HomepageForenVerhütung-ForumSehr junge Mütter = zu dumm zum Verhüten?

MiezeKatze88

am 07.04.2010 um 12:10 Uhr

Sehr junge Mütter = zu dumm zum Verhüten?

Alle Frauen, die in SEHR jungen Jahren Mutter werden, sind entweder zu dumm zum verhüten oder haben keine Lust arbeiten zu gehen.
Was meint ihr zu dieser Aussage?????

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Prinzessin_2607 am 08.04.2010 um 01:37 Uhr

    Übriges ist meine Mutter trotz der Pille schwanger geworden 😉

    0
  • von Prinzessin_2607 am 08.04.2010 um 01:36 Uhr

    MissInBlond, ich finds toll wie du das alles hinbekommen hast! :)

    und zum Thema. sicher gibt`s viele, die einfach nich über Verhütung nachdenken und einfach denken “Naja wird schon nix passiert sein”..
    aber meiner Meinung nach sind nicht alle so!
    Meine Mutter hat mich auch mit 16 bekommen und hat trotzdem ihre Ausbildung gemacht und ist danach arbeiten gegangen!
    Klar, sie konnte mir damals bestimmt nicht, dass bieten, was sie einem Baby heuten bieten könnte.
    Aber trotzdem hat sie mich großgezogen und mich nicht vernachlässigt! Trotz Trennung von meinem Vater! Ich bin stolz auf sie, dass sie das alles so hingekriegt hat..

    Die Kinder, deren Mädels, denen alles egal ist, können mir nur leid tut..

    0
  • von exzellent am 08.04.2010 um 00:05 Uhr

    eine damalige Freundin hat behauptet, dass sie nicht gemerkt hat, dass sie schwanger ist (im 7 Monat)??
    Das war voll der schwachsinn, weil man schon längst ein Bäuchlein gesehn hat und es gibt mehr als 1 Anzeichen für eine Schwangerschaft.. vorallem bis zum 7 Monat..
    und bis heute bin ich mir sicher, dass sie extra schwanger geworden ist, um ihren Freund an sich zu binden, der sie mehr als 1mal verlassen hat…

    0
  • von Synnove am 07.04.2010 um 20:16 Uhr

    Ich finde dieses Thread irgendwie bescheuert aber gut.

    Ich nehme vor MissInBlond den Hut ab, dass sie ihr Leben gemeistert hat, auch wenn ihr Thread nicht berauschen sind aber egal;-)

    Ich selber bin mit 18 Mutter geworden und das ungewollt. Es war ein Schock für mich, ich musste mein Leben umkrempel und doch wolltet ich dieses Kind, weil ich es liebte.
    Jetzt bin ich 21 und habe bin in diesen 3 Jahren einen langen harten Weg gegangen. Ich habe wegen meinen Kind und Freund (Vater des Kindes) meine Familie verloren. Ich war mit meinem Freund ganz alleine, bis die Eltern von meinem Freund uns unter die Arme gegriffen haben und uns sehr viel geholfen habe. Sie waren auch für mich da, als mir schlecht ging und dafür bin ich ihnen unendlich dankbar. Jetzt bin ich fast fertig mit der Schule und möchte eine Ausbildung machen, damit ich meiner Familie unterstützen kann, momentan ist mein Freund der alleinverdiener in der Familie und ich bin ehrlich Leid auf seiner Kosten zu sitzen. Er kann es verstehen und er weiß, dass ich nicht gerne fragen nach dem Geld.

    @MiezeKatze88
    Wie es aussieht bist du wahrscheinlich auch 21 oder wirst es noch. Hast du eigentlich Kinder? Wenn du hättet, dann würdet du dieses Thread auch nicht aufmachen. Ich finde dein Thread überflüssig, weil du Müttern angreifst die ungewollt Schwanger sind und damit klar kommen müssen. Ich glaube kaum, dass die Müttern nur auf den Vaterstaat sitzen denn die meistens wollen ihren Kinder etwas anbieten und dann nennst du sie noch faul???? Ich bemitleide solche Menschen, die solche Thread aufmachen weil sie einfach keine Ahnung haben was es heißt Kinder zu haben und was sie dafür aufgeben müssen, damit es diesem Kind gut geht.

