HomepageForenVerhütung-ForumHäufige und oft lange Blutungen.

Raupchen

am 05.11.2009 um 08:50 Uhr

Häufige und oft lange Blutungen.

Hallo. Bin ziemlich neu hier.
Also.
Erstmal: ich hab eine vierjährige Tochter und hab mich vor zwei Jahren von ihrem Vater getrennt. Da ich seit 7 Monaten einen neuen Partner habe, hab ich mich vor etwa 5 Monaten von meiner Frauenärztin beraten lassen, was ich so halt zur Verhütung nehmen könnte. Ich wollte dann die 3-Monats Spritze und sollte dann erstmal den Wirkstoff in Form von Cerazette testen, 3 Monate. Nach etwa einem Monat wurd meine Stimmung richtig mies, ich war nur noch am heulen wegen nix, mies gelaunt, ne Menge negative Gedanken und so. Gut, davor hatte meine Ärztin auch gewarnt. Nur dazu kam dann, das ich, trotz regelmäßiger Einnahme ständig Blutungen hatte, oft mit starken Schmerzen und nach den drei Monaten wurd ich das so gut wie gar nicht mehr los und hatte, kaum das es vorbei war, nur zwei, max. 4 Tage Ruhe.
Also hin zur Ärztin und das mit ihr besprochen. “Kann ganz selten vorkommen” meinte sie. Dann hat sie mir ne andere Pille, Valette, verschrieben, aber letzten Monat hatte ich noch vor der Pillenpause zwei Wochen lang Blutungen. Ich hatte meine Ärztin gefragt, wie das sein kann, sie weiß auch nichts.
Könnt ihr mir einen Rat geben? Hab mittlerweile schon Panik, das mit mir seit der Geburt der Kleinen was nicht stimmt, weil ich früher nie Probleme mit der Pille hatte.
Ich will auch mal einen neuen Termin bei der Ärztin machen, aber eine Untersuchung im derzeiten “Zustand” ist nicht wirklich toll. Ich kenne meinen Körper und ich fürchte, es geht bald wieder los.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Raupchen am 05.11.2009 um 10:26 Uhr

    Ich hatte auch direkt gewechselt und meine Ärztin meinte, es könnte sein, das in der ersten Zeit noch dieses Problem auftauchen kann.

    0
  • von annything am 05.11.2009 um 10:13 Uhr

    naja deine reaktion auf die pille kann durch die schwangerschaft natürlich verändert werden!
    aber hab kein panik… es gibt über 200 verschiedene pillen eine davon wird gut für dich sein!
    wahrscheinlich brauchst du eine höher dosierte pille.. ich hatt auch sau nervige zwischenblutungen weil meine pille zu niedrig dosiert war… du solltest wirklich immer sofort wechseln wenn du merkst das die pille nicht zu dir passt- und nicht verzweifeln…!

    0
  • von Raupchen am 05.11.2009 um 10:00 Uhr

    Ultraschall hat sie bisher noch nicht gemacht.
    Bei der Geburt der Kleinen kam es bei mir zu einem ziemlich starken Blutverlust, das die in der Klinik schon über Bluttransfusion nachdachten und ich eine ganze Weile Eisentabletten nehmen musste.
    Werde meine Ärztin dann beim nächsten Termin fragen wegen Ultraschall. Bei der letzten Untersuchung, bevor ich die Cerazette verschrieben bekommen hatte, hat sie nichts feststellen können.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Obwohl kein Sex und Pille genommen - keine Blutungen!! Antwort

lili_3 am 10.10.2011 um 12:42 Uhr
Hallo Mädels :) Ich hab seit etwa einem Jahr nun meine Pille. Vor 3 Monaten hab ich die nun gewechselt und bin bisher auch damit super klargekommen. Ich hatte keinen Sex. Jetzt hab ich aber einen Freund. Und ein...

Unnormale Blutungen? Antwort

Erdbeer_Nanni am 22.11.2010 um 08:50 Uhr
Guten morgen liebe Erdbeermädels, ich bin total verwirrt. Ich nehme die Pille und feier zur Zeit sehr gerne an Wochenenden. Es kam schön häufiger vor, dass ich mal einen Tag meine Pille vergessen habe, und das...

Jubrele - Einnahme seit 1 Woche und Blutungen oder auch mal keine - normal? Antwort

castadiva am 12.12.2013 um 09:06 Uhr
Hallo! Der Titel sagt eigentlich schon alles über diesen Beitrag aus. Ich habe vor einer Woche mit Jubrele begonnen. 3 Tage später hatte ich dann bis gestern nachmittag (also 4 Tage) mittlere bis ziemlich starke...

lange blutungen nach beender der pille Antwort

sandy220184 am 29.05.2010 um 17:01 Uhr
hallo mädels. ganz kurz : ich habe vor 2 mon. meine pille abgesetzt ( kinderwunsch) am 1.5.10 habe ich meine perjode bekommn (ca. 3 tage ) am 23.05.10 habe ich sie wider bekommen. seither blute ich, das heisst nun 7...

Ausbleiben der Blutungen in Pillenpause Antwort

lapinkilady am 20.12.2009 um 19:54 Uhr
Hey Leute! Ich hab da mal eine Frage...und zwar nehme ich schon seit einigen Monaten die Pille (Valette). Lief bisher auch alles einwandfrei. Jetzt ist es allerdings so, dass ich die Pille mal wieder drei Wochen...