HomepageForenVerhütung-ForumPille Valette – Erfahrung?

sumatralala

am 26.05.2014 um 15:06 Uhr

Pille Valette – Erfahrung?

Hey, ich nehm seit 4 Jahren die Pille Valette und bin auch recht zufrieden damit, meine Schwester nimmt die erst seit kurzem und kommt irgendwie gar nicht klar, hat öfters Kopfschmerzen und die Periode kommt auch sehr stark. Hab ihr gesagt, sie soll noch ein paar Zyklen abwarten, damit die Pille Valette Zeit hat, in ihrem Körper zu wirken, aber was meint ihr? Absetzen und neues Präparat ausprobieren oder doch die Pille Valette weiternehmen und abwarten?
LG

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von lisamarie09 am 27.05.2014 um 21:54 Uhr

    Das ist ja immer das Ding mit der Pille, die eine verträgt die ohne Probleme, die nächste gar nicht. Ich bin da ehrlich gesagt ein gebranntes Kind. Würde da gar nicht lange herumexperimentieren. Ich hab mich durch SEHR viele Pille durchprobiert mit immer den gleichen Nebenwirkungen, das würd ich keiner empfehlen. Wenn sie die Hormone nicht verträgt, sag ich daher lieber gleich absetzen und hormonfrei verhüten.
    Ich hab z.B. den cyclotest seit einigen Jahren und bin echt happy (hab erst NFP betrieben) und würd jetzt NIE wieder Hormone nehmen!

    0
  • von FlitzPatti am 27.05.2014 um 12:11 Uhr

    Ich hab sie drei Jahre lang genommen – das letzte Jahr war ich dann fast komplett depressiv. Hab leider erst sehr spät erfahren, dass das von der Pille kam…:(((

    Ich würd auf jeden Fall mit dem Arzt reden.

    0
  • von loonie88 am 27.05.2014 um 10:43 Uhr

    Die Valette ist soweit ich weiß eine ziemlch stark dosierte Pille! Also wenn ich am Anfang schon solche Beschwerden hätte, würde ich sie wechseln.

    Ich habe auch mal die Valette genommen für ca. 9 Monate, aber die dann abgesetzt, weil ich von ihr Depressionen und starke Stimmungsschwankungen bekommen habe

    0
  • von Soni_85 am 26.05.2014 um 15:11 Uhr

    Das war mit 17 meine erste Pille. Ich habe sie nach 3 Monaten gewechselt, weil ich ganz stark davon zugenommen hatte. Habe dann die Yasmin verschrieben bekommen und hatte die bis letztes Jahr auch jahrelang ohne Probleme. Habe jetzt von meiner FA die Maitalon bekommen, ist das günstigere Pendant zur Yasmin und bin sehr zufrieden. Wenn deine Schwester solche Beschwerden hat, dann sag ihr, sie soll das mit ihrem FA besprechen. Man muss sich ja nicht unnötig quälen. :-) Viel Erfolg!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Fragen zur Pille Valette Antwort

Palme76 am 04.09.2009 um 11:48 Uhr
Ich nehme jetzt seit einiger Zeit die Valette Pille. Seit Kurzem habe ich...

Pille durchnehmen zwischenblutung valette Antwort

evoila am 17.09.2010 um 19:32 Uhr
Hey, nehme die Valette erst seit kurzem und möchte sie nächste Woche durchnehmen! Das ist das erste Mal dass ich eine Pille durchnehme, hab also keine Erfahrungen mit den Zwischenblutungen! Wie stark sind dir? Was...

auschlag durch Pille? (Valette) Antwort

cc86 am 17.11.2009 um 13:24 Uhr
hi erdbeeren, also ich nehm seit ca 2 wochen die valette. jetzt hab ich seit 2 tagen, lauter kleine pusteln im gesicht, hauptsächlich auf der rechten gesichtshälfte am kinn und ums ohr. kann das durch die valette...

Gewichtszunahme und schlechte Haut von der Pille Valette ? Antwort

ertpeere am 21.04.2011 um 19:02 Uhr
Hey liebe Erdbeer-mädels, Ich (16) nehm seit 2 Wochen die Pille Valette (ist meine erste Pille und nehme sie 1. zur verhütung und 2. aus gesundheitlichen gründen wegen PCO), und muss feststellen: ich hab ganze 3 1/2...

Pille Valette/Maxim nach acht Jahren absetzen-Angst vor Akne Antwort

Julchen1982 am 20.08.2014 um 13:43 Uhr
Hallo Leute, ich nehme jetzt seit 2006 die Valette (seit 2009 Langzeitzyklus)-seit 2011 dann die günstigere Variante Maxim-und möchte sie eigentlich schon länger absetzen, da ich viele Nebenwirkungen habe:...