    0
  • von NastjaMaria am 07.04.2010 um 19:37 Uhr

    Ich finde schon das die Aussaga auf die meisten sehr jungen Mütter zutrifft…
    Denn wenn man richtig verhütet, ist es fast unmöglich schwanger zu werden!
    Man sieht ja hier an vielen Kommentaren, dass die jungen Dinger kaum aufgeklärt sind- *** können sie aber leider alle.

    0
  • von MissInBlond am 07.04.2010 um 15:05 Uhr

    Meiner nicht. Mein Kerl is schön brav bei mir geblieben un dkümmert sich um den kurzen und mich. <3 Um ihn mal zu loben :)

    0
  • von Renegina am 07.04.2010 um 14:59 Uhr

    Danke katuschka, endlich mal die Wahrheit.

    Auf´s Fernsehen zu hören gerad um Dinge des täglichen Lebens ist der absolut falsche weg.

    Ich sag die einen sind so die anderen so. Und nur weil man Mutter ist heißt dass nicht gleich, dass man nichts mehr alleine oder für sich machen darf. Halt nur in maßen.

    Achso und die Kerle habens eh am einfachsten, denn die verpissen sich in den meisten fällen einfach. Dass muss ja auch mal gesagt sein.

    0
  • von Lelana am 07.04.2010 um 14:32 Uhr

    Oha, Mädels!! Laaangsam!! 😀
    Man kann sicher nicht alle über einen Kamm scheren und Ausnahmen bestätigen die Regel (??)…
    Greift Euch doch nicht gegenseitig so an, denn dann kann man erst sehen, wer hier wirklich unreif ist…

    0
  • von KleineLuri am 07.04.2010 um 14:04 Uhr

    Ja na klar MiezeKatze88 … dir war grad ganz zufällig danach -.-
    so ein quatsch, such dir andere Leute die du mit deiner S****** nerven kannst, und hack nicht auf Leuten rum die DIR nichts getan haben…tz

    0
  • von MissInBlond am 07.04.2010 um 14:02 Uhr

    sorry, aber das kam für mich nunmal so rüber. war eben ein passender zeitpunkt, sowas zu schreiben, nachdem du mich angemacht hast!

    0
  • von MiezeKatze88 am 07.04.2010 um 13:58 Uhr

    @MissInBlond du meinst auch du bist der nabel der welt oder?das hättest du wohl gerne……pppfff.ich habe definitiv nicht dich mit diesem thread gemeint.einbildung ist auch ne bildung.

    0
  • von KleineLuri am 07.04.2010 um 13:53 Uhr

    Eine Freundin von mir ist mit 17 Mama geworden und sie ist das Vorbild überhaupt. Sie ihr Abitur mit mir zusammen gemacht und die hatte ein Schnitt von 0,9 <—– das soll ich mal einer nachmachen ohne Kind, achja und sie ist blond. Also blond+jung Mutter = heißt nicht gleich dumm!!

    0
  • von o0katuschka0o am 07.04.2010 um 13:45 Uhr

    jaa ok, was mich einfach nur aufregt sind diese ganzen vorurteile gegenübetr jüngen müttern , manche kenne einen nicht persönlich aber meinen schon alles über diese peron zu wissen, nur weil man mit 18 mutter geworden ist, du wirst oft dumm angeguckt oder mit endsetzten xD

    mittleiweile lach ich aber darüber…

    0
  • von MissInBlond am 07.04.2010 um 13:43 Uhr

    Wie schon gesagt, habe ich mich einfach davon angesprochen gefühlt, weil die Thread Stellerin mich bereits kurz vor diesem Thread in einer anderen Diskussion wegen meines Sohnes angegriffen hatte!

    0
  • von lorelai am 07.04.2010 um 13:35 Uhr

    teilweilse stimmt das bestimmt, dass sie zu dumm zum verhüten sind, oder einfach noch das verantwortungsbewusstsein fehlt.
    die sache ist nur die: wenn ne 30jährige frau ne verhütungspanne hat und schwanger wird, erfährt kein mensch, dass es ne panne war, sie wollte halt einfach noch ein kind.
    und bei uns im dorf wurde mal ne frau Ü 40 schwanger – und da weiß man, dass es nicht geplant war.
    es sin also nicht nur die jungen “zu dumm zum verhüten”

    0
  • von usmiiile am 07.04.2010 um 13:25 Uhr

    bei einigen ist das bestimmt so.
    aber es gibt ja auch verhütungsunfälle (also nicht so sachen dass das kondom reißt und man sich nicht die pille danach holt), zb dass die pille nicht wirkt. da kann man ja nicht wirklich was dafür..ich würde sagen das ist einfach ziemliches pech.

