HomepageForenVerhütung-ForumVerhütung thromboserisiko

Maikaefer

am 29.07.2010 um 21:37 Uhr

Verhütung thromboserisiko

Stimmt es, dass das Thromboserisiko selbst nach dem Absetzen der Pille erhöht bleibt? Also wenn ich vor drei Jahren die Pille genommen habe ist das Thromboserisiko höher als bei Menschen die sie nie genommen haben. Ist das richtig? Hoffe ihr könnt mir helfen!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Ähnliche Diskussionen

Verhütung Antwort

sternchen am 11.10.2008 um 17:32 Uhr
Hallo zusammen!! Ich brauche eure Hilfe, euren Rat!! Seit ich 18 Jahre alt bin (bin jetzt 27) nehme ich die Pille und habe plötzlich drastisch zugenommen. Im Ganzen über 20 Kg. Ich war sehr unglücklich darüber und...

zwangs verhütung? Antwort

Manu_Baby am 27.08.2008 um 22:56 Uhr
Hallo Mädels! ich habe gesten den Beitrag geschrieben: soll abtreiben verboten werden! Jetzt ist viel diskutiert worden, kam aber nichts richtiges dabei raus. von pille danach, über zu dumm zu verhüten, bis zwangs...

Verhütung bei migräne Antwort

Isayeah am 26.07.2010 um 11:04 Uhr
Hey! Ich leide seit einigen Jahren richtig schlimm an Migräne. Seit ich die Pille nehme, ist das auch nur schlimmer statt besser geworden und deshalb hab ich jetzt aufgehört sie zu nehmen. Haben noch andere von euch...

Wer zahlt die Verhütung? Antwort

Schmetterlingx am 13.01.2014 um 14:19 Uhr
Hi Erdbeeren, derzeit verhüten mein Freund und ich mit der Pille, ich kriege sie von der Kasse bezahlt. In ein paar Jahren werde ich aber 20 und muss sie dann selbst zahlen und hatte mich einfach gefragt, wie man...

Verhütung-Pille vergessen Antwort

AnnaLW am 25.01.2011 um 12:19 Uhr
Hallo ... ich habe da eine Frage bzgl. der Einnahme der Pille. Also, ich habe am 7. und am 8. Tag meine Pille vergessen. Diese habe ich auch nicht nachgenommen, sondern dann am 9.Tag ganz normal weiter gemacht. Nun...