HomepageForenVerhütung-ForumVerhütung für immer? Was, wenn ich doch noch Kinder will?

himbeergirl27

am 20.06.2012 um 15:14 Uhr

Verhütung für immer? Was, wenn ich doch noch Kinder will?

Hallo liebe Erdbeermädels,
ich habe da mal eine ziemlich wichtige Frage, die mich schwer beschäftigt und bin gespannt auf Eure Meinungen und vor allem Erfahrungen. Ich bin jetzt seit gut zwei Jahren mit meinem Freund zusammen. Kondome benutzen wir schon lange nicht mehr, am Anfang der Beziehung haben wir beide einen HIV-Test machen lassen und ich vertraue ihm auch. Seitdem verhüten wir mit der Pille, aber leider vergesse ich die gerne mal. Jetzt hat mein Freund vorgeschlagen, eine Vasektomie machen zu lassen. Er will sowieso keine Kinder, und dann braucht man gar nicht mehr über Verhütung nachzudenken, so sein Argument.
Die Verlockung finde ich natürlich auch groß, aber etwas mulmig ist mir bei dem Gedanken doch: Was, wenn wir in ein paar Jahren doch Kinder wollen? Gerade kann ich mir das zwar auch nicht vorstellen, aber woher soll ich wissen wie ich das in ein paar Jahren sehe? Und wie kann er sich da so sicher sein?
Hat eine von Euch vielleicht schon Erfahrungen mit dem Thema? Und wie seht Ihr das ansonsten?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Bibi1908 am 04.07.2012 um 15:30 Uhr

    Eine Vasektomie ist zwar rückgängig zu machen, heisst aber nicht, das es dann wirklich funktioniert.
    Im Grunde ist es seine Entscheidung. Wenn er sich ganz sicher ist, niemals Kinder kriegen zu wollen, dann wird er es auch nicht wollen, wenn er doch noch kann. Und da stimme ich den anderen zu, eine Trennung wäre dann nicht ausgeschlossen.
    Allerdings kann ich dich verstehen. Es ist nett von ihm das er dich da mit einbezieht. Vielleicht solltest du ihm deine Gründe dagegen nennen.
    Denn jetzt ist er zwar der Meinung er will keine, aber er weiss nicht wie es in 10 jahren aussieht. Und ich finde sowas auch immer entgültig.
    Wenn er es aber trotzdem machen lassen will, kannst du ihn wohl nicht davon abhalten. Wenn er es unbedingt will, und überzeugt davon ist, dann wird er es machen. Ob du das willst oder nicht.
    Ich denke du solltest einfach mit ihm darüber sprechen, und ihm alternativ Verhütungsmittel zu der Pille aufzählen. Oder vielleicht gemeinsam zu deinem Frauenarzt gehen, damit er selber mal hört, wie sicher etwas sein kann. Danach kann er ja immer noch entscheiden.
    zähl ihm einfach mal mehrere Optionen auf:)

    0
  • von ObsidianWhisper am 27.06.2012 um 18:23 Uhr

    LEUTE, LESEN!
    ES GEHT UM _IHN_ !!!!!

    0
  • von LaLina am 22.06.2012 um 09:57 Uhr

    soll dein Freund es doch machen, wenn er sich so hundertprozent sicher ist!
    Geht genausogut! (Hat mein Vater nach uns auch gemacht)
    DU bist dir definitiv nicht sicher, was ich auch definitiv verstehen kann, also: LASS ES!