    0
  • von MissInBlond am 07.04.2010 um 13:22 Uhr

    Katuschka, du gefällst mir ;D

    0
  • von o0katuschka0o am 07.04.2010 um 13:21 Uhr

    ich hasse solche threads wie diesen hier, die meisten tun so ,als ob sie was besseres währen, nur weil sie erst mit 30 ein kind kriegen,

    ich bin 18 und habe einen 6 moante alten sohn, und jaaa ich bin assoziela, faul, verantwortungslos, kümmer mich nicht um mein kind und geh nur feiern…
    guckt weiterhin rtl oder prosieben, die zeigen ja wie das “wahre” leben so ist

    0
  • von MissInBlond am 07.04.2010 um 13:17 Uhr

    danke mmagirl und StephanieS :)

    0
  • von MissInBlond am 07.04.2010 um 13:14 Uhr

    @Lelana: Das ist schon möglich. Fand es nur wirklich sehr seltsam, dass der Thread rauskam, nachdem die Threadstellerin mich in einer anderen Diskussion mit meinem Kind öffentlich angegriffen hat. DESWEGEN reagiere ich so!
    Und nach diesem “Angriff”, dass ich mich ja nicht um mein Kind kümmern würde, sondern hier im Forum bin, beziehe ich diesen Thread selbstverständlich irgendwie auf mich!

    Erst muss ich mir indirekt sagen lassen, dass ich mich nicht um meinen Sohn kümmere und kurz darauf kommt so ein Thread von der gleichen Person? Also für mich persönlich besteht da ein Zusammenhang!

    0
  • von Lelana am 07.04.2010 um 13:13 Uhr

    Upsie.. Da hab ich mich jetzt verlesen und das auf den Kommentar von Kleiner Fee bezogen.. Sorry.. 😉

    0
  • von mmagirl am 07.04.2010 um 13:10 Uhr

    Ja, das habe ich mir gedacht. Aber ich schrieb ja extra, dass es kein Angriff sein soll.
    Denn klar war es scheiße, dass du mit 15 ungeschützten Sex hattest, bzw. die Verhütung ncht ernst genommen hast. Aber ich finde es gut, dass du nicht abgetrieben hast. Und dass du deinen Realschulabschluss noch gemacht hast ist doch auch super. Zudem scheinst du ja der Rolle einer Mutter gerecht zu werden.

    Also ich finde du hast das beste draus gemacht. 😉

    0
  • von Lelana am 07.04.2010 um 13:10 Uhr

    Naja, MissInBlond; da hast Du aber nicht genau gelesen, oder??
    Die Threadstellerin hat sofort im ersten KOmmentar festgehalten, dass es sich hierbei NICHT NUR um solch unfähigen Leute geht, aber dass es auf die MEISTEN jüngeren Frauen bezogen ist..
    Aber ich finde es ganz toll, dass Du und Dein Freund das so toll hinbekommen (haben) und Du wist leider wirklich die ganz grosse Ausnahme!!
    Ich denke, die meisten unterschätzen, wie schnell es wirklich gehen kann und spielen Russisch Roulette.
    Und ich denke auch, dass es bei 80 % der jungen Mütter zutrifft..
    Wie gesagt: NICHT ALLE!!
    Und meist kann man dann ja auch beobachten, dass diese Familien dann ein Leben lang von Hartz IV leben, eben weil sie schon gar nicht die Chance bekommen, wirklich ins Berufsleben einzusteigen und dies wird dann auch wieder so an den Nachwuchs weitergegeben..
    Ganz ehrlich: Ich als Chef würde auch lieber einer Frau ohne Verpflichtungen den Job geben, als einer mit..
    Liegt doch auf der Hand: Da ist das Kind krank, dann kann die Mutter auch nicht zur Arbeit kommen, usw..
    Traurig, ist aber leider so…..

