HomepageForenVerhütung-ForumMonats Spritze

meerschweini

am 06.12.2013 um 16:55 Uhr

Monats Spritze

Halloo Mädels,

ich suche frauen die schonmal Erfahrung mit der Monats Spritze gemacht haben, da ich selbst darüber nachdenke, das mal auszuprobieren
hört sich total praktisch an und man muss einfach nicht wie bei der pille jeden tag daran denken
aber wirklich sicher bin ich mir noch nicht, weil ich mich damit nicht wirklich auskenne
ich hab zB angst davor, dass die tage dadurch stärker und schmerzhafter werden

könnt ihr mir was dazu sagen? habt ihr gute oder schlechte Erfahrungen damit?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Cathy171717 am 06.12.2013 um 19:21 Uhr

    Ich hab mich bei meinem FA auch schon wegen einer Spritze erkundigt. Sie meinte nur, dass will sie mir überhaupt nicht geben, ist nichts für so junge Mädls (bin 21) weil sie sehr schlecht für die Knochen sein soll.

    0
  • von MissEistee am 06.12.2013 um 17:04 Uhr

    also da gibts wohl keine allgemeingültige aussage, aber die dreimonatsspritze würde ich mir wirklich nur als letztmögliche alternative zur pille spritzen lassen. die wirkstoffe sind eben ne zeitlang im körper und diese kann man eben nicht einfach so absetzen.

    ich hab sie wieder abgesetzt, für mich war die spritze auch die letztmögliche hormonelle verhütung. für mich waren die nebenwirkungen einfach zu groß und sie greift schon sehr in den zyklus ein. wenn man zb nen kinderwunsch hat, auch wenn der erst in ein paar jahren vorhanden sein sollte, muss man dies einige zeit vorher bedenken. die monatsblutung ist ne lange zeit danach sehr unregelmäßig, man kann zunehmen, akne kann einsetzen,… das ist zu viel für mich. ich will jetzt generell auch hormone bei der verhütung verzichten 😉

    muss auch dazu sagen dass ich mich bei meiner vorherigen frauenärztin nicht wirklich gut darüber beraten gefühlt hab…

    0
  • von Girl_next_Door am 06.12.2013 um 17:01 Uhr

    Ist halt ne ziemliche Hormonbombe, wegen der Depotwirkung. Ob du die Hormone verträgst, kann dir nun keiner sagen, aber was problematisch ist: Wenn du sie nicht verträgst, kannste sie nicht einfach absetzen, sondern musst das aussitzen…
    Wenns dir nur darum geht, nicht jeden Tag an Verhütung denken zu müssen, dann gibts da noch Alternativen wie den Nuvaring oder das Pflaster. Beides könntest du selbst jederzeit absetzen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Kennt jemand die 3-Monats-Spritze? Antwort

Trinchen am 22.01.2009 um 11:41 Uhr
Hallo Mädels! Ich hab jetzt endgültig die Nase voll, jeden Morgen an die Pille zu denken. Deswegen habe ich mich mal informiert und die 3-Monats-Spritze gefunden. Hast jemand von euch das schonmal damit probiert?...

3-Monats-Spritze Antwort

Deni123 am 16.11.2011 um 17:34 Uhr
Hey Mädels, wie ist eure Erfahrung mit der 3-Monats-Spritze? Vertragt ihr die gut oder würdet ihr eher davon abraten? Danek für eure Erfahrungen, die ihr mit mir teilt

3-monats-spritze - erfahrungen? Antwort

Pixietail am 09.09.2009 um 20:39 Uhr
hi mädels, bekommt jemand von euch die spritzen? wie seid ihr damit zufrieden und haben die nebenwirkungen? kann man einfach so von pille auf spritze umsteigen? ich bin nämlich am überlegen ob ich die pille...

Drei Monats Spritze Kosten Antwort

Madamchen100 am 17.01.2012 um 21:34 Uhr
Hi, ich bin seit kurzem mit meinem Freund zusammen und glaube, dass wir bald Sex haben werden. Kennt sich von euch jemand mit drei Monats Spritze Kosten aus?

Drei Monats Spritze Antwort

kalinka123 am 18.02.2012 um 09:55 Uhr
Huhu Mädels! Meine Frauenärztin hat mir geraten mit der Drei Monats Spritze zu verhüten. Habt ihr schon Erfahrungen damit? Ist die Drei Monats Spritze auch genau so gut wie die Pille?