HomepageForenVerhütung-ForumIst Pille ab 30 gefährlich ?

girl_deluxe

am 03.06.2009 um 19:48 Uhr

Ist Pille ab 30 gefährlich ?

Hallo Mädels,
die Frage des Tages “Seit wann nehmt ihr Pille” hat mich nun veranlasst es euch zu fragen, über was ich schon länger mir den Kopf zerbreche.

Also ich nehme seit 2006 die Pille (1Jahr Belara, den Rest Valette und dazwischen habe ich mal ein halbes Jahr Pause gemacht)
Allerdings ging es in diesem halben Jahr mit meinem Zyklus drunter und drüber und ich habe immer vor den Tagen mega viele Pickel (also schon so schlimm, dass mich jeder fragte was los sei). Deswegen habe ich wieder angefangen Pille zu nehmen, weil der Zyklus so regelmäßig und meine Haut wenigstens schön ist. (Diese Unregelmäßigkeiten und Pickel hatte ich schon immer vor den Tagen, also nicht erst durch den Pillebeginn).
Die Pickel kommen daher, dass ich wohl zu viele männliche Hormone habe, sagt mein Arzt. Nur was mcih jetzt so kirre macht ist, ich werde nächstes Jahr 30 und ich habe mal gehört, dass die Pille ab 30 gefährlich sein soll. Und wie ist das übrigens mit Krebs…..ich habe schon Angst dadurch, dass es mir heute gut geht, später Krebs zu riskieren.

Bitte helft mir. Ich weiß ich mach mir bestimmt zu viele Gedanken, aber ich habe heute so viele Mädels gelesen bei der Frage des Tages, die sie nicht nehmen.

Danke euch im Voraus ganz herzlich!
Hoffe euch auch bald wieder helfen zu können.

Viele liebe Grüße
Sabrina

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Galatheia am 05.06.2009 um 11:47 Uhr

    MAn kann durchaus von einer erhoeten Gefahr reden, gerade in Hinsicht auf Krebs und Thrombosen. Es ist aber nicht so, dass jede Frau ueber 30, die die Pille nimmt, jetzt unbedingt an irgendwas miesem erkranken muss, das Risiko steigt einfach nur, weil mit steigendem Alter das allgemeine Erkrankungsrisiko fuer diese KRankheiten steigt. Aber wie gesagt – kein Grund zur Panik. Wenn du nicht gerade Hochrisikopatientin bist, ist die Chance, dass dir was passiert, nach wie vor sehr gering. Nur bei den Thrombosen, da solltest du aufpassen, gerade bei langen Fllugreisen. Da vielleicht einfach mal ein paar formschoene Thrombosestruempfe anziehen. 😉

    0
  • von bella81 am 03.06.2009 um 22:04 Uhr

    also ich nehm die Pille auch schon über 10 Jahre, 1/2 Jahr unterbrechung. Klar geht es bei mir hauptsächlich um Verhütung, aber wenn ich sie nicht nehmen würde, hätte ich mein Tage sehr unregelmäßig. Hab sie früher oft über Monate nicht bekommen. Die Überraschung ist dann groß wenn ma ausgerechnet da dann in Urlaub will ;-).

    0
  • von girl_deluxe am 03.06.2009 um 20:28 Uhr

    @natha1:

    Ach nee, auf die Idee wär ich gar nicht gekommen……
    Und extra für dich: durch was wird man denn schwanger ?! lol :-)
    Also sorry, unqualifizierte Kommentare brauch ich auch nicht

    0
  • von SweetAngel79 am 03.06.2009 um 20:23 Uhr

    Also was die Sache mit dem Krebs betrifft…das gilt für Frauen, die in den Wechseljahren sind…da findet ja eine Hormonumstellung statt und wenn dann noch Hormone in Form der Pille substituiert werden “kann” aber “muss nicht” das Risiko einer Krebserkrankung steigen…….
    Ein häufiger Irrglaube ist auch, dass man nur schwer oder nicht schwanger werden kann, wenn man über Jahre die Pille nimmt, aber das ist Blödsinn….
    Nehme seit 14 Jahren die Pille, bis jetzt ist toi toi toi alles ok……
    Liebe Grüße

    0
  • von Feelia am 03.06.2009 um 20:07 Uhr

    hmm mir is eben nur aufgefallen dass ich zu dem zeitpunkt die einzige war die die pille seit über 10 jahren nimmt…^^ich mein wat will man machen?!is nun mal mit das sicherste verhütungsmittel und das verträglichste für mich sowieso.ein kind wär auch wenn ich schon 28 bin für mich grad ne katastrophe,bin am studieren und will erst eins mit anfang/ mitte 30.frag mich wie die anderen alle verhüten die die pille erst seit ein paar jahren nehmen…oder sind die alle viel jünger als ich?!

    0
  • von natha1 am 03.06.2009 um 20:04 Uhr

    also ehrlich ..mit 30 sollte man doch so weit sein um seine Frauenärztin beim nächsten Termin zu fragen 😉

    0
  • von Juudiith am 03.06.2009 um 19:55 Uhr

    mhh ne hab gehört das es nicht schlimm ist !
    frag doch einfach mal nach ;D und mach dir nicht so en kopf…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

pille - lamuna 30 ?? Antwort

cJoy am 13.05.2010 um 15:16 Uhr
Ich habe da ein paar Fragen zum Thema Pille. Mein Frauenarzt hat mir vor einem Jahr die Pille (Lamuna 30) verschrieben weil ich meine Tage nicht mehr bekommen habe und mein Östrogenspiegel zu niedrig war. Ich hab sie...

Welche pille ab 30 Antwort

HuebscheFrau am 10.09.2010 um 19:51 Uhr
Halli ihr Lieben. Ich habe ein großes Problem, ich habe Angst, ab 30 Akne zu bekommen, wie es bei meiner Mutter der Fall war. Habe gehört, dass Verhütungsmittel das verhindern können. Wisst ihr welche Pille sich da...

Frage wegen der Pille Lamuna 30 Antwort

Pflaumeerdbeere am 24.06.2010 um 18:04 Uhr
hey Mädels , also ich hätte net frage... ich nehme seit ca. 4 tagen die Pille (lamuna 30) beziehungsweise hab zu dieser pille gewechselt. und nun wollt ich mal von euch wissen , was für erfahrungen ihr mit der...

Ab wann wirkt der Pille Valette Wirkstoff? Antwort

geboernt am 03.08.2009 um 19:42 Uhr
Hallo ihr! :] Ich war vor kurzem beim FA und der hat mir zur Verhütung und zum Verbessern meiner Haut die Pille Valette verschrieben. Ich warte jetzt drauf, dass ich sie nehmen kann.. Jetzt meine Frage an euch:...

Ab wann wirkt Valette (die pille) ? Antwort

ValliG am 22.11.2009 um 18:00 Uhr
hey ladies, als ich letztens beim FA war stellte er fest, dass ich einen 4 cm großen gutartigen Tumor in dem Eierstock habe.. daraufhin hat er mir die Pille namens "Valette" verschrieben. Ich habe vorher noch nie die...