    0
  • von MissInBlond am 07.04.2010 um 13:05 Uhr

    achja und ich werde alles daran setzen, dass sich die situation schnellsmöglichst wieder ändert!

    0
  • von MissInBlond am 07.04.2010 um 13:01 Uhr

    Mein Freund und ich. Sicher lebe ich momentan von ALG II. Aber das is momentan eine vorrübergehende Situation, die nicht zu umgehen war. Mein Freund geht arbeiten!

    0
  • von mmagirl am 07.04.2010 um 12:59 Uhr

    Und wer zahlt Essen, Kleidung und Dach über dem Kopf?

    Und das soll kein Angriff sein.

    0
  • von Framboiise am 07.04.2010 um 12:58 Uhr

    erst die karriere und dann eine familie gründen .. ich mein was willst du den kindern sonst bieten?

    0
  • von MissInBlond am 07.04.2010 um 12:56 Uhr

    So MietzeKatze. Ich habe verstanden. Aber ich werde Dir nun mal zeigen, dass es auch anders geht!

    Also.
    1. Ja, ich wurde verdammt früh schwanger, um genau zu sein mit 15! Und ja, ich war wahrscheinlich zu dumm um zu verhüten, bzw. habe ich mir nicht allzuviele Gedanken gemacht. Mag ein großer Fehler gewesen sein! ABER: Ich stehe zu meinem Fehler!!!!!

    Und nun zum Thema “zu faul”:
    Ich habe trotz, dass ich im 8. Monat schwanger war, meinen Realabschluss mit 1,5 bestanden.
    Werde evtl mein Abitur nachholen, oder nächstes Jahr, wenn mein Sohn älter ist eine Ausbildung anfangen.
    Solange dies nicht möglich ist, werde ich ein FSJ im Kindergarten machen,wo ich meinen Sohn mitnehmen kann.
    Ist alles schon abgeklärt!
    Ich bin mittlerweile 17, habe eine eigene Wohnung, mit meinem Freund und meinem Sohn, schmeiße den Haushalt, koche, wasche, putze und sorge nebenbei, ganz anders als du vorhin meintest zu behaupten, mich gut um meinen Sohn.

    Wir gehen jeden Tag raus, egal ob Regen, Schnee oder Sonnenschein. Ich übe mit ihm laufen, wickel ihn, fütter ihn, spiele mit ihm UND kümmer mich dabei noch um mein eigenes Leben!

    Du meinst also, ALLE jungen Mütter kriegen nichts auf die Reihe? Falsch gedacht! Ich bin mit 17 selbstständiger, als mancher mit 30!

    Und zudem gibt es verdammt viele Mütter, die meinetwegen älter sind, zwischen 25 und 30 zum Beispiel. Und auch viele dieser Mütter sind mit einem Kind überfordert! Wie oft liest man denn, dass Babys in Gefriertruhen gefunden werden?

    Sind das alles Babys von JUNGEN Müttern?????? Wohl kaum!
    Hast Du schon Kinder? Wenn nicht, glaube ich bist Du nicht in der Lage zu urteilen, wie schwer es ist, ein Kind groß zu ziehen und sich um ein Kind zu kümmern!
    Und JA, ich kann meinem Kind etwas bieten!

    Dieses ständige Gelaber von “Junge Eltern können ihrem Kind nichts bieten” is MÜLL!
    Mein Sohn hat alles was er braucht. Er hat Essen, Kleidung, Spielzeug, Windeln, ein Dach über dem Kopf, er hat zu trinken und er hat uns!

    PS: Ich bin froh mich FÜR meinen Sohn entschieden zu haben. Ob du es glaubst, oder nicht!!!!! Ohne Nicolai wäre mein Leben wahrscheinlich nicht so wunderschön, wie es jetzt ist!

    0
  • von mmagirl am 07.04.2010 um 12:50 Uhr

    Ich finde nicht, dass man unter 25 zu jung zum Kinder kriegen ist o_O
    Ich bin 18, und wenn ich aus der Ausbildung raus wäre, könnte ich mir auch jetzt schon vorstellen mit der Kinderplanung anzufangen. Es kommt doch auf die Personen an, wie reif die sind.

    Unter 18 finde ich aber wirklich zu früh. Da ist man ja selbst noch jemand, der einen Erziehungsberechtigten hat. Man sollte erst lernen für sich selbst zu sorgen, bevor man die Verantwortung für ein Kind übernimmt.