    0
  • von ObsidianWhisper am 21.06.2012 um 00:25 Uhr

    solange ihr nicht BEIDE Kinder wollt, werdet ihr natürlich keine kriegen, denn ihm eins unterzuschieben wäre totaler Schwachsinn… oder, wie würde er es denn handhaben, wenn du Kinder wollen würdest? wäre das in Ordnung für ihn, nur er will von sich aus keine, oder lehnt er das total ab?
    also wenn er sich sicher ist dass er auf keinen Fall Kinder möchte, ist es letztendlich ja seine Entscheidung. (ich finde es allerdings trotzdem schön dass er dich mit einbezieht!)
    ich persönlich würde das vermutlich niemals durchführen lassen… oder vorher mit dem Arzt besprechen inwiefern das rückgängig gemacht werden kann! ich bin, egal um was es geht, kein Freund endgültiger Entscheidungen. bei sowas ist das nicht anders. es kann so leicht passieren, dass man sich etwas völlig anders überlegt (zumindest mache ich das manchmal)…
    deswegen: nur wenn es vermutlich rückgängig zu machen wäre.
    oder machen wie Whoosah sagt: was “abzapfen” und einfrieren lassen ^^ falls später doch noch Kinderwunsch besteht.
    das wäre für mich dann auch ne Alternative, weil man dann immer noch die Möglichkeit hat sich umzuentscheiden, aber gleichzeitig natürlich auch die Bequemlichkeit, dass man sich um Verhütung bis dahin nie mehr Sorgen machen muss… hat schon seinen Reiz!

    0
  • von meinelieben am 20.06.2012 um 23:42 Uhr

    Gaaanz blöde Idee, das Leben ist für viele Überraschungen gut, und wer weiß schon wie er in paar denkt, kann noch verdammt viel passieren.

    Jemand der nie Oliven mochte, kann auf einmal auch geschmack daran finden :)

    0
  • von Erdbi am 20.06.2012 um 22:08 Uhr

    Also wenn ihr euch sicher seid, das ihr keine Kinder zusammenwollt dann waere das natuerlich ne Alternative.
    Auch wenn mein Freund jetzt zu mir sagt, er kann sich nicht vorstellen mal Kinder zu haben, wuerde ich td nicht wollen das er eine Vasektomie durchfuehren laesst.Weil sich Plaene wie gesagt aendern! Und auch wenn man jetzt aufkeinenfall welche will, kann man welche in 5 Jahren wollen.

    Ihr solltet euch vllt. wirklich erstmal um Alternativen erkundigen bevor ihr sowas machen lasst. Spirale faende ich auch nicht verkehrt 😉 Rede doch mal mit deiner FA darueber.

    0
  • von WitchStella am 20.06.2012 um 21:43 Uhr

    ich weiß ja nicht genau, wie alt ihr seid, aber wenn ihr noch deutlich unter 40 seid (und für mich klingts so), würde ich das nicht machen. eine op ist ja doch ziemlich endgültig und grade zwischen dem 30. und 40. lebensjahr fängt ja oft (nicht nur bei frauen) die uhr an zu ticken. männer können zwar länger, aber die meisten wollen ja doch nicht 80 sein, bis das kind mit der schule fertig ist…

    es gibt doch noch viele andere verhütungsmöglichkeiten. spirale, spritze,… die ebenfalls sicher sind und bei denen du nicht immer daran denken musst. wie wäre das denn?
    alternativ würde ich mich tatsächlich darüber schlau machen, ob eine vasektomie rückgängig gemacht werden kann oder ob er zb seinen sperma einfrieren lassen kann (kostenfrage! aber später evt besser als nix…)

    0
  • von MissAnalena am 20.06.2012 um 21:07 Uhr

    Boah Leute, informiert euch erstmal, was ne Vasektomie ist! Ist ja erschreckend. Wie Feelia schon sagte, hat das absolut nichts mit ihr zu tun, sondern mit ihm!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Also kann sie gut und gern noch Kinder kriegen. %-)

    Also was ist dein Problem? Das ist seine Entscheidung und deshalb solltest du dich da gar nicht einmischen. Wenn er keine Kinder möchte, dann kann er das doch machen. Außerdem ist das beim Mann nicht so problematisch, denn selbst 10 Jahre später kann es ne Refertilisierungsoperation geben, das heißt die Vasektomie kann rückgängig gemacht werden.

