HomepageForenVerhütung-ForumSchwanger werden in der Pillenpause?

Mysterieuse

am 20.02.2014 um 21:22 Uhr

Schwanger werden in der Pillenpause?

Hallo,
ich nehme eine Mikropille (Eloine), bei der man am Ende des Folienstreifens 4 Placebotabletten nimmt, also vier Tage Pause macht. Die Pillenpause hat bei mir genau heute angefangen und morgen fahre ich mit meinem Freund übers Wochenende weg.
Ich weiß, dass man auch während den vier hormonfreien Tagen noch geschützt ist (ja, ich habe die Packungsbeilage gelesen), allerdings hab ich die Pille letzte Woche mal sechs Stunden zu spät genommen und vor zwei Wochen auch mal drei Stunden früher als sonst, also nicht immer ganz regelmäßig.
Sonst hab ich sie nie mehr als zwei Stunden früher oder später genommen. Jetzt hab ich mir aber doch Gedanken gemacht, ob das nicht den Schutz beeinträchtigen könnte, wenn man sie nicht immer ganz regelmäßig nimmt. Ich nehm sie erst seit ca. drei Monaten und bin mir nicht sicher ob sich das ganze erst ein paar Monate einpendeln muss? Ich weiß schon, dass man die Pille bis zu 12 stunden Später nehmen kann, aber das gilt doch nur wenn das nicht öfters passiert, oder?
Wollte mal fragen ob ihr denkt, ob ich in der Pillenpause schwanger werden könnte und ob ihr eure Pille immer total auf den Punkt genau nehmt?
Wenn ihr ein bisschen Erfahrung damit habt, würd ich mich freuen wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • am 21.02.2014 um 08:42 Uhr

    Ich nehm die Pille auch bereits 17 Jahre und nehm sie auch nie pünklich , das schaff ich nicht und trotzdem war ich nie schwanger oder irgendwas ist schief gegangen. Wenn du dir nicht sicher bist ruf deine Ärztin an……dann bist du beruhigt

    0
  • von schnuckerl am 21.02.2014 um 06:24 Uhr

    ich versuch sie schon zur selben Uhrzeit zu nehmen aber es kann auch vorkommen dass dem nicht so ist
    ud dann vertrau ich ihr doch
    weil es ja keine 12 Stunden sind

    0
  • von Allegra82 am 20.02.2014 um 22:14 Uhr

    Ich nehme die Pille seit 14 Jahren und auch nicht immer zur selben Zeit. Ich hatte die ganzen Jahre nicht mal den Verdacht, schwanger zu sein.

    0
  • von MissEistee am 20.02.2014 um 22:05 Uhr

    ich persönlich würd mich nur zu 100% auf das verlassen was im BPZ steht bzw. mir der FA sagt. du kannst doch sicher morgen früh bei deinem FA anrufen und mal nachfragen, er/sie ist immerhin der fachmann/-frau auf dem gebiet

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ausbleiben der Blutungen in Pillenpause Antwort

lapinkilady am 20.12.2009 um 19:54 Uhr
Hey Leute! Ich hab da mal eine Frage...und zwar nehme ich schon seit einigen Monaten die Pille (Valette). Lief bisher auch alles einwandfrei. Jetzt ist es allerdings so, dass ich die Pille mal wieder drei Wochen...

Kondom gerissen in der Pillenpause Antwort

Jabba am 28.04.2016 um 22:48 Uhr
Hey, als ich heute mit meinem Freund geschlafen habe, ist das Kondom gerissen. Da ich aber grade die einwöchige Pause von der Pille habe , bin ich mir jetzt nicht sicher ob ich schwanger sein könnte oder nicht....

In der Pillenpause keine Periode! Antwort

MilaSophie am 02.07.2012 um 21:47 Uhr
Hey Mädels! So ich hab mal eine Frage ob das normal war. Also ich habe im Februar eine wundervolle Tochter zur Welt gebracht. :) Wollte mir die Spirale dann nach 8-12 Wochen einsetzen lassen aber bis jetzt hat sich...

Wirklich sicherer Schutz in der Pillenpause? Antwort

Sonnenschein24 am 22.01.2013 um 18:36 Uhr
Hallo Mädels! Ich wollte einfach ein paar Meinungen zu meiner Frage hören: Und zwar ist es so, das ich seit knapp 3 Monaten die Pille nehme, aber immer Angst habe, das durch die Pillenpause der Schutz nicht mehr...

Nur leichte Blutung in der Pillenpause Antwort

butterfly2021 am 11.10.2012 um 19:58 Uhr
Hey Leute, hätte mal ne frage. Ich nehme die Pille Pink-Luna, seid ungefähr 3 Jahren, hatte auch nie probleme damit. Vor 2 wochen ungefähr hatte ich die Pille 7 stunden später genommen, nehme sie immer um 21 uhr...