    Aber in den meisten Fällen stimmt das, was die TE schreibt.

    0
  • von Renegina am 07.04.2010 um 12:44 Uhr

    Ich finde nicht dass das Aufgabe der Gesellschaft ist sondern eher des Elternhauses!!! Denn es spiegelt ja auch irgendwie immer die eigene Familie wieder.

    Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, gell :-)

    0
  • von criystallica am 07.04.2010 um 12:41 Uhr

    es gibt ne menge möglichekeiten zur verhütung, incl. pille danach…. wenn man nicht mla das hinbekommt, ist man wohl echt zu dumm oder zu faul??? ich verstehe es nicht so ganz….

    0
  • von Renegina am 07.04.2010 um 12:37 Uhr

    @diva666 ich glaub es ist bei mehr Mädels als man denkt in der Tat so, dass nichts mit der Verhütung schief gelaufen ist, sondern viel mehr pure Absicht dahinter steckt.

    Ich kenn so eine Person, die hat ihrem Freund auch versichert die Pille zu nehmen und hat sie dann einfach ohne sein Wissen abgesetzt und jetzt ist die kleine 1 Jahr alt. Aber arbeiten geht sie dennoch

    DA steckt leider meistens mehr Vorsatz dahinter als man denkt.

    Ich mein mal ganz ehrlich, es gibt genau so auch Leute die sich darüber beschweren keine Arbeit zu haben und die Ausländer “klauen” einem die Arbeit vor der Nase weg, denn genau solche Leute die sich darüber beschweren sind die jenigen, die meistens besoffen irgendwo rumtorkeln und sich überhaupt nicht bemühen

    Was ich damit sagen will, es gibt überall solche & solche. Hauptsache man ist selbst nicht ganz so schlimm 😉

    0
  • von Feelia am 07.04.2010 um 12:35 Uhr

    alle nicht,aber auf die meisten trifft es meiner meinung nach zu.denn wenn man weiß,wie verhütung funktioniert und diese richtig einsetzt,ist es so gut wie unmöglich,ungewollt schwanger zu werden.

    0
  • von Synika am 07.04.2010 um 12:30 Uhr

    Ja es stimmt schon. Es gibt natürlich die wollen es und arbeiten gehen, aber ich habe zwei Fälle die es nicht schaffen. Die eine will nicht wirklich und tut nur so und die andere findet nix, weil sie keiner einstellen will. Es liegt meiner Meinung nach auch oft an der Erziehung und den Verhältnissen in der Famile. OFT nicht immer.

    0
  • von Renegina am 07.04.2010 um 12:29 Uhr

    Also es gibt bestimmt welche auf die das in mancherlei Hinsicht zustimmt. Ich bin auch relativ jung Mutter geworden ( mit 21) meine kleine ist jetzt 3 und ich gehe seit zwei jahren wieder arbeiten, weil mir sonst die Decke zu hause auf den Kopf fällt.

    Das mit der Verhütung kommt glaub ich schon eher hin, da würd ich aber nicht zu dumm sagen sondern ehern unverantwortlich, das passt besser.

    Aber dass darf sich eh jede junge Mutter anhören

    0
  • von nathalie2711 am 07.04.2010 um 12:27 Uhr

    Dumm ist so ein blödes Wort, ich denke naiv wäre passender! Junge Mädels idealisieren gerne, von wegen “große Liebe/ heile Welt”,,,und leider Gottes ist es oft so, dass ungelernt Mädels Kinder in die Welt schmeissen ohne sich da weiter Gedanken zu machen! Für alles mögliche braucht man einen “Schein”, siehe Kampfhunde, für´s Kindererziehen eben nicht!

    0
  • von Diva666 am 07.04.2010 um 12:27 Uhr

    1. Guter Thread
    2. Ich denke schon dass man sagen kann dass diese Aussage auf 60% der jungen Mütter zutrifft! Wobei bei den meisten wohl einfach die Verhütung schiefgelaufen ist…und abtreiben mögen sie dann auch nicht (was ja auch nachzuvollziehen ist). Ja und dann hat man halt bereits mit 13 – 19 ein Kind! 😉 also wobei ich finde dass man auch mit unter 25 noch eine sehr junge Mutter ist. Generell können Teeniemütter auch gute mütter sein, aber ist wohl eher die Ausnahme…

    0
  • von Sonninchen am 07.04.2010 um 12:25 Uhr

    Warum willst du eigentlich wissen was die anderen darüber denken? Gibts nicht schon genug Themen dazu?

