HomepageForenVerhütung-ForumSchlechte Erfahungen mit der Pille Yasmin?

Nelly

am 10.04.2013 um 15:41 Uhr

Schlechte Erfahungen mit der Pille Yasmin?

Hi Mädels, ich nehme die Pille Yasmin. Erstens finde ich die total teuer (70 Euro/6mon) und zweitens habe ich das Gefühl, dass davon die Lust auf Sex verschwindet. Einer Freudin von mir erging es von der Pille Yasmin genauso. Meine FA hat aber gesagt, dass das gar nicht sein kann und ich die Pille Yasmin weiter nehmen soll, wenn es sonst nichts ist. Habt auch ihr schlechte Erfahrungen mit der Pille Yasmin gemacht? Wleche könnt ihr empfehlen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von snoopy92 am 01.05.2013 um 13:11 Uhr

    Ich hatte eine mit den gleichen Wirkstoffen – Petibelle.
    Davon wurde mein Kreislauf total schlecht, bin sogar umgekippt (vorher nie!). Habe dann die FA gewechselt und auch die Pille. Der neue FA sagte mir, dass er diese Pille eigentlich gar nicht gern gibt, wenn dann nur Übergwichtigen (ich wiege 48kg bei 1,60m), da sie entwässernd ist.

    Außerdem habe ich immer wieder Artikel darüber gelesen, dass viele junge Mädchen Schlaganfälle von dieser neuren Pillengeneration bekommen haben – auch welche, die nicht geraucht haben. Das war Grund genug für mich, auf eine andere Pille umzusteigen.
    KAnn keine dieser Pillen empfehlen.

    Zu dieser Generation gehören: Petibelle, Yasmin, Yasminelle, Aida.

    0
  • von Queenie_1 am 11.04.2013 um 10:29 Uhr

    Hallo Nelly!

    Der Verlust der sexuellen Lust durch die Pille ist ein viel diskutiertes Thema. Und in der Zwischenzeit ist es wissenschaftlich belegt, dass hormonelle Verhütungsmethoden die Lust auf Sex bei Frauen einschränken oder sogar im schlimmsten Fall komplett für immer ausschalten können. Das ist allerdings von Frau zu Frau unterschiedlich und nicht jede Frau spürt diese Nebenwirkung.

    Frauenärzte neigen leider dazu, die von den Patientinnen wahrgenommenen Nebenwirkungen zu verharmlosen und ab zu tun.

    Wenn du der Meinung bist unter dieser Nebenwirkung zu leiden (oder gibt es ja noch eine ganze Latte weiterer möglicher Nebenwirkungen laut Packungsbeilage), dann würde ich mir über eine hormonfreie Verhütungsmethoden als Alternative Gedanken machen (zum Beispiel Gynefix Kupferkette, eine andere Spirale ohne Hormone). Du könntest auch auf eine andere Pille umsteigen, aber ich habe den Eindruck, dass du dich generell nicht sowohl damit fühlst.

    Die Gynefix Kupferkette kostet zwischen 200 und 300 Euro. Das ist eine ganz schöne Stange Geld. Aber letztendlich viel preiswerter als deine Pille auf fünf Jahre gerechnet. Die meisten Frauen sind sehr zufrieden mit dieser Verhütungsmethode, weil sie so gut wie keine Nebenwirkungen verursacht. Allerdings kennt sich nicht jeder Frauenarzt mit dieser Verhütungsmethode aus. Und der Frauenarzt, der nicht an einer Gynefix Fortbildung teilgenommen hat, wird dir auch sicher von dieser Verhütungsmethoden abraten, weil er dich als Patientin behalten möchte. Eine Liste mit den Frauenärzten welche die Kupferkette einsetzen findest du wenn du bei Google „Gynefix Ärzteliste“ eingibst und dann auf Dein Postleitzahlengebiet klickst. Mach doch bei solch einem Arzt in deiner Nähe einfach mal einen Termin für ein Beratungsgespräch. Diese Frauenärzte sind sicher offen und nicht nur auf kommunaler Verhütungsmethoden fixiert, wie es dein Frauenarzt offenbar ist.

    LG

    0
  • von trella am 10.04.2013 um 21:17 Uhr

    Zu diesem Frauenarzt würde ich nicht mehr gehen. Leider ticken viele so.

    Tatsache ist: Libidoverlust ist eine mögliche Nebenwirkung jeder Art von hormonellen Verhütung. Welche Nebenwirkungen ein Medikament haben kann, kannst du in der Packungsbeilage nachlesen.

    Empfehlungen sind schwierig, weil: Die möglichen Nebenwirkungen sind überall gleich. Es gibt kein einziges Pillenpräparat, wo Libidoverlust nicht als eventuelle Nebenwirkung gelistet ist.

    Niemand kann wissen, welches Präparat für dich gut geeignet ist bzw. ob es überhaupt ein solches gibt.
    Da muss man sich leider durchprobieren und abwarten, ob man etwas verträgt.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Pille Valette - habt ihr gute/ schlechte Erfahrungen mit der Pille Valette gemacht? Antwort

WiNi am 25.02.2009 um 21:37 Uhr
Hallo Mädels. Ich bin 20 Jahre alt und nehme seit ca. 1 Woche die Pille Valette. Mein Frauenarzt meinte es sei die beste "Hautpille" die aufm Markt ist. Also hilft sehr gut gegen Hautunreinheiten usw. Find ich super....

Pille Yasmin :-/ echt so schlimm??? Antwort

AmigaLoca am 05.05.2011 um 14:18 Uhr
Hallo erst mal wieder an alle!!! Ich habe schon mal einen Beitrag geschrieben das ich vor kurzem eine Hymen Spaltung (Jungfernhäutchen entfernung) hatte. Und habe jetzt mit der Pille Yasmin begonnen nehme sie jetzt...

Probleme mit der Pille?/ wechseln? Antwort

Tenshiii am 03.03.2014 um 21:10 Uhr
Hey Mädels, wie vom Titel zu entnehmen frage ich mich momentan, ob ich vll meine Pille wechseln soll...Als Infos, ich nehme die Maxim, kam bisher auch immer gut mit ihr klar, ohne dass ich bewusst Nebenwirkungen...

Pille Yasmin Antwort

hani_88 am 15.05.2009 um 23:22 Uhr
Hey Ihr! Ich wollt mal fragen wer mir infos und seine erfahrungen zur Yasmin Pille geben kann, hilft sie gut bei unreiner Haut (akne)? Ich...

Yasmin Pille Antwort

Blondie am 16.12.2008 um 11:16 Uhr
Hallo Mädels! Ich hab mich jetzt nach langem Hin und Her endlich für die Yasmin Pille entschieden, da sie mir auch vom Frauenarzt empfohlen worden ist. Allerdings habe ich jetzt seit 2-3 Wochen Brustschmerzen. Hatte...