HomepageForenVerhütung-ForumProblem-Verhütung

engel12395

am 01.09.2010 um 12:16 Uhr

Problem-Verhütung

Hey Mädels

Habe ein Problem, was meint Ihr dazu?
Ich habe mit meiner Mutter leider ein nicht so gutes Verhältnis.
Ich wollte jetzt entlich mal zur Frauenärztin und habe mich bei Ihr angemeldet (nur für ein Gespräch). Ich dachte ich sage meiner Mutter besser nichts davon aber dann habe ich Ihr es doch gesagt. Mein Problem: meine Mutter ist total augerastet und hat mich angeschrien! Sie habe mich genug aufgeklährt über Verhütung uws. Aber es geht doch um meine Sicherheit oder? Ich will nicht schon mit 15 oder 16 schwanger werden, ich möchte mich beraten lassen welche Verhütungsmittel für mich in Frage kämen. Ich werde da jetzt einfach hingehen. Das Gespräch ist ja unter Schweigepflicht.

Danke für eure Antworten!
Eure Engel12395

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von engel12395 am 02.09.2010 um 06:54 Uhr

    Danke für eure Komentare! @Angel_Eyez ich bin 15.
    Ich war jetzt zuerst bei einem Beratungsgepräch und habe das geignete Verhütungsmittel herausuchen dürfen, jetzt werde ich dann so in 2 Monaten oder so zum FA weiter geleitet für Nachkontrolle. lg

    0
  • von ML2311 am 01.09.2010 um 14:57 Uhr

    deine mama sollte stolz auf dich sein, das du dir um sowas gedanken machst und dich darum kümmerst.

    geh auf jeden fall dahin!

    0
  • von Girl_next_Door am 01.09.2010 um 13:59 Uhr

    Der Frauenarzt ist ja nicht nur da, um sich dort die Pille zu holen, sondern in erster Linie, um sich um deine Gesundheit zu kümmern, Vorsorgeuntersuchungen durchzuführen und dich zu beraten.
    Deine Mutter hat nicht das Recht, dir einen so wichtigen Arztbesuch zu verbieten.
    Und wenn sie es nicht zu schätzen weiß, dass du dich verantwortungsbewusst um das Thema Verhütung kümmern willst, dann mach es eben heimlich.Würd ich auch tun.

    0
  • von BarbieOnSpeed am 01.09.2010 um 13:58 Uhr

    frag deine mutter mal, ob sie jetzt schon oma werden will oder sie lieber möchte, dass du die pille nimmst.

    geh zum FA, der hat schweigepflicht und du wirst die pille auch bekommen.

    0
  • von Angel_Eyez am 01.09.2010 um 13:57 Uhr

    na wie alt bist du denn? ich glaub ich würd auch austicken wenn meine 12 jährige tochter auf 1x zum frauenarzt rennen würde…käme mir sehr spanisch vor… prinzipiell kann man sich nie genug infomieren und beraten lassen. is besser als dumm sterben oder überraschend schwanger werden.
    vielleicht stresst sich deine mum ja nur weil sie denkt dass du dann nächste woche mit irgendnem kerl ins bett hüpfst?! (das würde ich als mutter nämlich denken^^)

    0
  • von MsCoffee am 01.09.2010 um 13:53 Uhr

    Ja, das Gespräch unterliegt der Schweigepflicht. Geh hin & hör dir an was der FA zu sagen hat.
    Klar kann dir deine Mutter alles über Verhütungsmittel sagen, aber verschreiben kann sie dir ja auch nicht.
    Außerdem ist es auch wichtig bzg. der Kontrolluntersuchungen zum FA zu gehen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Verhütung Antwort

dieyari am 20.02.2010 um 15:38 Uhr
Hallo Mädels, irgendwie kommt mir die Frage komisch vor, deswegen stelle ich sie hier. Und zwar verhüten wir mit der Pille, mitlerweile nehme ich sie ein halbes Jahr. Zusätzlich benutzen wir immer noch ein Kondom,...

Hormonfreie Verhütung...Kupferspirale? Antwort

FiRiLa am 09.09.2014 um 11:46 Uhr
Hey ihr lieben, Ich (20) habe vor einem Jahr die Pille abgesetzt, da ich durch die Hormone so gut wie keine Libido mehr hatte und mich auch sonst echt miserabel gefühlt habe. Seit dem geht es mir wieder richtig...

Verhütung mit der Spirale Antwort

nadixq am 04.11.2011 um 08:08 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich denke schon seit längerem darüber nach, die Pille abzusetzen und anders (nicht hormonell) zu verhüten. Ich habe darüber auch schon mit meiner Frauenärztin gesprochen und mir die Alternativen...

Heftige Wutausbrüche durch Verhütung Antwort

x_Toettie am 23.11.2012 um 13:53 Uhr
Hallo Mädels, ich habe ein riesen Problem. Ich habe seit Monaten das Gefühl nicht `ich selbst` zu sein und raste wegen den kleinsten Dingen unglaublich aus. Es ist wirklich heftig, ich streite mich nur noch mit...

Verhütung Antwort

Powermama84 am 09.09.2009 um 20:51 Uhr
Kann mir jemand ein Verhütungsmittel empfehlen außer der Pille. Ich bin 25 und zweifache Mutter bekomme aber von der Pille so häftige Nebenwirkungen das sie enfach nicht das richtige Verhütungsmittel ist. Wie verhütet...