    0
  • von NeulingH am 20.06.2012 um 19:54 Uhr

    Ich glaub auch, dass bei sehr, sehr vielen Frauen um die 30 rum plötzlich doch die biologische Uhr anfängt zu ticken. Im Moment hätte ich auch absolut null Bock auf ein Balg, aber ich bin ja auch Studentin. Später möchte man garantiert gerne was “hinterlassen/erschaffen”. Ein kleines Du quasi^^ Liegt ja auch in der Natur des Menschen.
    Würd dir also eindeutig davon abraten. Das mit der Spirale klingt doch gar nicht mal so schlecht. Und ne Alternative zur Pille wär so n Hormonstäbchen. Das kommt in den Arm rein und hält auch rund 2 Jahre. Kannst dich ja im Internet ein wenig (auf seriösen Seiten!) informieren und deinen Frauenarzt um Beratung bitten. Viel Erfolg! =)

    0
  • von Feelia am 20.06.2012 um 19:47 Uhr

    glaub einige hier wissen nicht,was vasektomie bedeutet-_-leute,vasektomie bezeichnet die durchtrennung der samenleiter-SEINER samenleiter,ER will sich also sterlisieren lassen.
    bei ihr ist davon doch gar nicht die rede!
    und wenn er eh keine kinder will unds durchzieht,wo is dann das problem,falls sie wider erwarten doch mal kinder will?!mit ihrem jetzigen partner ist das ja eh kein thema,er will sicher keine-also kann sie mit jemand anderem doch sehr wohl nochn kind zeugen.da is doch dann wurscht,ob sich ihr ex (=jetziger freund) irgendwann mal hat die samenleiter durchtrennen lassen…
    logisch ne.

    0
  • von HannahHimbeere am 20.06.2012 um 19:35 Uhr

    Ich würd`s auch auf gar keinen Fall machen. Du kannst nie wissen, was in 5-6 Jahren ist, wenn ihr dann doch Kinder wollt, ist es zu spät.
    Mal abgesehen davon, auch, wenn es jetzt vielleicht so wirkt, sicher kannst du nie sein, dass du für immer mit ihm zusammenbleibst. Was, wenn du `nen anderen kennen lernst und mit ihm dann unbedingt Kinder willst?
    Wenn, dann soll er sich doch sterilisieren lassen und nur für den Fall Sperma einfrieren lassen? Gibt aber doch auch noch so viele andere Methoden..
    Ich bin mir nicht sicher, aber bleiben z. B. Verhütungsstäbchen nicht 3 Jahre lang unter der Haut?
    Ich nehme auch die Pille, bin auch ziemlich vergesslich und hab`s mir deshalb im Handy eingespeichert. Ich kenn` auch noch viele andere, die es genauso machen.. Und die Pille hab` ich immer in der Tasche, deshalb kann ich sie dann auch gleich nehmen.

    0
  • von Feelia am 20.06.2012 um 19:19 Uhr

    aso ja und hätt ich die kohle,würd ich mich jetzt mit 31 sofort sterilisieren lassen,liebend gern sogar…

    0
  • von Feelia am 20.06.2012 um 19:17 Uhr

    ich versteh das problem irgendwie nicht ganz-er ist sich sicher,dass er keine kinder will,also kann er doch die vasektomie durchführen lassen?!(die mWn doch bei männern sogar recht leicht rückgängig gemacht werden kann…)
    falls du dann mal kinder willst und er seine meinung nicht mehr ändert,werdet ihr ja aufgrund unterschiedlicher zukunftspläne eh nicht zusammenbleiben…und du kannst ja immer noch schwanger werden dann,da du dich ja nicht hast sterilisieren lassen.
    ich versteh übrigens gut,dass man sehr wohl sicher wissen kann,dass man nie kinder will.wenn man keinen bezug zu ihnen hat und absolut alles sich in einem sträubt,wenn man sichs vorstellt-dann spricht das wohl eindeutig dafür,kinderlos zu bleiben.(ich zb weiß es auch sicher,dass ich nie welche will)

