäßigen Zyklus habe und halbjährlich den Sitz der Kette kontrollieren lasse.
    Hab nämlich oft genug (zb von meiner Mama) das sie damals durch sie Spirale auch schlimme Schmerzen und eine starke Blutung hatte.
    Da hab ich doch lieber etwas “hängen” was nicht dauernd Kontakt mit der kompletten Gebärmutter hat und diese reizt.

    letztendlich musst du das machen wo dein bauchgefühl sagt es ist das richtige.

    Alles gute bei der Entscheidung

    0
  • von woman86 am 10.08.2015 um 23:06 Uhr

    Hallo
    Ich hatte damals auch die Überlegung. Mein Frauenarzt ist immer ziemlich ehrlich. Er darf beides einsetzen hat mir aber von der gynefix abgeraten da gehäuft negative Erfahrungen aufgetreten sind. Habe mich dann für die kupferspirale entschieden die ich nun seid einem Jahr habe. Hatte nie Probleme und bin sehr zufrieden

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Gynefix einsetzen- Meine Erfahrung :) Antwort

powergirl_kathi am 17.06.2016 um 20:55 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich bin seit heute ebenfalls Gynefix- Trägerin und habe das Gefühl dass sich im Internet fast nur die Mädels zu Wort melden die Probleme beim Einsetzen hatten. Da ich mir dadurch total unnötig Angst...

GYNEFIX Antwort

Charly77 am 14.03.2013 um 17:53 Uhr
Hallo! Ich wollte mal fragen, ob jemand hier Erfahrungen mit der Gynefix oder Goldlily gemacht hat! ich bin nämlich am überlegen mir eine einlegen zu lassen, da ich einfach keine Lust mehr auf das ständige...

Nuva-Ring oder Gynefix? Bitte um eure Erfahrungen Antwort

Knaecke am 16.01.2012 um 14:12 Uhr
hallo mädels, ich brauche eure hilfe.. und zwar vertrage ich die pille nicht mehr und bin nun am überlegen womit ich stattdessen verhüten könnte.. heute nachmittag habe ich auch noch einen termin beim FA, aber ich...

Gynefix - Fragen! Antwort

strandmaedel am 17.10.2013 um 20:14 Uhr
Hallo Mädels! Habe jetzt einen Termin bei einer neuen Frauenärztin vereinbart die wohl auch die Gynefix einsetzt, leider dauert es noch etwas bis dahin. Habe mich nun im Internet ein wenig schlau gemacht über die...

Verhütung gynefix Antwort

Muffin2010 am 09.02.2010 um 20:28 Uhr
Kennt ihr die Verhütungs Kette Gynefix? Hat jemand Erfahrungen mit ihr gemacht? Wie funktioniert das?