HomepageForenVerhütung-Forumpille und homöopatie???

thea

am 21.11.2008 um 17:10 Uhr

pille und homöopatie???

hey mädels! ich hab da mal eine kleine frage…
und zwar, nehme ich seit geraumer zeit die pille (leona hexal) und habe jetzt die letzten zwei tage homöopatische mittel genommen… weiß vielleicht jemand von euch ob die verhütung dadurch noch geboten ist? in der packungsbeilage wird auch kein wort darüber verloren, also dürfte das eigentlich nichts aus machen… ich hab trotzdem bissschen bedenken, weil ich mir vorstellen kann, dass homöopatische mittel zu locker angesehen werden könnten!
hat denn jemand von euch schon erfahrungen damit gemacht???

*danke* grüßle

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Erdbeere am 21.11.2008 um 19:49 Uhr

    Also ich nehm auch gelegentlich homöopathische mittel und nehm auch die pille. Ist noch nix passiert dabei

    0
  • von Knitterblume am 21.11.2008 um 17:34 Uhr

    pressefreiheit, die nicht unter das arzneimittelgesetz fällt 😉

    0
  • von Crissi79 am 21.11.2008 um 17:33 Uhr

    und warum darf man dann die bild-zeitung verkaufen??!! 😉

    0
  • von Knitterblume am 21.11.2008 um 17:27 Uhr

    @mamimausi: natürlich wirken die =P
    diese studie war garantiert von der pharmaindustrie-.-
    würden sie nciht helfen. dürfte man sie nicht verkaufen, wegen vortäuschung falscer tatsachen…

    0
  • von himmelerdbeer am 21.11.2008 um 17:27 Uhr

    ich glaube kaum, dass sich da irgendwas in die quere kommt

    0
  • von MamiMausi am 21.11.2008 um 17:13 Uhr

    ich denke, dass homöopathische mittel sowieso nich wirken, gabs letztens noch ne studie dazu. naja, aber ob placebo oder nich, es hat keinen einfluss auf die pille. :-)

    0
  • von Knitterblume am 21.11.2008 um 17:11 Uhr

    homöoparthische mittel zeichnen sich dadurch aus, dass sie keinerlei nebenwirkungen haben =)
    das ist ja da sbesondere…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Pille und pflanzliche Arznei? Antwort

amelie_emily am 25.08.2009 um 20:44 Uhr
Jaja ich weiß, ihr seid keine Ärzte ;) Aber vielleicht hat ja jemand von euch auch mal Uvalysat(pflanzliches Arzneimittel bei Harnwegserkrankungen; Wirkstoff: Bärentraubenblätter-Auszug) genommen? Hab momentan eine...

Pille durchnehmen und jetzt schmerzen. Antwort

LoveTilDeath am 25.01.2011 um 01:52 Uhr
Ja ich weiß der Titel des ganzen ist echt "genial" aber mir fällt grad nix anders ein. So es ist so das ich das erste mal die pille durchgenommen habe (nehme die leona hexal) nun hatte ich seit 3 tagen immer so...

Unterleibsschmerzen ohne Periode und trotz Pille Antwort

petit_ChouChou am 11.11.2009 um 11:14 Uhr
Hallo zusammen, Ich weiß... normalerweise sollte ich gleich zum Arzt gehen, aber meine Ärztin ist jetzt noch 2 Wochen in Urlaub und ich will warten bis sie wieder da ist... Ich schildere euch mal mein "Problem"...

Scheidenpilz und pille =P Brauche bitte nen Tip :) Antwort

specialEdition am 03.11.2009 um 15:41 Uhr
hey mädels ich hab einen leichten (zum glück nicht schmerzhaften, aber lästigen!!!) Pilz in der Scheide. ich weiß das es ein pilz ist, weil sich das bei mir immer gleich anfühlt und ich schon öfter einen hatte. ich...

Möchte dir Pille absetzen!Erfahrungen und hilfe bei Folgen! Antwort

lilalilarosa am 08.11.2012 um 11:52 Uhr
Hallo ihr :), ich hab mal eine ERfahrungsfrage :).Ich nehme seit circa 6jahren die belara,aber möchte sie nun absetzen,da ich das gefühl habe sie verursacht so manche Nebenwirkungen. Ausserdem ist mir mittlerweile...