    0
  • von Sonninchen am 07.04.2010 um 12:23 Uhr

    Hmm also von denen, die in den Talkshows sitzen würd ich auch behaupten, das sie zu dumm sind , oder einfach nur faul. Leider werden viel zu wenig junge Mütter gezeigt die es wirklich schaffen auch mit Kind beruflich weiterzukommen, die ihr Leben auf die Reihe bekommen. Ich bin 14 Mutter geworden, hab mein Realschulabschluss gemacht, danach eine Ausbildung und arbeite nun Vollzeit. Mein Sohn ist mittlerweile 8 Jahre alt. Ich würde niemandem raten so jung Kinder zu bekommen, aber man kann es auch schaffen.

    0
  • von Vani1993 am 07.04.2010 um 12:20 Uhr

    Ich bin zwar selbst “erst” 17, aber ich kenne viele die schwanger sind/ es gewesen sind.
    Die meisten davon waren einfach dumm.
    So Aussagen wie :”Ich war abends feiern und musste brechen und da hat anscheinend die Pille nicht gewirkt” sind für mich einfach nur dumm.
    Es gibt auch viele die keine Lust zum Arbeiten haben und lieber mit einem Kind auf Staatskosten leben.
    Einfach nur assi sowas.

    Ein Kind sollte man bekommen, weil man bereit dazu ist und nicht, weil es “halt passiert ist” oder man kein Bock zum Arbeiten hat!

    0
  • von MiezeKatze88 am 07.04.2010 um 12:20 Uhr

    meiner meinung nach ist es auch dummheit.ich verhüte nun seit 6 jahren mit der pille und habe regelmäßig sex.und es ist niiiie was passiert.gewusst wie^^

    0
  • von MiezeKatze88 am 07.04.2010 um 12:13 Uhr

    Ich meinte,was haltet ihr von dieser aussage?ist da in euren augen was dran?

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

*Peinliche Sache* Zu dumm zum verhüten=)=).. Antwort

Quadral am 27.10.2010 um 22:53 Uhr
Halli Hallöle.. KURZ UND KNAPP: Isocillin 1,2 mg=> Abgebrochen am selben Tag noch nur 2Tabletten genommen=> Pille? Trotzdem geschützt qweil nur 2 Tabletten oder? Antibiotika genommen und ungeschützt?...

Junge Mütter - Asozial?! Antwort

zuckerfeee am 28.04.2010 um 20:09 Uhr
Wie steht ihr zu jungen Müttern? Ich stelle oft fest, dass sie sofort als asozial abgestempelt werden. Dabei ist nicht jeder zu doof zum Verhüten oder hat einfach auf das Kondom verzichtet. Es gibt auch junge Frauen,...

Peinlich, zum Arzt zu gehen!! Antwort

XcloverX am 07.10.2011 um 15:58 Uhr
Ich habe gestern dummerweise meine Pille vergessen und bräuchte demnach jetzt die Pille danach... Mein Frauenarzt hat heute allerdings schon zu und bei meinem Hausarzt ist das Problem, dass ich hier echt in einem...

7 Tage Regel zu früh + sehr starke schmerzen Antwort

Mistress87 am 07.02.2010 um 17:13 Uhr
hallo mädels, hab mich heut morgen gewundert,das ich beim abwischen plötzlich meine regel/schmierblutung dabei war. ohne vorwahnung kam die einfach und 7 tage zu früh.ich kenn es eigentlich nur,das ich die paar mal...

Neues Pillenrezept beim Hausarzt kriegen ohne zum Frauenarzt zu gehen? Antwort

Mauzfleder am 05.02.2012 um 12:21 Uhr
Hallo Mädels. Zuerst möchte ich sagen, dass mein Problem vielleicht für einige von euch gar nicht wie ein Problem ausschaut, aber mir ist es wirklich unangenehm. :( Also. Ich habe vor einiger Zeit (ca. 4-6 Monate)...