HomepageForenVerhütung-ForumPille+Durchfall BITTE UM HILFE

Blossom1985

am 05.04.2013 um 17:06 Uhr

Pille+Durchfall BITTE UM HILFE

Hallo ihr Lieben.
Ich weiß es gibt viele fragen zu diesem Thema,doch ich bin wirklich völlig verwirrt…
Also,ich
habe vor 2 Tagen um 21 Uhr meine Pille(Velaffe) eingenommen. am
nächsten Morgen hatte ich kurz nach 6 Uhr Durchfall. In meiner
Packungsbeilage steht,dass wenn es zu Durchfall oder Erbrechen innerhalb
der ersten 4 Stunden nach der Einnahme kommt,man noch eine Pille
nachnehmen soll,damit man geschützt ist. Da die Einnahme bei mir aber
mehr als 9 Stunden her war,tat ich dies nicht. Im Internet(z.B im
Artikel der WHO) habe ich gelesen,das Durchfall und Erbrechen der Pille
schon nach 2 Stunden nichts mehr anhaben können,da die Wirkstoffe dann
aufgenommen worden sind. Um ganz sicher zu gehen rief ich jedoch
trotzdem nochmal bei meinem FA an,wo ich dann eine Arzthelferin am
Telefon hatte,welche mir sagte,das der Schutz nicht mehr gegeneb ist,da
selbst diese 9 Stunden nicht ausreichen..da bin ich erstmal aus allen
Wolken gefallen,da ich 2 Tage vor diesem “Vorfall” Gv nur mit Pille
hatte..nun bin ich natürlich verwirrt,da die Aussagen der arzthelferin
und die der Packungsbeilage sich widersprechen.. könnt ihr mir
vielleicht helfen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Blossom1985 am 05.04.2013 um 18:54 Uhr

    Dankeschön,das beruhigt mich jetzt! Na am Morgen war es schon…flüssig,aber nur vielleich 3 Tröpchen weil ich dann dachte “nein,das darf jetzt nicht passieren” und es mehr oder weniger angehalten habe. Am Abend hatte es sich dann wieder normalisiert und war nurnoch dünn,aber geformt (sorry für die Beschreibung :/ ) was ja laut definition schon nicht mehr als “richtiger” Durchfall gilt. Die Arzthelferin hat mich nur sehr verunsichert

    0
  • von my_pink_lady am 05.04.2013 um 18:43 Uhr

    also 1. was heißt “durchfall”? durchfall ist eigentlich wenn du mehrmals (also 2 oder 3x) hintereinander so richtig flüssigen stuhlgang hast… wenn der stuhl mal etwas weicher ist als sonst dann gilt das nicht als durchfall!

    und 2. kannst du dich auf die packungsbeialge 100%ig verlassen. die pillenhersteller sichern sich gegen jede eventualität ab. meine frauenärztin sagte mal zu mir das was du bei der WHO gefunden hast… dass auch bei erbrechen 2 stunden ausreichen um die wirkstoffe aufzunehmen.

    also mach dir keine sorgen der schutz ist weiter gegeben!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Pille + Erbrechen/Durchfall - HILFE Antwort

rolllmops am 20.07.2013 um 22:57 Uhr
Hallo! Ich habe folgendes Problem: Gestern habe ich die Pille pünktlich um 17 Uhr (wie immer) eingenommen, hatte dann aber um ca. 19 Uhr Durchfall (Musste deswegen aber nur einmal auf die Toilette). Heute...

BITTE UM SCHNELLE ANTWORT: Pille und Erbrechen Antwort

lilianamaus am 08.11.2015 um 13:01 Uhr
Hallo! Ich brauche dringend Rat.. Folgendes Problem: Ich nehme die Yasminelle und befinde mich gerade in der ersten Einnahmewoche. Gestern Abend habe ich ganz normal und pünktlich um 20 Uhr die 6. Tablette aus dem...

Angst, ich bitte um hilfe ! :/ Antwort

boomschkalaka am 01.08.2011 um 14:48 Uhr
Ich weiß hab die frage schon mal gestellt aber ich wollte noch mal antworten darauf, weil dort niemand mehr schreibt ! Also ich habe vor 5 tagen mit meinem Freund im Bett zusammen gelegen .. Er hat mich gefingert...

Pille + Durchfall Antwort

weatherman am 16.08.2010 um 19:20 Uhr
Hallo Mädels (: ich weiß es gibt schon viele Beiträge zu diesem Thema aber ich hab irgendwie keine passende Antwort gefunden. Mein Problem: am Samstag hab ich um ca. 23 Uhr die Pille genommen und hab dann um ca....

Hallo, ich bräuchte einen Rat bezüglich Pille Maxim und Durchfall nach Pilleneinnahme ....Hilfe :( Antwort

Survina86 am 03.03.2014 um 19:36 Uhr
Hallo zusammen ich hoffe ihr könnt mir helfen ich nehme die Pille Maxim und bin mittlerweile in der 2. Pillenreihe der Blisterpackung angelangt ( Mikropille ) und habe folgende Sorge: Ich habe am Sonntag 23.2....