HomepageForenVerhütung-ForumSchwanger? / “Normalen” Schwangerschaftstest mit Blut durchführen

ObsidianWhisper

am 13.11.2009 um 23:56 Uhr

Schwanger? / “Normalen” Schwangerschaftstest mit Blut durchführen

Hi Mädels,
ich weiß die Frage ist bescheuert aber ich bin grad echt etwas nervös.
Es ist so dass ich neulich mit meinem Freund geschlafen habe, und am Abend darauf hab ich meine Pille (Belara) vergessen (war da am Ende der 1. Einnahmewoche, müsste die 6. Pille der Packung gewesen sein).
Hab sie 12,5 Stunden danach nachgenommen…also schon über den vorgegebenen 12 Stunden aber nicht so viel.

(Nehme die Pille erst im 2. Monat und bin noch nicht soo dran gewöhnt =/)

Weil ich aber in letzter Zeit öfters Schmerzen im Unterleib hab (so als hätte ich meine Tage) und mir teilweise schlecht wird wenn ich nur ein klein wenig esse (oder mir schon beim Gedanken an bestimmte Lebensmittel schlecht wird) bin ich jetzt ein bisschen beunruhigt…
Stimmungsschwankungen hab ich sowieso schon seit Wochen, aber bisher noch nicht soo schlimm wie jetzt.
Wobei das alles aber vielleicht genauso davon kommen könnte dass ich zur Zeit sehr viel Stress hab in der Schule und mit meinen Eltern…oder Nebenwirkungen der Pille, nehm sie ja noch nicht lang…

Jetzt aber mal meine Fragen:
1. Was meint ihr, wie groß ist die Wahrscheinlichkeit dass durch die 12,5 Stunden Überschreitung ein Eisprung stattfindet, die Spermien vom Vortag bis dorthin überleben und es dann zu einer Schwangerschaft kommt?
Auch stand im Internet dass bei Pillen wie Belara mit höherer Hormondosis erst ab 2 vergessenen Pillen ein erhöhtes Risiko besteht, laut WHO…
Müsste also schon arg großer Zufall sein oder?… =(

und 2.
Man kann ja dieses Hormon für die Tests im Blut nach 6 Tagen, im Urin erst nach 10 – 12 Tagen nachweisen.
Kann ich für einen ganz normalen Schwangerschaftstest auch Blut hernehmen statt Urin?

Bescheuerte Idee ich weiß aber ich hab einfach ein bisschen Angst…und ich will es so schnell wie möglich wissen…
ich hoffe ihr könnt mir helfen!
lG

Mehr zum Thema Eisprung findest du hier: Der Eisprung: Das musst Du wissen

Antworten



  • von andreahase am 14.11.2009 um 01:29 Uhr

    Also ich schätze das Risiko, dass du schwanger bist, als sehr gering ein. Wenn du dir unsicher bist, dann red mit deinem FA. Für den Test um Gottes Willen kein Blut sondern Urin verwenden!!!

  • von andreahase am 14.11.2009 um 01:29 Uhr

    Also ich schätze das Risiko, dass du schwanger bist, als sehr gering ein. Wenn du dir unsicher bist, dann red mit deinem FA. Für den Test um Gottes Willen kein Blut sondern Urin verwenden!!!

Ähnliche Diskussionen

blut im urin !!! ich hab angst Oo Antwort

miawilllachen am 16.04.2009 um 09:23 Uhr
Hallo Mädels.. seit gestern hab ich Urin im Blut..glaube ich. ich hab keine schmerzen oder sowas, nicht an den nieren, aber auch nicht typisch für eine Blasenentzündung. Das Blut war aber auch nur gestern morgen im...

Trotz Pille schwanger und das mit 15 ?! Antwort

lottipop am 22.11.2012 um 17:53 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich nehme seit über 6 Monaten die Pille (Velafee) und mein Freund und ich haben 1-2 mal die Woche Geschlechtsverkehr. Eigentlich verhüten wir zusätzlich mit einem Kondom, aber es ist jetzt 2 mal...

Schwanger trotz Pille und negativen schwangerschaftstest? Antwort

OvalStab493 am 21.06.2017 um 18:30 Uhr
Hallo Leute Ich habe seit kurzer Zeit ein wenig Bedenken. Ich habe seit kurzer Zeit meinen ersten Freund und habe mir aufgrund dessen die Pille Chariva verschreiben lassen. Angefangen mit der Einnahme habe ich wie der...