HomepageForenVerhütung-ForumVerhütungsmethode

Dania1977

am 13.10.2009 um 21:42 Uhr

Verhütungsmethode

Hallo Ihr! Ich habe jetzt endlich einen Freund, aber ich weiß einfach nicht, welche Verhütungsmethode wir benutzen sollen. Welche Verhütungsmethode benutzt Ihr denn und könnt Ihr mir Tipps geben wegen der Verhütungsmethode? Ich kenne mich im Bezug auf die Verhütungsmethode nicht so gut aus. Ich würde mich über Eure Ratschläge wegen der Verhütungsmethode sehr freuen.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Denizzy am 11.01.2010 um 12:45 Uhr

    Also ich verhüte zurzeit mit dem NuvaRing und bin sehr zufrieden. Man muss nicht jeden tag daran denken wie bei der pille und wer öfter mal probleme mit dem magen hat braucht sich keine gedanken machen da der ring ja ausserhalb des magen-darm-traktes liegt.
    Also ich kann den Ring nur empfehlen!!

    0
  • von diePhantoemin am 11.01.2010 um 12:09 Uhr

    doch, es gibt bestimmte zeichen, an denen man die unfruchtbaren tage erkennen kann und diese methode ist sogar sechsmal so sicher wie kondom.
    und zwar achtet man auf die schleimkonstistenz, brustspannen, den muttermund (denn kann man spüren), mittelschmerz, zwischenblutungen, stimmungsschwankungen und temperatur.
    der schleim ist am anfang des zyklus (in der ersten zyklusphase) eher bröselig und undurchsichtig, um den eisprung herum wird er so wie eiklar und ab dann ist man bis zur regel unfruchtbar. beim eisprung haben manche frauen auch eine zwischenblutung oder den sogenannten mittelschmerz. wenn man ein ziehen in der brust hat (und man nicht krebs hat natürlich), bedeutet das, dass im körper progesteron am werk ist und das ist erst nach dem eisprung so, also ist man dann auch unfruchtbar. nach dem eisprung steigt auch die temperatur um ein halbes grad, das kann man auch beobachten und wenn man in sich reingreift, spürt man den muttermund (fühlt sich, wenn er geschlossen ist, wie eine nasenspitze an), in der ersten (fruchtbaren) zyklusphase ist er allerdings offen und spermien können rein.
    natürlich ist diese “verhütungsmethode” nur für disziplinierte und außerdem ist man schon recht oft fruchtbar, bzw. kann sich nicht GANZ sicher sein, dass man unfruchtbar ist. also, ich denke, das ist halt nicht soo geeignet für junge leute

    0
  • von angela am 19.11.2009 um 17:32 Uhr

    Hallo Dania, die beste Verhütungsmethode ist für mich persönlich die Pille. Allerdings ist Verhütung eine sehr individuelle Sache, so dass du dich unbedingt von deinem Frauenarzt beraten lassen solltest. Von allen “natürlichen” Methoden würde ich die Finger lassen. Das hat mit “verhüten” eigentlich nichts mehr zu tun.

    0
  • von Naddel79 am 26.10.2009 um 15:50 Uhr

    Ich kann nur zustimmen! Die beste Verhütungsmethode ist die Pille, solange du nicht so vergesslich bist wie ich. Wenn Du eine andere Verhütungsmethode suchst, kannst Du Dich ja auch mal über das Internet informieren oder Deine Mutter zur Verhütungsmethode befragen.

    0
  • von Strawberry110 am 26.10.2009 um 11:55 Uhr

    Ich nehme auch als Verhütungsmethode die Pille, da ich mich mit einer anderen Verhütungsmethode nicht so auskenne. Natürlich kenne ich als Verhütungsmethode noch Kondome, aber die mag mein Freund nicht so. Lass Dich am besten über die Möglichkeit einer Verhütungsmethode beraten.

    0
  • von heike1986 am 24.10.2009 um 12:29 Uhr

    Du kannst Dir auch vom Arzt Hormonstäbchen als Verhütungsmethode einsetzten lassen, dann musst du nicht immer an die Pille denken. Aber ich rate Dir auch Dich über eine gute Verhütungsmethode professionell zu informieren. Und sprich mit Deinem Freund über die Verhütungsmethode.

    0
  • von Schoki_Lover am 17.10.2009 um 10:55 Uhr

    Ich finde als Verhütungsmethode auch die Pille sehr gut. Ich bin mit dieser Verhütungsmethode sehr gut klar gekommen, aber meistens haben wir als Verhütungsmethode auch ein Kondom benutzt.

    0
  • von Melly am 15.10.2009 um 11:22 Uhr

    Am besten gehst Du erstmal zum Arzt und fragst dort nach der besten Verhütungsmethode. Dein Frauenarzt ist der beste Ansprechpartner für eine gute Verhütungsmethode und kann Dir alle Informationen für eine gute und sichere Verhütungsmethode geben. Es gibt mittlerweile Verhütungsmethoden wie die Pille, die sehr gut ist.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Verhütungsmethode mann Antwort

Augustina am 17.01.2010 um 18:55 Uhr
Welche natürlichen Verhütungsmethoden gibt es für den Mann, die sicher sind? Mein Freund würde gerne verhüten, da ich von der Pille regelmäßig Migräneanfälle habe. Hoffe ihr könnt mir helfen…

Neue Verhütungsmethode gesucht! Antwort

strandmaedel am 15.10.2013 um 20:13 Uhr
Hallo Mädels! Ich bin auf der Suche nach ner neuen Verhütungsmethode... Habe mit der Pille angefangen, brauchte aber etwas Neues da ich ne Nahrungsmittelallergie hab und da ist mir die Pille zu unsicher, denn auch...

Alternative Verhütungsmethode bei Hautproblemen? Antwort

tina1104 am 16.04.2010 um 12:36 Uhr
Hallo liebe Erdbeermädels, seit 9 Jahren nehme ich nun schon die Pille ein. Das erste Mal habe ich sie mir vorrangig wegen meiner Hautprobleme verschreiben lassen (ich war damals 15). Mir fällt immer wieder auf,...

Brauche Entscheidungshilfe zur richtigen Verhütungsmethode! Antwort

Zaubermaus1606 am 26.11.2010 um 16:18 Uhr
Zu meiner Situation: ich habe anfangs mit der Belara verhütet, alles gut und schön - keine Ahnung wie lange genau, aber ein oder zwei Jahre - dann habe ich im August 2008 eine Thrombose bekommen.... Daraufhin...

Welche Verhütungsmethode passt zu mir? Antwort

Am 09.10.2013 um 17:45 Uhr
Liebe Erdbeermädchen, ich bin neu hier, deswegen seid bitte nachsichtig falls ich etwas falsch mache! Darum geht`s: Ich bin 19 Jahre alt und nehme seitdem ich 15 bin die Pille. Seitdem habe ich schreckliche...