HomepageForenVerhütung-ForumNeue Pille – Kopfschmerzen ohne Ende.

Neue Pille – Kopfschmerzen ohne Ende.

LittleBambiEyesam 07.04.2013 um 16:51 Uhr

Hey,

ich bin gerade bisschen verzweifelt und ich hoffe, ihr könnt mir helfen.. 
vor wenigen Tagen habe ich schon mal einen Beitrag zu dem Thema erstellt. Ich nehme nämlich seit Montag eine neue Pille (Aristelle) und habe seitdem auch durchgehend pochende Kopfschmerzen. Sind zwar erträglich, aber arbeiten könnte ich damit jetzt nicht.. habe mich schon Donnerstag und Freitag krankschreiben lassen. Ich weiß mit mir momentan einfach nichts anzufangen weil mich die Schmerzen so quälen. Jetzt ist auch noch Übelkeit dazugekommen. 

Ich habe beim Frauenarzt angerufen, aber die haben mir ständig versichert, dass das normal sei?! Ich kann mir das aber nicht vorstellen.. klar muss sich der Körper umstellen, aber dass mir nichtmal Schmerztabletten helfen? 
Das Doofe ist ja auch noch, dass ich erst Anfang Juni einen Termin beim Frauenarzt bekommen habe – so lange kann ich doch nicht warten..

Meine letzte Pille habe ich sehr gut vertragen , leider wurde meine Haut nach 5 Jahren nicht so schön..
Bin echt verzweifelt und weiß nicht, was ich tun soll..möchte ungern die Pille absetzen, aber will auch nicht mit diesen Schmerzen leben und den Termin beim Frauenarzt hab ich ja leider erst in zwei Monaten

Was meint ihr?

Nutzer­antworten



  • von trella am 07.04.2013 um 17:40 Uhr

    Eigentlich gibt es dem, was ich schon geschrieben habe, nichts hinzuzufügen.

    Kopfschmerzen bei Pilleneinnahme können durchaus auftreten. Das ist eine mögliche Nebenwirkung. Ob das “normal” ist, darüber lässt sich streiten. (Nebenwirkungen hormoneller Verhütungsmethoden werden oft einfach ertragen… was man bei anderen Medikamenten nie tun würde.)

    Es kann aber auch sein, dass das Vorzeichen bzw. Anzeichen einer Thrombose sind, mit all den ungünstigen Folgen Lungenembolie, Schlaganfall, etc.
    Z.B. wie bei Jenni http://www.risiko-pille.de/index.php/mythos-einzelfall/131-jenni-25-sinusvenenthrombose.html
    oder einigen anderen, die Kopfschmerzen hatten:
    Sabrina, 29
    Kim, 20
    Maria, 30
    etc.
    hier nachzulesen: http://www.risiko-pille.de/index.php/mythos-einzelfall.html

    Niemand hier kann dir die Entscheidung abnehmen. Die Gebrauchsinformation gibt eine klare Auskunft, siehe mein letzter Beitrag – damit ist der Hersteller im Fall der Fälle aus dem Schneider.

    Wie sollen wir dir denn helfen? Einerseits sind die Kopfschmerzen noch erträglich, andererseits leidest du. Aber absetzen willst du nicht, weil deine Haut …

    Wenn du eine Lungenembolie erleidest, dein Leben lang daran erinnert wirst, weil du körperlich kaum mehr belastbar bist, dann wird dir das Argument “Haut” ziemlich naiv vorkommen.

  • von my_pink_lady am 07.04.2013 um 17:07 Uhr

    “normal” ist das nun wirklich nicht wenn du es jetzt schon ganze 6 tage hast! starke kopfschmerzen und übelkeit hörens ich für mich nach migräne an. und meine frauenärztin hat bei jeder neuen pille die ich bekommen habe immer gleich dazugesagt: “aber wenn Sie migräne oder migräneerscheinungen davon bekommen dann so schnell wie möglich absetzen!”

    an deiner stelle würde ich einen termin mit einem anderen frauenarzt ausmachen. wenn die hören dass du so starke nebenwirkungen hast dann geben sie dir garantiert schneller einen termin. ganz ehrlich auf so einen frauenarzt könnte ich verzichten…!

  • von LittleBambiEyes am 07.04.2013 um 16:53 Uhr

    .

Ähnliche Diskussionen

Spirale kopfschmerzen Antwort

Michi78 am 06.04.2010 um 21:01 Uhr
Hi, ich habe seit einiger Zeit eine Spirale. Seit kurzem habe ich ständig schreckliche Kopfschmerzen. Können die durch die Spirale verursacht werden?

Erbrechen, Kopfschmerzen und Übelkeit vor der Periode... Antwort

cookiekeks am 21.07.2012 um 23:17 Uhr
Ich bin grade etwas verwirrt...habe nun seit 3 Monaten in Folge immer wahnsinnige Kopfschmerzen, bevor ich meine Tage bekomme. Dazu kommt eine so starke Übelkeit, dass ich mich ständig übergeben muss... Ich hatte...

Pille danach, Pillenpause und Blutung Antwort

Tiffy922 am 26.04.2014 um 09:01 Uhr
Hallo liebe Mitglieder, bestimmt ist das der x. Beitrag zum Thema Pille .... bin mir trotzdem unsicher und wäre über ernste Antworten froh 🙁 Ich nehme die Valette immer Abends 22:00 im Langzeitzyklus (letzte...