HomepageForenVerhütung-ForumPillenwechsel mit oder ohne Pause???

KiteKathy

am 15.05.2013 um 09:39 Uhr

Pillenwechsel mit oder ohne Pause???

Hey,ja ich weiß diese Fragen zur Pille nerven langsam aber ich bin echt gerade etwas verzweifelt und muss meine Frage doch mal los werden, auch wenn ich weiß das hier vermutlich kein FA ist der mir die Frage 100% beantworten kann.
So meine Frauenärztin meinte ich solle von der Juliette zur Lilia wechseln,da die Juliette sehr starke Pille ist und man eher Trombose bekommen könnte etc…
So meine FÄ meinte dann ich soll trotzdem die 7 Tage Pause machen und erst dann mit der neuen Pille anfangen.Habe deshalb sogar extra nochmal nachgefragt aber sie meinte da stört man den Syklus nicht und das wäre schon gut so.
Jetzt hab ich mich natürlich auf meine FÄ verlassen und mit der Pause angefangen (jetzt 5.Tag).Wollte jetzt aber doch mal in die Packungsbeilage schauen und da steht man soll keine Pause machen.Und ich im Internet steht meistens man soll keine machen besonders wenn man von einer stärkeren zu einer schwächeren wechselt.
Toll…
Zum Glück habe ich es jetzt vorher gelesen und kann noch zusätzlich verhüten.Bzw. denkt ihr es ist nötig zusätzlich zu verhüten????
Bin gerade echt verwirrt und auch etwas sauer, weil ich nicht weiß ob ich mich auf meine FÄ verlassen kann oder nicht !?
Was würdet ihr denn machen?
Bzw. wie hättet ihr denn Pillenwechsel gemacht mit oder ohne Pause? 

Antworten



  • von Merliander am 15.05.2013 um 22:51 Uhr

    Ich würde mal in der Apotheke nach fragen die kenne sich mit Medikamenten am besten aus. Wenn du dir nicht sicher bist solltest du erst einmal noch zusätzlich verhüten.

  • von dieAli am 15.05.2013 um 21:12 Uhr

    Also als ich gewechselt habe, habe ich die neue Pille immer nach der Pause ganz normal eingenommen. Das ist allerdings, glaube ich, wirklich von der Pille abhängig. Frag in der Apotheke, andererseits hast du die Pause doch jetzt schon angefangen, und die jetzt zu nehmen bringt es auch fast nicht mehr. Wenn du dir nicht sicher bist, dann verhüte die erste Woche zusätzlich.

  • von MissEistee am 15.05.2013 um 15:35 Uhr

    frag doch mal in der apotheke nach, die helfen dir da sicher auch weiter.
    ansonsten einen/eine zweite(n) FA/FÄ fragen, aber ich würde eher in die apotheke gehen

  • von KiteKathy am 15.05.2013 um 09:46 Uhr

    push

Ähnliche Diskussionen

Pillenwechsel ohne Pause Antwort

hannhj am 17.01.2014 um 01:30 Uhr
Hey, ich habe zwei Fragen an euch: ich habe vor ein paar Wochen meine Pille gewechselt. Habe früher die Maxim genommen(gestagen ist da dienogest) und dann wie ich mittlerweile weiß grundlos zu yasmin(gestagen ist...

Pillen-Empfehlung? Pillenwechsel? Antwort

miss_corleone am 13.10.2016 um 01:47 Uhr
Hallo ihr Lieben! Vorweg: das hier ist mein zweiter Beitrag (wobei der erste sicherlich auch schon zwei Jahre her ist) also verzeiht mir bitte, sollte ich etwas falsch machen. Bin normalerweiße eher eine stille...

Pillenwechsel von Minisiston zur microgynon - problem! Antwort

Gummibaerl am 04.05.2013 um 16:27 Uhr
Hallo liebe community,ich habe jahrelang die minisiston genommen und habe nun zur microgynon gewechselt. Nach ende meiner letzten Packung sollte ich die 7 Tage pause ganz normal machen und dann wieder normal...

Pillenwechsel, Pillenpause & Antibiotikum Antwort

carina.efr am 22.02.2016 um 19:42 Uhr
Hallo liebe Community, Zuerst einmal möchte ich erwähnen, dass mein Frauenarzt zur Zeit nicht da ist, sonst würde ich die Fragen hier nicht stellen. 🙂 1. Mit dem letzten Blister habe ich einen Pillenwechsel...