    0
  • von ashanti187 am 20.06.2012 um 18:18 Uhr

    es gibt doch soviele andere verhütungsmethoden – wieso nutzt du nicht eine andere? spritze, spirale, …

    0
  • von StodeK am 20.06.2012 um 18:06 Uhr

    Wie alt seid ihr? Man sagt ja oft “ich möchte eh nie Kinder” und plötzlich mit ende 30 möchte man doch welche. Also ich würde keine Vasektomie durchführen das ist dann doch zu viel. An deiner Stelle würde ich die Verhütungsmethode wechseln, wenn du meinst die Pille öfters zu vergessen. Es gibt viele Verhütungsmittel (vom NuvaRing bis zur Spirale) an die man einmal monatlich bis zu alle fünf Jahre denken muss.

    0
  • von Smeesy am 20.06.2012 um 17:52 Uhr

    wenn man sich nicht sicher ist, macht man das natürlich auch nicht. gibt doch noch genügend andere verhütungsmethoden

    0
  • von Whoosah am 20.06.2012 um 16:53 Uhr

    ich würde das nicht gut finden, weil ich mir diese option immer offen halten würde.
    aber er könnte ja auch notfalls n paar schwimmerchen einfrieren lassen!

    0
  • von DoMundo am 20.06.2012 um 16:19 Uhr

    Ich würde dir spontan auch zu einer Spirale raten. Dann hast du ewig Ruhe. Ich hatte bereits zweimal eine Hormonspirale und war begeistert. Das Einsetzen ist zwar schmerzhaft, aber dann fünf Jahre keine Gedanken mehr an Rezepte, Pillen, Wechselwirkungen… ich hatte nicht mal mehr meine Periode – ein Traum!!

    Eine Vasektomie finde ich tatsächlich sehr endgültig und käme für mich nicht in Frage bevor ich nicht sechs bis acht Kinder habe und mir 200%ig sicher bin, dass das reicht, oder wenn ich jenseits der 50 bin und das Thema aus Altergründen abgeschlossen habe.

    0
  • von Dakota am 20.06.2012 um 16:18 Uhr

    @Angelsbaby: Das ist ja gemeint 😉 Vasektomie meint in den meisten Fällen die Samleiterdurchtrennung bei Männern – hat mein Papa auch gemacht nachdem wir auf der Welt waren.
    Bevor ich mindestens 45 wär würd ich das nicht machen, nein. Es kann sich so vieles ändern, neuer Partner, der unbedingt Kinder will, der Wunsch kann sich auch noch entwickeln usw…

    0
  • von Meine_Herrin am 20.06.2012 um 15:56 Uhr

    Wir wäre es denn mit der Spirale? Die gibts auch für Frauen die nicht geboren haben.
    Das wäre eine langfristige Verhütungsmethode (3-5 Jahre) an die du nicht dauernd denken musst und die bei Bedarf eben auch einen Kinderwunsch nicht im Wege steht.

    Eine Vasektomie ist nicht immer rückgängig zu machen. Ich würde es nicht riskieren wollen. Dein Freund scheint sich ja recht sicher zu sein, was die kinderlosigkeit angeht, sonst hätte er den Vorschlag wahrscheinlich nicht gebracht, aber trotzdem… so lange von deiner Seite Zweifel bestehen

    0
  • von sunnyd am 20.06.2012 um 15:55 Uhr

    Ich würde dir sehr davon abraten. Ich finde das ist eine Alternative für Menschen, die ihre Familienplanung abgeschlossen haben oder sich später ganz sicher sind, dass sie keine Kinder haben wollen. Jetzt ist es viel zu früh, so eine weitreichende Entscheidung zu treffen
    Informiere dich doch mal über ander Verhütungsmittel, die dauerhaft sind.

    0
  • von Angelsbaby89 am 20.06.2012 um 15:50 Uhr

    Dein Freund soll sich doch sterilisieren lassen??
    Soweit ich weiß geht das auch wieder, dass man es rückgängig machen lässt.

    Aber wenn du dir nicht sicher bist, ob du nicht doch irgendwann Kinder willst – wieso stellste dir nicht n Wecker für die Pille? Wieso nehmt ihr nicht doch wieder Kondome? Oder den Nuvaring? Die 3Monatsspritze?

    Es gibt doch sooo viele andere Möglichkeiten.

    0
  • von Goldschatz89 am 20.06.2012 um 15:47 Uhr

    Achso, dass er sich sterilisieren lässt meine ich nur wenn er sich wirklich zu 100% sicher ist.

    0
  • von Goldschatz89 am 20.06.2012 um 15:43 Uhr

    Also wenn du dir nicht ganz sicher bist würde ich es auf keinen fall machen. Du weist nie was die zukunft bringt. Klar will ich dir und deinem freund nichts schlechtes wünschen aber es kann auch sein, dass ihr euch trennt du einen neuen partner kennenlernst und dann wieder ganz anders drüber denkst.
    Ich würde an deiner stelle ganz normal weiterhin verhüten. Was mir noch einfällt, warum lässt dein freund sich nicht sterilisieren? Ich mein das geht doch auch oder täusch ich mich da?

    0
  • von cyprus am 20.06.2012 um 15:29 Uhr

    wenn du dir nicht hundertpro sicher bist, dass du niemals kinder haben willst (Was ja anscheinend der fall ist), dann solltest du das nicht machen!!
    und vielleicht trennst du dich irgendwann von deinem freund und dein neuer will vielleicht unbedingt kinder? ich finde so eine entscheidung sollte man nur dann treffen, wenn man sich wirklich ganz sicher ist, vor allem wenns nicht rückgänig zu machen ist und es um so was wichtiges wie kinder geht.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Was tun, wenn keine (Zweit)Verhütung passt? Antwort

katitude am 09.10.2014 um 21:48 Uhr
Hallo liebe Community, das Forum bietet mir schon seit Ewigkeit immer wieder mal Hilfestellung. Darum wende ich mich in meiner Ratlosigkeit an Euch. Ich komme heute vom Termin mit meiner neuen (und sündhaft...

Verhütung was soll ich machen ??? Antwort

maryy007 am 19.09.2013 um 20:44 Uhr
Hallo Zusammen ,ich hab eine ganz wichtige Frage . Mein Freund möchte beim sex kein Kondom benutzten und ich vertrag die Pille nicht was soll ich da machen?? weil ich hab auch keine lust mit 17 jahren ein Kind zu...

Was lach ich mir nur immer für männer an :( Antwort

vanity17 am 21.06.2010 um 08:21 Uhr
Hey mädels! hab seid knapp einem monat einen freund ich bin 18 er 4 jahre älter obwohl er mir in vielem schon viel weiter vorkommt denn er studiert und kann sich durch seinen job finanziell gut allein über wasser...

Würdet ihr Männern die Verhütung überlassen, wenn es die Pille für den Mann gäbe? Antwort

HollyGolighty am 03.01.2014 um 12:19 Uhr
Ich hatte vor Kurzem eine Diskussion mit meiner besten Freundin und deren Freund: Sie meinte, dass sie es ankotzt, dass sie sich jeden Tag komprimierte Hormone in den Körper werfen muss und der Mann zur Verhütung dann...

Zum beitrag : was lach ich mir nur immer für männer an :( Antwort

vanity17 am 21.06.2010 um 10:40 Uhr
Ich weiß das es vernünftig wäre schluss zu machen! ich weiß auch das die beziehung nie eine zukunft hätte weil ich absolut keinen kinderwunsch habe und ihn auch nie hatte. denke auch nicht im traum daran nur für ihn...